Köpfe & Positionen

Arztpraxen sind sensibles Ziel für Cyberkriminelle

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
"Gerade Arztpraxen sind ein sensibles Ziel für Cyberkriminelle. Sie sind meist gar nicht oder nur schlecht auf den Ernstfall vorbereitet und können spontan nicht auf eigene IT-Profis zurückgreifen", konstatiert Ole Sieverding, Cyber-Experte von Hiscox. Da Kliniken und Arztpraxen "durch die fortschreitende Digitalisierung zunehmend von ihrer IT abhängig" seien, können die Kosten eines Cyberschadens schnell existenzbedrohend werden, warnt der Hiscox-Mann.
In den vergangenen Wochen wurden mehrere Krankenhäuser vor allem in Nordrhein-Westfalen Opfer von Cyberangriffen. So verschlüsselt ein Kryptotrojaner, getarnt als Rechnung in einem E-Mail-Anhang, beim Öffnen alle Dateien, die vom Rechner aus infiziert werden. Dabei können auch gemeinschaftliche Netzwerkfestplatten und Cloud-Speicherdienste davon betroffen sein. Für eine vermeintliche Entschlüsselung werde dann ein Lösegeld in Bitcoins verlangt. (vwh/td)
Bild: Ole Sieverding, Cyber-Experte des Spezialversicherers Hiscox (Quelle: Hiscox)
Hiscox · Cyberkriminalität
Auch interessant
Zurück
11.10.2018VWheute
Zurich-Chef Greco hält Versi­che­rungs­jobs für attraktiv: „Wir sind heute, was früher Invest­ment Banking war.“ „Nur einmal im Leben kriegen wir eine…
Zurich-Chef Greco hält Versi­che­rungs­jobs für attraktiv: „Wir sind heute, was früher Invest­ment Banking war.“
„Nur einmal im Leben kriegen wir eine solche Chance, mit Innovationen ein Geschäft so grundlegend zu verändern“, sagt Mario Greco über die Digitalisierung. Im …
06.09.2018VWheute
Cyber­kri­mi­na­lität auf neuem Rekord­hoch - Cyber­ver­si­che­rung wird sich weiter etablieren Cyberkriminalität wird in Deutschland zu einem …
Cyber­kri­mi­na­lität auf neuem Rekord­hoch - Cyber­ver­si­che­rung wird sich weiter etablieren
Cyberkriminalität wird in Deutschland zu einem zunehmenden Problem. Während die Kriminalitätsrate im vergangenen Jahr zwar um zehn prozent gesunken ist, hat sich die Zahl der …
08.08.2018VWheute
Allianz kämpft wieder mit IT-Problemen und wütenden Vermitt­lern Die Geister die ich rief. Die Allianz will schneller und dynamischer werden, das …
Allianz kämpft wieder mit IT-Problemen und wütenden Vermitt­lern
Die Geister die ich rief. Die Allianz will schneller und dynamischer werden, das Rückgrat des neuen Unternehmens soll die IT sein, doch die lässt die Münchener öfter mal im Regen stehen. Diesmal sorgten …
03.08.2018VWheute
Brahm: "Eine über­höhte Solvenz­quote kann nicht Debeka-Ziel sein" Thomas Brahm ist seit kurzem als Vorstandsvorsitzender der Debeka. Mit der …
Brahm: "Eine über­höhte Solvenz­quote kann nicht Debeka-Ziel sein"
Thomas Brahm ist seit kurzem als Vorstandsvorsitzender der Debeka. Mit der Versicherungswirtschaft hat er über die Lebensversicherung und Solvency II, Koblenz als Rekrutierungshotspot von IT-Talenten, den Vertrieb…
Weiter