Köpfe & Positionen

Neuer CEO von Allianz Global Automotive

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Claudius Leibfritz (41) übernimmt ab sofort den Vorstandsvorsitz von Allianz Global Automotive. Zudem wurde der Diplomkaufmann der Betriebswirtschaftslehre in den Vorstand von Allianz Worldwide Partners berufen. Er folgt damit Karsten Crede nach, der sich Ende Februar von dieser Position zurückgezogen hatte, dem Unternehmen aber weiterhin als internationaler strategischer Berater zur Verfügung stehe.
Leibfritz kam 2011 als Direktor von Operations und Networks zu Allianz Global Assistance, wo er für globale Operations-Aktivitäten verantwortlich war. Zuvor leitete er bei der Boston Consulting Group über zehn Jahre verschiedene internationale Projekte. 2015 wurde Leibfritz zum Vorstandsvorsitzenden von Allianz Global Assistance für die Regionen DACH sowie Süd- und Osteuropa und des Handwerker Services ernannt.
"Meine Kenntnisse im Bereich der Spezialversicherung stelle ich gerne in den Dienst von Global Automotive. Ich plane, unsere Expertise durch weitere Innovationen und Verständnis des Automobil-Kerngeschäfts zu vertiefen, um weiterhin unsere Partnerschaften mit unseren Kunden aus der Automobilindustrie in den Bereichen Connected Car, New Mobility und technische Lösungen auszubauen", formuliert Leibfritz die Ziele für seine Amtszeit.
"Für seine Aufgabe als CEO von Global Automotive bringt Claudius Leibfritz umfangreiche Erfahrung mit, die er unter anderem im Rahmen seiner bisherigen Rollen bei Allianz Global Assistance erworben hat. Sein Erfolg bei der Implementierung komplexer globaler Transformationsprogramme sowie in der Umsetzung von Wachstumsinitiativen qualifiziert ihn ideal, um das Global Automotive Geschäft weiter auf der Erfolgsspur zu halten", erklärt Rémi Grenier, Vorstandsvorsitzender von Allianz Worldwide Partners. (vwh/td)
Bild: Claudius Leibfritz ist neuer Vorstandsvorsitzender von von Allianz Global Automotive (Quelle: Allianz)
Allianz Global Automotive · Claudius Leibfritz
Auch interessant
Zurück
11.09.2018VWheute
Allianz-Vorstand Hipp: Keine voll­au­to­ma­ti­sierten Autos in fünf bis zehn Jahren Wie sieht die Kfz-Versicherung der Zukunft aus? Und welche …
Allianz-Vorstand Hipp: Keine voll­au­to­ma­ti­sierten Autos in fünf bis zehn Jahren
Wie sieht die Kfz-Versicherung der Zukunft aus? Und welche Auswirkungen hat der technologische Fortschritt für die Risikobewertung der Versicherer. VWheute hat Jörg Hipp, Allianz-Vorstand für das …
04.10.2017VWheute
Markt­lücke in der Kfz-Versi­che­rung? Es  kommt zu einer Verbindung auf dem Kfz-Markt. Die Automobil-Handelsgruppen Avag aus Augsburg und der …
Markt­lücke in der Kfz-Versi­che­rung?
Es  kommt zu einer Verbindung auf dem Kfz-Markt. Die Automobil-Handelsgruppen Avag aus Augsburg und der "Spezialist für Kundenbindungsprogramme im Rahmen der Kfz-Versicherung" AVS Automotive Versicherungs Service GmbH bauen ihre …
06.02.2017VWheute
WIFO koope­riert mit AVS bei Multi Risk Versi­che­rungen Die WIFO GmbH in Rheinstetten (WIFO) und die AVS Automotive VersicherungsService GmbH (AVS) …
WIFO koope­riert mit AVS bei Multi Risk Versi­che­rungen
Die WIFO GmbH in Rheinstetten (WIFO) und die AVS Automotive VersicherungsService GmbH (AVS) in Rüsselsheim wollen künftig in der Sparte der Multi Risk Versicherungen für den Automobilhandel zusammenarbeiten. Nach …
01.07.2016VWheute
Allianz: Neuer Vorstand für Auto­mo­tive-Tochter Jörg Hipp (40) übernimmt zum 1. Juli 2016 das Automotive-Geschäft der Allianz. Der promovierte …
Allianz: Neuer Vorstand für Auto­mo­tive-Tochter
Jörg Hipp (40) übernimmt zum 1. Juli 2016 das Automotive-Geschäft der Allianz. Der promovierte Versicherungswissenschaftler gehört dem Konzern seit 2007 an. Seitdem hatte er verschiedene Leitungsfunktionen inne und fungiert derzeit…
Weiter