Schlaglicht

Vergleichsportale nutzen Verbrauchern kaum

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Vergleichsportale im Internet haben kaum einen Nutzen für Verbraucher. Vielmehr seien die Kunden besser dran, wenn sie direkt beim Anbieter buchen, meinen die Verbraucherzentralen nach einem Bericht des Handelsblatt. Demnach zeigen die Portale häufig nicht den günstigsten Preis. Bessere Schnäppchen lassen sich vielmehr besser beim Anbieter direkt machen, meinen die Verbraucherschützer.
"Der Nutzen von Online-Buchungs- und Vergleichsportalen ist für Verbraucher sehr eingeschränkt", meint Tatjana Halm von der Verbraucherzentrale Bayern. Demnach seien Buchungs- und Vergleichsportale offenbar nicht geeignet zur Suche des günstigsten Preises. Zudem bieten sie aus Sicht der Verbraucherschützer nicht die nötige Transparenz, heißt es im Handelsblatt weiter.
"Im Gegenteil: Sie bringen noch mehr Dunkel in die ohnehin undurchsichtigen Märkte im Energie-, Telekommunikations- und Flugreisebereich", wird Halm zitiert. Zudem gebe es zwischen den Portalen so große Preisunterschiede, dass günstigere Preise oftmals direkt auf den Seiten der Anbieter zu finden seien und die Preise im Verlauf des Buchungsvorganges steigen. (vwh/td)
Bildquelle: Marko Greitschus / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
09.10.2018VWheute
Huk-Coburg versus Allianz: Sind Vergleich­spor­tale das Züng­lein an der Waage im KFZ-Wett­be­werb? Soll man oder soll man nicht. Die zwei größten …
Huk-Coburg versus Allianz: Sind Vergleich­spor­tale das Züng­lein an der Waage im KFZ-Wett­be­werb?
Soll man oder soll man nicht. Die zwei größten deutschen Autoversicherer Huk-Coburg und Allianz fahren kurz vor Beginn der heißen KFZ-Saison eine unterschiedliche Taktik bei der …
15.11.2017VWheute
70 Prozent der Deut­schen nutzen Vergleich­spor­tale Der BVK und Gerichtsurteile vermiesen den Vergleichsportalen den Herbst –auch das …
70 Prozent der Deut­schen nutzen Vergleich­spor­tale
Der BVK und Gerichtsurteile vermiesen den Vergleichsportalen den Herbst –auch das Bundeskartellamt prüft die Geschäftspraxis. Zeit, mit einer Studie für positive Nachrichten zu sorgen: WIK-Consult hat im Auftrag von Check24 …
25.10.2017VWheute
Bundes­kar­tellamt knöpft sich Vergleich­spor­tale vor Check24 und seine Vergleichsportal-Kollegen kommen nicht zur Ruhe. Nach dem Streit mit dem BVK …
Bundes­kar­tellamt knöpft sich Vergleich­spor­tale vor
Check24 und seine Vergleichsportal-Kollegen kommen nicht zur Ruhe. Nach dem Streit mit dem BVK will sich jetzt das Bundeskartellamt die Vergleichsportale vornehmen. Der "gesamte Wirtschaftszweig" werde angeschaut, geprüft …
27.09.2017VWheute
Huk-Coburg findet Vergleich­spor­tale "zu teuer" Der Beginn eines Trends? Der größte Kfz-Versicherer zieht sich aus allen Vergleichsportalen zurück. …
Huk-Coburg findet Vergleich­spor­tale "zu teuer"
Der Beginn eines Trends? Der größte Kfz-Versicherer zieht sich aus allen Vergleichsportalen zurück. Dabei wird die Tochter Huk24 direkt mitgenommen. Der Grund für den Rückzug sind die Preise der "relativ teuren Vergleichsportale". …
Weiter