Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
16.03.2016

Schlaglicht

16.03.2016Rückversicherer in schwieriger Lage
Die Rückversicherer befinden sich - trotz Milliardengewinnen - in einer schwierigen Lage. "Die Erträge werden zurückgehen, dann wird der Schmerz spürbar werden", prognostiziert Torsten Jeworrek, Vorstand der Munich Re. Die Probleme scheinen bekannt: Alternative Kapitalgeber wie Pensions- und Hedgefonds machen den traditionellen Anbietern Konkurrenz, schreibt heute die Süddeutsche Zeitung.
Die Rückversicherer befinden sich - trotz Milliardengewinnen - in einer schwierigen Lage. "Die …
16.03.2016Tippfehler verhindert größten Cyber-Bankraub aller Zeiten
Ein Tippfehler verhinderte den bislang größten Online-Bankraub in der Geschichte. Bislang unbekannte Cyber-Diebe hatten sich am vergangenen Donnerstag einen Zugriff auf die Gelder der Zentralbank von Bangladesch verschafft. Mit einer Vielzahl von Transaktionen wollten sie das Geld an private Einrichtungen auf den Philippinen und in Sri Lanka überweisen.
Ein Tippfehler verhinderte den bislang größten Online-Bankraub in der Geschichte. Bislang …
16.03.2016Altersvorsorge: Teuer erkaufte Garantien
Das klassische Garantiemodell in der deutschen Lebensversicherung gerät an die Grenze der Bezahlbarkeit. Das gilt sowohl für die Beitragsgarantien in der Ansparphase als auch für die Garantierenten in der Leistungsphase.
Das klassische Garantiemodell in der deutschen Lebensversicherung gerät an die Grenze der …
16.03.2016Sparkassen drohen mit Strafzinsen
Private und gewerbliche Kunden der Sparkassen müssen sich trotz Milliardengewinn auf höhere Gebühren einstellen. Nach Ansicht von Sparkassen-Präsident Georg Fahrenschon zwinge die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) die Kreditinstitute dazu. "Die Zeit von weiten Angeboten kostenloser Kontoführung ist aus meiner Sicht vorbei", wird er im Manager Magazin zitiert.
Private und gewerbliche Kunden der Sparkassen müssen sich trotz Milliardengewinn auf höhere …
16.03.2016Sparen jenseits von Garantien
Die Kosten für lebenslange Garantien stehen im Mittelpunkt aktueller Debatten zur Altersvorsorge in Deutschland. Die Deutschen lieben Bausparverträge und vertrauen auf ihre Lebensversicherungen, hat jüngst auch das Allianz-Magazin 1890 festgestellt. Wie und ob die Welt jenseits der Landesgrenzen überhaupt spart, gibt es im Überblick.
Die Kosten für lebenslange Garantien stehen im Mittelpunkt aktueller Debatten zur Altersvorsorge in…

Märkte & Vertrieb

16.03.2016Online-Portale müssen nutzerfreundlicher werden
Die Kundenportale der Versicherer lassen beim Thema Nutzerfreundlichkeit noch zu wünschen übrig. Zu diesem Ergebnis kommt eine Marktuntersuchung der Beratungsgesellschaft Sopra Steria. So nutzen derzeit nur ein Drittel der befragten Kunden aktiv die Online-Angebote ihrer Versicherer. Das Problem: Kundenportale folgen häufig einer versicherungsinternen Logik, "die für den Kunden nur schwer nachzuvollziehen ist", sagt Senior Consultant Henriette Hein.
Die Kundenportale der Versicherer lassen beim Thema Nutzerfreundlichkeit noch zu wünschen übrig. Zu…
16.03.2016Fitch stuft Lebensversicherer ab
Fitch hat im Rahmen der regelmäßigen Portfolioüberprüfung die Stuttgarter Leben und den Volkswohl Bund herabgestuft. Der Ausblick für die Stuttgarter ist laut Fitch stabil, für den Volkswohl Bund gar negativ. Grund dafür, die zunehmende Größe der Durationslücke.
Fitch hat im Rahmen der regelmäßigen Portfolioüberprüfung die Stuttgarter Leben und den Volkswohl …
16.03.2016Ostangler bringt neue Unfallpolice auf den Markt
Die Ostangler Versicherung hat zum 15. März 2016 eine neue Unfallpolice auf den Markt gebracht. Im Rahmen der Unfall Existenz Versicherung will der Versicherer neben Invaliditäts-, Todesfall- sowie einigen Zusatzleistungen zusätzlich auch eine umfassende Existenzsicherung anbieten. Diese greife auch, wenn keine, nur teilweise oder strittige Haftpflichtansprüche bestehen, so der Versicherer.
Die Ostangler Versicherung hat zum 15. März 2016 eine neue Unfallpolice auf den Markt gebracht. Im …
16.03.2016Bäte: "Digitalisierung verbessert Lebensqualität"
Es geht in der Versicherungswirtschaft nichts mehr ohne das Zauberwort der Digitalisierung. Das ist jedenfalls die Meinung des Allianz-Vorstandschefs Oliver Bäte, die er auf der Cebit in Hannover gemeinsam mit dem Vorstandschef der Deutschen Telekom, Timotheus Höttges, verkündete. "Die Digitalisierung wird unsere Lebensqualität deutlich verbessern", schwärmten die Topmanager. Die Telekom ist Kooperationspartner des Versicherungsriesen.
Es geht in der Versicherungswirtschaft nichts mehr ohne das Zauberwort der Digitalisierung. Das ist…

