Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
17.03.2016

Schlaglicht

17.03.2016Europas Automarkt boomt
Der europäische Autommobilmarkt hat im Februar zweistellige Zuwachsraten verbucht. Wie der Nachrichtensender n-tv berichtet, stieg der Absatz in der Europäischen Union (EU) im Vergleich zum Vormonat um 14,3 Prozent auf gut eine Million Fahrzeuge. In den USA stieg der Absatz zum Vergleich lediglich um sieben Prozent an. In China sank der Verkauf von Neuwagen leicht. Südamerika und Russland verzeichneten starke Umsatzrückgänge.
Der europäische Autommobilmarkt hat im Februar zweistellige Zuwachsraten verbucht. Wie der …
17.03.2016Mindestens 2.100 Behandlungsfehler in 2015
Im vergangenen Jahr gab es laut einer Studie der Bundesärztekammer insgesamt 2.132 Behandlungsfehler. In 1.774 Fällen führten diese Fehler dann auch zu einem Gesundheitsschaden, der einen Anspruch des Patienten auf eine Entschädigung begründete. Die häufigsten Fehler wurden laut Handelsblatt Brust-Operationen, gefolgt von Rückenbeschwerden, sowie Unterschenkel- und Sprunggelenkbrüchen nachgewiesen.
Im vergangenen Jahr gab es laut einer Studie der Bundesärztekammer insgesamt 2.132 Behandlungsfehle…
17.03.2016"Keine Rückschlüsse auf die Fahrweise"
Mit dem neuen Notfall-Stecker lassen sich keine "Rückschlüsse auf die Fahrweise zu ziehen", betont Klaus-Jürgen Heitmann, Vorsitzender des Lenkungsausschusses für den Unfallmeldedienst, im Exklusv-Interview mit VWheute. Ebenso wenig ließen sich damit Bewegungsprofile erstellen, ergänzt der Huk-Vorstand. Zudem zeichne sich der neue Dienst "durch größtmögliche Datensparsamkeit aus".
Mit dem neuen Notfall-Stecker lassen sich keine "Rückschlüsse auf die Fahrweise zu ziehen", betont …
17.03.2016Die digitale Notrufsäule
Lange Zeit dienten die orangefarbenen Notrufsäulen dem bewährten Autofahrer als verlässlicher Helfer im Falle einer Panne oder anderen Notsituation. Daran hat auch die große Verbreitung von Mobiltelefonen nichts geändert. Allein 2015 wurden drei Viertel aller Notrufsäulen mindestens einmal von einem Autofahrer genutzt. Nun bekommt die Notrufsäule eine neue Konkurrenz durch das automatische Notrufsystem der Versicherer.
Lange Zeit dienten die orangefarbenen Notrufsäulen dem bewährten Autofahrer als verlässlicher …
17.03.2016Fintechs verpulvern Millionen
Die deutschen Fintechs erwirtschaften keine nennenswerten Gewinne. Vielmehr verbrennen diese zum Teil seit Jahren Beträge in Millionenhöhe. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der heute erscheinenden Ausgabe des Wirtschaftsmagazins Capital unter 24 der größten und bekanntesten Finanz-Start-ups. Demnach weise lediglich die Mülheimer Firma Fincite einen Überschuss im sechsstelligen Bereich auf.
Die deutschen Fintechs erwirtschaften keine nennenswerten Gewinne. Vielmehr verbrennen diese zum …

Märkte & Vertrieb

17.03.2016Niedrigzinsen machen Garantien teurer
Garantien in der Altersvorsorge kosten Geld, aber wie viel? Im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) haben Wissenschaftler einmal ausgerechnet, wie weit das gesunkene Zinsniveau in den vergangenen 15 Jahren die Garantiezusagen verteuert haben. Den Menschen sei dies nicht klar, weil Preisschilder fehlten, sagte Professor Olav Stotz von der Frankfurt School of Finance & Management auf der DIA-Pressekonferenz.
Garantien in der Altersvorsorge kosten Geld, aber wie viel? Im Auftrag des Deutschen Instituts für …
17.03.2016Euler Hermes: Weltweiter Anstieg der Branchenrisiken
Jede vierte Branche bewegt sich 2016 auf risikoanfälligem oder risikoreichem Terrain, konstatiert Euler Hermes. Demnach verzeichnen vor allem der Metallsektor sowie der Maschinen- und Anlagenbau eine deutlich verschlechterte Zahlungsmoral. Für die Pharmaindustrie und IT-Services verzeichnete der Kreditversicherer hingegen positive Signale.
Jede vierte Branche bewegt sich 2016 auf risikoanfälligem oder risikoreichem Terrain, konstatiert …
17.03.2016Digitales Testament mit der DEVK
Die DEVK bietet im Rahmen ihres Premiumschutzes bei der Rechtschutzversicherung ein digitales Testament an. Sie verspricht ihren Kunden, dass ein Testament online in wenigen Schritten zu erstellen ist. Auch das digitale Erbe - Passwörter und Zugangsdaten - könne man derart verwalten.
Die DEVK bietet im Rahmen ihres Premiumschutzes bei der Rechtschutzversicherung ein digitales …
17.03.2016Dialog verkauft BU jetzt noch billiger
Die Dialog heizt den Preiskampf in Biometrieprodukten weiter an. "Leistung rauf, Prämie runter", lautet das Motto in der Risikolebensversicherung. Bis zu einer Versicherungssumme von 400.000 Euro verzichtet der Versicherer im Einstiegstarif auf eine ärztliche Untersuchung. Auch in der BU hat die Dialog die Preise gesenkt.
Die Dialog heizt den Preiskampf in Biometrieprodukten weiter an. "Leistung rauf, Prämie runter", …
17.03.2016Hiscox setzt Oldtimer-Versicherung neu auf
Hiscox setzt zum 1. April 2016 seine Classic Car-Versicherung neu auf. Damit will der Spezialversicherer der Marktentwicklung von Oldtimern mit einer automatischen Vorsorgeklausel Rechnung tragen. Die neue Police soll demnach für Neu- und Bestandsverträge gelten. Versichert sind Fahrzeuge ab einem Alter von 16 Jahren bei einem Mindestwert von 20.000 Euro sowie Oldtimer mit einem Mindestwert von 10.000 Euro.
Hiscox setzt zum 1. April 2016 seine Classic Car-Versicherung neu auf. Damit will der …
17.03.2016Telematikdienste jenseits von Prämiennachlässen
Voraussetzung für den Erfolg von Telematiktarifen sind "überzeugende Nutzen" jenseits von Pay-as-you-drive, sind die Versicherungsexperten Janina Röttger und Pravar Gautam überzeugt. Entweder "als bezahlte Dienstleistung oder gratis im Tausch gegen das Nutzungsrecht an personenbezogenen Daten" könnten Versicherer hier punkten.
Voraussetzung für den Erfolg von Telematiktarifen sind "überzeugende Nutzen" jenseits von …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

Köpfe & Positionen