Schlaglicht

EU-Gipfel: Neue Vorschläge und Forderungen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Türkei hat auf dem Flüchtlingsgipfel der EU allem Anschein nach weitreichende Vorschläge gemacht. Wie das Nachrichtenportal tagesschau.de berichtet, will Ankara ab Ende März alle Flüchtlinge, die über die Ägäis nach Griechenland kommen, wieder zurücknehmen. Im Gegenzug soll Europa seinerseits jeden schutzberechtigten und in der Türkei registrierten Syrer auf legalem Weg aufnehmen.
Zudem beantragte Ankara auch deutlich mehr Geld. So steht derzeit die Summe von zusätzlichen drei Mrd. Euro im Raum, heißt es laut tagesschau.de aus Brüssel weiter. Demnach solle das Geld bis Ende 2018 fließen und ausschließlich für die Versorgung von Flüchtlingen verwendet werden.
Ursprünglich sollte der Abschnitt mit der Türkei sollte gestern bis 15 Uhr abgeschlossen sein. Danach wollten die EU-Staats- und Regierungschefs die Lage in der Flüchtlingskrise innerhalb der EU erörtern. Wann mit einem Ergebnis des EU-Gipfels zu rechnen ist, stand zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses nicht fest. (vwh/td)
Bildquelle: Schmuttel / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
18.10.2018VWheute
Was droht den Versi­che­rern beim nahenden "Brexit"? "Deutschland hat begonnen, sich auf einen harten Brexit vorzubereiten", betonte Bundeskanzlerin …
Was droht den Versi­che­rern beim nahenden "Brexit"?
"Deutschland hat begonnen, sich auf einen harten Brexit vorzubereiten", betonte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei ihrer gestrigen Regierungserklärung zum Stand der Austrittsverhandlungen zwischen der Europäischen Union …
23.08.2018VWheute
Kabi­netts­be­schluss über Renten­pakt noch offen Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat gestern einen Medienbericht dementiert, …
Kabi­netts­be­schluss über Renten­pakt noch offen
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat gestern einen Medienbericht dementiert, nach dem ursprünglich das Bundeskabinett bereits gestern hätte das Rentenpaket beschließen sollen. Die Vorlage sei um wenigstens eine…
19.07.2018VWheute
Euler Hermes: Gipfel des Wachs­tums ist über­schritten Nach mehreren Jahren des Wachstums sieht Euler Hermes erstmals wieder dunkle Wolken am …
Euler Hermes: Gipfel des Wachs­tums ist über­schritten
Nach mehreren Jahren des Wachstums sieht Euler Hermes erstmals wieder dunkle Wolken am Konjunkturhimmel aufziehen. So geht der Kreditversicherer zwar davon aus, dass sich das das Wachstum rund um den Globus auch 2018 und 2019…
06.12.2017VWheute
Bipro-Aufstand: Makler stellen Forde­rungen an Versi­cherer Die Umsetzung des Bipro-Standards sorgt bei Vertrieben und Maklerpools für Unmut zu. Der …
Bipro-Aufstand: Makler stellen Forde­rungen an Versi­cherer
Die Umsetzung des Bipro-Standards sorgt bei Vertrieben und Maklerpools für Unmut zu. Der Vorwurf an die Versicherer: Da die Bipro mittlerweile für eine Vielzahl an Datenaustauschvorgängen Standards definiert hat, waren …
Weiter