Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
07.03.2016

Schlaglicht

07.03.2016Neuer Vorstandschef bei der Commerzbank
Die Commerzbank setzt künftig auf einen neuen Vorstandschef. Wie das Kreditinstitut am Sonntag mitteilte, wird Martin Zielke ab 1. Mai 2016 den Vorstandsvorsitz der zweitgrößten deutschen Bank übernehmen. Er tritt damit die Nachfolge von Martin Blessing an, der zum 30. April 2016 ausscheiden wird. Künftig wird die Commerzbank also deutscher, konstatiert das Manager Magazin.
Die Commerzbank setzt künftig auf einen neuen Vorstandschef. Wie das Kreditinstitut am Sonntag …
07.03.2016PKV ist kein Schnäppchen mehr
Einst galt die private Krankenversicherung als Schnäppchen für Krankenversicherte - waren die Tarife dort bekanntlich weitaus günstiger als bei den gesetzlichen Kassen. Dass dieses Paradies nun endlich ist, müssten jüngst die Mitglieder der DKV erfahren. Ein Grund: Wachsende Ausgaben und niedrige Zinsen, berichtet die Süddeutsche Zeitung.
Einst galt die private Krankenversicherung als Schnäppchen für Krankenversicherte - waren die …
07.03.2016Versicherer: eine der ältesten "digitalen Branchen"
"Die Versicherungswirtschaft ist sicherlich eine der ältesten 'digitalen Branchen', die wir derzeit kennen", konstatiert Oliver von Ameln, Geschäftsführer der adesso insurance solutions GmbH, im Exklusivinterview mit VWheute. Allerdings gebe es in den meisten Häusern "noch Verträge, die eher der Archäologie als der modernen Bestandsbearbeitung zuzuführen sind".
"Die Versicherungswirtschaft ist sicherlich eine der ältesten 'digitalen Branchen', die wir derzeit…
07.03.2016Flüchtlingsgipfel: EU droht ein Desaster
"Der 7. März ist der Tag, an dem sich alles entscheiden wird", konstatierte EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos im Vorfeld des heutigen EU-Gipfels zur Flüchtlingskrise in Brüssel. Das Problem: der Flüchtlingsandrang setzt die Europäische Union unter Druck, die europäische Solidarität stößt an ihre Grenzen. Eine gemeinsame Linie der 28 Mitglieder ist bislang eine Fehlanzeige, stellt das Nachrichtenportal tagesschau.de fest.
"Der 7. März ist der Tag, an dem sich alles entscheiden wird", konstatierte EU-Migrationskommissar …
07.03.2016Diese Woche: Das Internet und die Qualität seiner Dinge
Von VWheute-Chefredakteur Heinz Klaus Mertes. Imposant das Panorama, das vergangene Woche auf dem Stuttgarter Versicherungstag vor rund 300 Teilnehmern - überwiegend Mittler am Markt der Versicherung - ausgebreitet wurde. Schier zahllose geschäftliche Wege und Chancen, sich dem Kunden zu nähern: Vernetzungen, Apps, Interaktionen - tag und lebensbegleitend. Das Internet der Dinge feiert Triumphe. Und die Qualität der Produkte? Steigende Lebensqualität? Diese Woche bietet Signale: Die Versicherer werden wach, hier methodischer vorzugehen.
Von VWheute-Chefredakteur Heinz Klaus Mertes. Imposant das Panorama, das vergangene Woche auf dem …

