Schlaglicht

Buffett schreibt Gewinn und schießt gegen Trump

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
US-Starinvestor Warren Buffett hat das Jahr seines 50. Dienstjubiläums an der Spitze von Berkshire Hathaway mit einem Rekordgewinn abgeschlossen. Wie das Manager Magazin unter Berufung auf die Investmentgesellschaft berichtet, stieg der Überschuss 2015 auf 24,1 Mrd. US-Dollar (rund 22 Mrd. Euro). Einen dicken Sondererlös spielte dabei die Fusion der Lebensmittelriesen Kraft und Heinz ein.
Gleichzeitig profitierte Berkshire von diversen Firmenbeteiligungen - darunter am Eisenbahnunternehmen BNSF. Etwas schlechter verlief hingegen das Versicherungsgeschäft rund um den Branchenriesen Geico.
In seinem jährlichen Brief an die Aktionäre sprach Buffett von einem "guten Jahr". Dennoch scheinen die Anleger nicht gerade zufrieden zu sein, fielen die Aktien von Berkshire doch um etwa zwölf Prozent.
Buffetts Aktionärsbrief fiel angesichts des Präsidentschaftswahlkampfes in den USA ungewöhnlich politisch aus. So gehe es der US-Wirtschaft weitaus besser als die meisten Präsidentschaftskandidaten ihren Wählern glauben machen wollten, schrieb er. Auch wenn er keine Namen nannte: Beobachtern scheint klar, dass vor allem Donald Trump gemeint war. (vwh/td)
Bild: Warren Buffett (Quelle: White House / Pete Souza)
Auch interessant
Zurück
16.08.2019VWheute
Ergo schießt sich mit Wieder­auf­nahme eines Unfall­scha­dens selbst in den Fuß Rund 43.000 Euro muss die Ergo einer Rentnerin nach einer Prozessposse…
Ergo schießt sich mit Wieder­auf­nahme eines Unfall­scha­dens selbst in den Fuß
Rund 43.000 Euro muss die Ergo einer Rentnerin nach einer Prozessposse nachzahlen. Dabei hatte die Versicherung schon über 70.000 ausgezahlt. Ein Sturz, eine vorerkrankte Schulter, viele Gutachter und…
06.08.2019VWheute
Versi­cherer vermas­seln Buffett die Bilanz Der US-Staranleger Warren Buffett (88) hat mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway im zweiten…
Versi­cherer vermas­seln Buffett die Bilanz
Der US-Staranleger Warren Buffett (88) hat mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway im zweiten Jahresquartal einen starken Gewinnrückgang erlitten. Schwaches Wirtschaftswachstum, die Sorge um Handelskonflikte sowie der …
19.06.2019VWheute
1860-Investor Ismaik liefert sich öffent­li­ches Wort­ge­fecht mit Baye­ri­sche-Vorstand Pünktlich zur Sommerpause herrscht bei den Münchener Löwen …
1860-Investor Ismaik liefert sich öffent­li­ches Wort­ge­fecht mit Baye­ri­sche-Vorstand
Pünktlich zur Sommerpause herrscht bei den Münchener Löwen mal wieder dicke Luft. Der Grund sind diesmal die Pläne der Bayerischen, ihr Sponsoring beim Fußball-Drittligisten weiter auszubauen…
11.06.2019VWheute
Wells Fargo zahlt 385 Mio. Dollar Strafe nach Versi­che­rungs­be­trug Die Großbank Well Fargo gehörte einst zu Warren Buffetts Lieblingsaktien. …
Wells Fargo zahlt 385 Mio. Dollar Strafe nach Versi­che­rungs­be­trug
Die Großbank Well Fargo gehörte einst zu Warren Buffetts Lieblingsaktien. Doch nach vielen Skandalen hat sich die Titel die milliardenschwere Beteiligung der Buffett-Holding Berkshire Hathaway als …
Weiter