Unternehmen & Management

Start-ups blasen mit Googles Hilfe zum Angriff

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
400 Mio. Dollar hat das Start-up Oscar jüngst eingesammelt - auch von Google. Das Unternehmen, das sich die Revolution des US-Gesundheitssystems vorgenommen hatte, ist laut Forbes mittlerweile 2,7 Mrd. wert. Mitbewerber Lemonade will die Versicherungsindustrie "Uber-isieren" und hat sich dafür einen CBO, den wohl ersten Chief Behavioral Officer weit und breit. Die Fintech strotzen vor Selbstbewusstsein.
Der Peer-to-Peer-Versicherer will sich - so viel wird jetzt via Insurance Networking News zum Geschäftsmodell - mit diesem Coup so in der Marktansprache von traditionellen Versicherern größtmöglichst unterscheiden. Verhaltensforscher und Universitätsprofessor Dan Ariely soll entsprechende Modelle entwickeln helfen.
"Die spezielle Philosophie von Lemonade soll den negativen Trend umkehren, unter dem die Branche leidet", erklärt Ariely zum Antritt. "Wir werden nicht nur die Erlöswege, sondern auch die Versicherungspraxis transformieren." Die konkreten Benefits: Geringere Kosten für den Kunden, weniger Betrugsfälle und kaum Bürokratie. An Bord bei Lemonade sind unter anderem hochrangige Spezialisten von AIG und Ace.
Aus dem Versicherungsgeschäft zieht sich Google keineswegs komplett zurück. Denn bei der aktuellen Finanzierungsrunde von Oscar hat Google Capital kräftig mitgemischt. Laut t3n sind so weitere 400 Mio. Dollar zusammengekommen. Oscar will zur primären Anlaufstelle für Versicherte im Gesundheitssystem werden, vor allem bei Fragen zu Krankheiten oder Behandlungsmethoden. Via Telemedizin soll hier der Großteil der Serviceangebote bestritten und so das Gesundheitssystem umgekrempelt werden. Obamacare steht nicht erst im Vorfeld der US-Präsidentschaftswahlen massiv in der Kritik. (vwh/ku)
FinTech · Oscar · Lemonade
Auch interessant
Zurück
28.09.2018VWheute
Allianz bläst auf dem Autotag zum Angriff auf die KFZ-Markt­füh­rer­schaft "Wenn Huk-Coburg im Segment Kfz Marktführer ist haben sie das verdient, das…
Allianz bläst auf dem Autotag zum Angriff auf die KFZ-Markt­füh­rer­schaft
"Wenn Huk-Coburg im Segment Kfz Marktführer ist haben sie das verdient, das muss aber nicht so bleiben!" Diese Aussage von Joachim Müller, Vorstandsvorsitzender der Allianz Versicherungs-AG, darf die …
06.08.2018VWheute
Lemonade und Wefox legen Klage­streit in Geheim­mee­ting bei Freundschaft ist besser als Streit. Bei einem geheimen Treffen in Tel Aviv einigten sich …
Lemonade und Wefox legen Klage­streit in Geheim­mee­ting bei
Freundschaft ist besser als Streit. Bei einem geheimen Treffen in Tel Aviv einigten sich die beiden CEO's, Daniel Schreiber und Julian Teicke, dass die von Lemonade gegen Wefox und One erhobene Klage, unter anderem …
29.06.2018VWheute
Weiler rechnet mit Amazon-Angriff auf die Branche Wolfgang Weiler, Präsident des Branchenverbandes GDV, glaubt an die Stabilität der Lebensversicherer…
Weiler rechnet mit Amazon-Angriff auf die Branche
Wolfgang Weiler, Präsident des Branchenverbandes GDV, glaubt an die Stabilität der Lebensversicherer. Dass keiner der 84 Anbieter im nächsten Jahr das Handtuch wirft, dafür will er seine Hand nicht ins Feuer legen. Beim Thema …
18.06.2018VWheute
Rechts­streit unter Insur­techs: Lemonade verklagt Wefox Die Vorwürfe haben es in sich: Das Insurtech Lemonade hat den Berliner Mitbewerber Wefox auf …
Rechts­streit unter Insur­techs: Lemonade verklagt Wefox
Die Vorwürfe haben es in sich: Das Insurtech Lemonade hat den Berliner Mitbewerber Wefox auf Schadenersatz und Unterlassung verklagt. Der Vorwurf: Urheberrechtsverletzung, Vertragsbruch, Verstöße gegen das Gesetz gegen …
Weiter