Politik & Regulierung

16.03.2016Zweifel und Fragen unerwünscht?
Ein Jahr lang gibt es den Finanzmarktwächter Finanzen der Verbrauchzentrale Bundesverband (vzbv). Gibt es erste Ergebnisse? Wie sind die zu bewerten? Naturgemäß gab es zum ersten Geburtstag viel Lob für die Verbraucherschützer. Bundesverbraucherschutzminister Heiko Maas (SPD) verspricht sich vom Makrtwächter zumindest wichtige Markterkenntnisse aus Sicht der Verbraucher.
Ein Jahr lang gibt es den Finanzmarktwächter Finanzen der Verbrauchzentrale Bundesverband (vzbv). …
16.03.2016Berlin will Anlegerschutz verschieben
Auch die Bundesregierung will offenbar den Starttermin zur Umsetzung von EU-Vorgaben zur Verbraucherinformation verschieben. Die Börsen-Zeitung berichtet von einem internen Arbeitspapier, in dem man sich für eine spätere Umsetzung der PRIIPS-Basisinformationen für Anleger ausspricht - wie zuvor bereits der GDV.
Auch die Bundesregierung will offenbar den Starttermin zur Umsetzung von EU-Vorgaben zur …
16.03.2016DAK: Höchster Krankenstand seit 16 Jahren
Der allgemeine Krankenstand hat 2015 den höchsten Wert seit 16 Jahren erreicht. Dabei fehlten Frauen im vergangenen Jahr etwa 14 Prozent häufiger im Job als ihre männlichen Kollegen. Diese gehen allerdings seltener zum Arzt. Zu diesem Ergebnis kommt der DAK-Gesundheitsreport 2016. Auch bei den Krankheitsbildern Depression, Krebs und Herzinfarkt gibt es große Unterschiede.
Der allgemeine Krankenstand hat 2015 den höchsten Wert seit 16 Jahren erreicht. Dabei fehlten …

Unternehmen & Management

16.03.2016S-Direkt bastelt an Versicherung für selbstfahrende Autos
Die S-Direkt will auch bei autonomen Fahrzeugen ganz vorne dabei sein. "Wir werden uns für diese spannende Technologie vorbereiten und einen passenden Tarif anbieten", sagt Vorstand Jürgen Cramer. Er ist überzeugt davon, dass sobald der Gesetzgeber mehr erlaubt als Assistenzsysteme, eine Revolution startet.
Die S-Direkt will auch bei autonomen Fahrzeugen ganz vorne dabei sein. "Wir werden uns für diese …
16.03.2016"EZB ist die reinste Katastrophe"
"Die EZB ist die reinste Katastrophe", urteilt der Vorstandschef der Mecklenburgischen, Thomas Flemming, denn sie gefährdet die Altersvorsorge. Die Mecklenburgische Leben kann vor dem Hintergrund einer unveränderten Nettoverzinsung der Kapitalanlagen von vier Prozent und einer freiwilligen Höherdotierung der Zinszusatzreserve ihre Garantiezusagen erfüllen.
"Die EZB ist die reinste Katastrophe", urteilt der Vorstandschef der Mecklenburgischen, Thomas …
16.03.2016VW Financial will in vierte Wachstumsdimension dringen
Die Volkswagen Financial Services haben im abgelaufenen Geschäftsjahr nach eigenen Angaben ihr "bestes operatives Ergebnis aller Zeiten" erzielt. So stieg der Gewinn um 12,9 Prozent auf 1,9 Mrd. Euro. Die Bilanzsumme stieg um 14,9 Prozent auf 157,9 Mrd. Euro. Der Gesamtvertragsbestand inklusive Joint Ventures lag bei 16,6 Millionen Stück (+16,6 Prozent).
Die Volkswagen Financial Services haben im abgelaufenen Geschäftsjahr nach eigenen Angaben ihr …

Köpfe & Positionen