Märkte & Vertrieb

Kunden wünschen mehr Flexibilität in der PKV

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Kunden erwarten heute gerade in der privaten Krankenversicherung maßgeschneiderte Produkte, die sie sich flexibel und auf allen Kommunikationskanälen zusammenstellen können. Es geht demnach um ein Höchstmaß an Eigenverantwortung bei gleichzeitig größtmöglichem Komfort.
Digitalisierung, medizinischer Fortschritt und der demographische Wandel sind laut aktueller Erhebung von Softwarehersteller Adcubum und der Versicherungsforen Leipzig besonders relevant für die künftige Ausrichtung der Krankenversicherungen.
"Es ist für den langfristigen Erfolg von Versicherungsunternehmen zwingend, sich diesen Entwicklungen und Anforderungen zu stellen. Um dabei nicht den Anschluss an die eigenen oder verstärkt auch branchenfremden Wettbewerber zu verlieren, müssen zahlreiche Prozesse in den unterschiedlichen Unternehmensbereichen automatisiert werden", sagt Adcubum-COO Holger Rommel "Auch wenn dies bei vielen Versicherungen in Planung ist, besteht hier immer noch großer Handlungsbedarf."
Digitale Angebote kennzeichnen ein Gesundheitssystem im Wandel. Patienten, die ihre Selbstbestimmung stärken und sich initiativ und proaktiv um ihre Gesundheit kümmern, fokussieren auf mehr Lebensqualität. Der PKV-Verband sieht diesen Trend in der Nutzung seines Serviceportals bestätigt. (vwh/ku)
Bildquelle: NicoLeHe /pixelio.de
PKV · Versicherungsforen · Adcubum
Auch interessant
Zurück
05.04.2019VWheute
Weiler: "Die Versi­che­rungs­auf­sicht muss sich auch digi­ta­li­sieren" Wie sieht für die Versicherungsbranche die ideale Regulierung aus? "Eine gute…
Weiler: "Die Versi­che­rungs­auf­sicht muss sich auch digi­ta­li­sieren"
Wie sieht für die Versicherungsbranche die ideale Regulierung aus? "Eine gute Regulierung ist innovationsfreundlich. Insofern ist es im besten Fall ein guter Dreiklang aus Politik, Verbraucherschutz und …
04.04.2019VWheute
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern" Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit …
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern"
Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit Klaus-Jürgen Heitmann, Vorstandsprecher der Huk Coburg sprechen. Themen waren unter anderem Regulierung, Vermittler und DIN-Normen.
27.03.2019VWheute
Die T.E.F.-Regel für eine bessere digi­tale Kunden­kom­mu­ni­ka­tion (Spon­sored Post) Es bleibt ein hochaktuelles Thema: Die Optimierung der …
Die T.E.F.-Regel für eine bessere digi­tale Kunden­kom­mu­ni­ka­tion (Spon­sored Post)
Es bleibt ein hochaktuelles Thema: Die Optimierung der onlinebasierten Kommunikation mit Kunden ist eines der meistbeachteten Innovationsfelder für Versicherungen. Ein Großteil der Kunden ist …
20.03.2019VWheute
Die T.E.F.-Regel für eine bessere digi­tale Kunden­kom­mu­ni­ka­tion (Spon­sored Post) Es bleibt ein hochaktuelles Thema: Die Optimierung der …
Die T.E.F.-Regel für eine bessere digi­tale Kunden­kom­mu­ni­ka­tion (Spon­sored Post)
Es bleibt ein hochaktuelles Thema: Die Optimierung der onlinebasierten Kommunikation mit Kunden ist eines der meistbeachteten Innovationsfelder für Versicherungen. Ein Großteil der Kunden ist …
Weiter