Märkte & Vertrieb

07.03.2016Umstellung bringt Mehrwert für den Kunden
"Bestände bedeuten für uns in diesem Zusammenhang Daten/Informationen zu Verträgen und Schäden im Bestandssystem", sagt Holm Schröder, Abteilungsleiter des Dienstleistungszentrum von Aon Risk Solutions im Exklusivinterview mit VWheute. Das Potenzial für die Umstellung von Bestandsführungssystemen sieht der Experte in den erweiterten Möglichkeiten und dem sich daraus ergebenden Mehrwert für die Kunden.
"Bestände bedeuten für uns in diesem Zusammenhang Daten/Informationen zu Verträgen und Schäden im …
07.03.2016China plant die Umgestaltung seiner Wirtschaft
Der Auftakt des chinesischen Volkskongresses in Peking ist in diesen Tagen stark von den wirtschaftlichen Problemen im Reich der Mitte geprägt. Als Reaktion auf die Krise will die Staatsführung ihre ehrgeizigen Wachstumsziele senken. Laut neuem Fünfjahresplan soll die Wirtschaft nur noch um 6,5 Prozent pro Jahr zulegen. Das Haushaltsdefizit soll steigen.
Der Auftakt des chinesischen Volkskongresses in Peking ist in diesen Tagen stark von den …
07.03.2016Buchtipp: Grenzüberschreitende Übertragung von Erst- und Rückversicherungsbeständen
Die Übertragung von Versicherungsbeständen ist mit einer Vielzahl an rechtlichen Fragestellungen verbunden, gerade vor dem Hintergrund der Verknüpfung von Zivil- und Aufsichtsrecht. Dies trifft sowohl auf Bestandsübertragungen im Erstversicherungs-, als auch im Rückversicherungsbereich zu. Nach einer kurzen Einführung in die Thematik stellt der Verfasser sowohl die Entwicklung der gesetzlichen Vorschriften als auch ausführlich die jeweiligen Genehmigungskriterien dar.
Die Übertragung von Versicherungsbeständen ist mit einer Vielzahl an rechtlichen Fragestellungen …
07.03.2016Medizin 4.0 boomt im OP
Die Bundesbürger stehen der sogenannten "Medizin 4.0" deutlich aufgeschlossen gegenüber. So haben 36 Prozent der Deutschen bereits kein Problem damit, sich bei einem OP-Roboter unter das Messer zu legen. Dies geht aus einer repräsentativen Studie "Gesundheit und Megatrends" des Softwarehersteller Adcubum anlässlich der bevorstehenden Cebit in Hannover hervor.
Die Bundesbürger stehen der sogenannten "Medizin 4.0" deutlich aufgeschlossen gegenüber. So haben …
07.03.2016Makler muss über Widerrufsrecht informieren
Schließt ein Versicherungsmakler einen Vertrag mit einem Kunden in dessen Zuhause ab, muss er diesen ebenfalls über sein Widerrufsrecht informieren. Dies entschied das Landgericht Stuttgart (Az.: 33 O 57/15 KfH). Widerrufe der Kunde zudem fristgerecht seinen Vertrag, darf der vermittlende Makler weder ein Honorar noch eine Provision verlangen.
Schließt ein Versicherungsmakler einen Vertrag mit einem Kunden in dessen Zuhause ab, muss er …
07.03.2016Blick auf die Börse: Banger Blick auf die Mario-Show
Die Europäische Zentralbank (EZB) steht diese Woche erneut im Fokus der Anleger auf dem Frankfurter Börsenparkett. Am Donnerstag wird EZB-Präsident Mario Draghi Antwort darauf geben, wie stark die Notenbank ihre Geldpolitik weiter lockern wird. Gleichzeitig läuft die Berichtssaison auf Hochtouren, während aus den USA neue Konjunkturdaten erwartet werden.
Die Europäische Zentralbank (EZB) steht diese Woche erneut im Fokus der Anleger auf dem Frankfurter…

Politik & Regulierung

07.03.2016Reiserücktritt zahlt nicht beim Tod des Ehepartners
Eine Reisrücktrittskostenversicherung zahlt nicht beim Tod des Ehepartners. Dies entschied das Landgericht München (Az.: 233 C 26770/14). Demnach sei die Trauer über den verstorbenen Partner keine unerwartet schwere Erkrankung im Sinne der Reiserücktrittsbedingungen, urteilten die Richter. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.
Eine Reisrücktrittskostenversicherung zahlt nicht beim Tod des Ehepartners. Dies entschied das …
07.03.2016Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter
In Deutschland steigt die Lebenserwartung weiter an. Gemäß der Periodensterbetafel 2012/2014 beträgt die durchschnittliche Lebenserwartung für neugeborene Jungen 78 Jahre und zwei Monate sowie für neugeborene Mädchen 83 Jahre und ein Monat. Dies teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Auch für ältere Menschen hat die Lebenserwartung weiter zugenommen.
In Deutschland steigt die Lebenserwartung weiter an. Gemäß der Periodensterbetafel 2012/2014 …
07.03.2016Die politische Woche: Flüchtlinge und Gesundheit im Fokus
Die politische Woche wird in diesen Tagen neben der omnipräsenten Flüchtlingsproblematik von den Themen Gesundheit und Pflege geprägt. Bereits heute geht es beim EU-Sondergipfel in Brüssel um nichts anderes als die Zukunft der Europäischen Union. Am Sonntag bilden die Landtagswahlen dann einen wichtigen Stimmungstest für den Kurs der Kanzlerin.
Die politische Woche wird in diesen Tagen neben der omnipräsenten Flüchtlingsproblematik von den …

Unternehmen & Management

Köpfe & Positionen