Schlaglicht

Versicherer & Co.: Erschwerte Bedingungen beim Lobbying

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Bis zu 200 Lobbyingversuche pro Woche registriert der SPD-Bundestagsabgeordnete Marco Bülow für sich. Den direkten Zugang für die 1.111 Vertreter von Unternehmen, Verbänden, Agenturen oder Anwaltskanzleien will der Ältestenrat des Bundestags jetzt erschweren. Es gibt künftig keine Hausausweise mehr.
Die Süddeutsche Zeitung berichtet in ihrer heutigen Printausgabe, dass es bald vorbei sein soll mit, "mal eben was im Bundestag regeln und kurz beim zuständigen Ausschussvorsitzenden anklopfen und ein Anliegen vorbringen."
Das gilt unter anderem und exemplarisch für Vertreter des AfW Bundesverband Finanzdienstleistung, des BiPRO e. V., des BKK Dachverband, des Bund der Versicherten, Bundesverband der Assekuranzführungskräfte (VGA), Bundesverband der Sachverständigen für das Versicherungswesen (BVSV), Bundesverband der Versicherungsberater, Bundesverband Deutscher Vermögensberater, Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK), Bundesverband Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen (BVZL), DAV - Deutsche Aktuarvereinigung, DUV- Deutscher Unternehmensverband Vermögensberatung, DVS - Deutscher Versicherungs-Schutzverband, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft und viele mehr aus Finanz-, Chemie-, Rüstung-, Tabak-, Internet-, Öl- und Tabakindustrie. (vwh/ku)
Bild: Marc Steffen Unger/ Bundestag
Auch interessant
Zurück
01.04.2019VWheute
DVAG-Vorstand Lach: "Regu­lie­rung hat durchaus ihre sehr posi­tiven Seiten" Wenn die Politik an der Regulierungsschraube dreht, ruft dies bei den …
DVAG-Vorstand Lach: "Regu­lie­rung hat durchaus ihre sehr posi­tiven Seiten"
Wenn die Politik an der Regulierungsschraube dreht, ruft dies bei den Versicherern beinahe naturgemäß schon Argwohn hervor. Dabei habe Regulierung "durchaus ihre sehr positiven Seiten", betont …
24.10.2017VWheute
Bedin­gungen regeln, ob Sturm­scha­den­baum versi­chert ist Gerät ein Baum aufgrund eines Sturmes in akute Schieflage, muss er gefällt werden. Ist das…
Bedin­gungen regeln, ob Sturm­scha­den­baum versi­chert ist
Gerät ein Baum aufgrund eines Sturmes in akute Schieflage, muss er gefällt werden. Ist das ein Sturmschaden wie eine Klägerin in München glaubt oder hat der Versicherer recht, der die Zahlung ablehnt? Ein Fall für die …
21.09.2017VWheute
"Viele wollen unter diesen Bedin­gungen nicht arbeiten" In Deutschland ist es um die Pflege bekanntlich nicht sonderlich gut bestellt. Das weiß …
"Viele wollen unter diesen Bedin­gungen nicht arbeiten"
In Deutschland ist es um die Pflege bekanntlich nicht sonderlich gut bestellt. Das weiß natürlich auch Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats. Wagner kennt die Lage genau und bewertet die Vorschläge von …
07.10.2016VWheute
Conti­nen­tale leistet bei Unfall doppelte Rente Zusätzliche Unfall-Einmalzahlung oder doppelte Rente: Diese Wahlmöglichkeit bietet die Continentale …
Conti­nen­tale leistet bei Unfall doppelte Rente
Zusätzliche Unfall-Einmalzahlung oder doppelte Rente: Diese Wahlmöglichkeit bietet die Continentale Sachversicherung jetzt ihren UnfallGiro-Kunden bei schweren Unfallfolgen. Der Kunde entscheidet erst dann zwischen den Optionen, …
Weiter