Unternehmen & Management

MLP plant weiteren Umbau

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Finanzdienstleister MLP hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 ein Umsatzplus von 4,9 Prozent verzeichnet. Wie das Unternehmen mitteilt, stiegen die Gesamterlöse auf 557,2 Mio. Euro (Vorjahr: 531,1 Mio. Euro). Davon entfallen nach MLP-Angaben allein 22 Mio. Euro auf das Tochterunternehmen Domcura. Der Konzernüberschuss sank hingegen auf 19 Mio. Euro (Vorjahr: 29 Mio. Euro).
Auf Basis dieses Konzernergebnisses schlägt der Vorstand eine Dividende pro Aktie von zwölf Cent (Vorjahr: 17 Cent) vor. Dies entspricht nach Angaben von MLP einer Ausschüttungsquote von 56 Prozent. Gleichzeitig kündigte der Finanzdienstleister an, den strategischen Umbau der vergangenen Jahre weiter zu beschleunigen. Dazu haben der Vorstand und der Aufsichtsrat am gestrigen Mittwoch ein Maßnahmenpaket beschlossen, um die Kosten im Geschäftsjahr 2017 und in den Folgejahren nochmals deutlich zu reduzieren. Ziel sei ein im Vergleich zum Jahr 2015 positiver EBIT-Effekt von rund 15 Mio. Euro.
Wie MLP weiter mitteilt, beziehen sich diese Einsparungen überwiegend auf die Sachkosten. Zudem will der Finanzdienstleister auf Nachbesetzungen von Stellen verzichten und Synergien zwischen den Konzerngesellschaften im Backoffice noch stärker nutzen. Dadurch komme es nach Unternehmensangaben "in einem geringfügigen Ausmaß zu personellen Anpassungen".
"MLP hat auch 2015 solide Gewinne erwirtschaftet. Das ist alles andere als selbstverständlich, wenn man sich die sehr schwierige Lage vor allem im Markt für Altersvorsorge ansieht. Dennoch sind wir mit diesem Ergebnisniveau natürlich nicht zufrieden", sagt Vorstandsvorsitzender Uwe Schroeder-Wildberg. "Das Geschäftsjahr 2015 ist mit breit angelegten Zuwächsen ein weiterer Beleg, dass wir grundsätzlich auf unserem Weg weiter vorangekommen sind. Diesen strategischen Umbau werden wir weiter beschleunigen, um auch im nach wie vor rückläufigen Markt für Altersvorsorge das Ergebnisniveau nachhaltig zu steigern", ergänzt der MLP-Chef.
Die Details zur Geschäftsentwicklung 2015 und zur Strategie 2016 will MLP heute um 10 Uhr im Rahmen der Jahrespressekonferenz vorstellen. (vwh/td)
Bildquelle: MLP
MLP · Domcura
Auch interessant
Zurück
15.05.2019VWheute
Allianz macht gute Geschäfte und plant keine Fusionen Die Allianz hat dank einer geringen Schadenbelastung durch Stürme und andere Naturkatastrophen …
Allianz macht gute Geschäfte und plant keine Fusionen
Die Allianz hat dank einer geringen Schadenbelastung durch Stürme und andere Naturkatastrophen einen guten Start ins Geschäftsjahr 2019 hingelegt. So verbuchte der Versicherungskonzern in den ersten drei Monaten ein Umsatzplus…
03.04.2019VWheute
InsurLab Germany plant Leit­messe Gemeinsam mit der Koelnmesse plant das InsurLab Germany einen neuartigen Versicherungsmessekongress, der erstmalig …
InsurLab Germany plant Leit­messe
Gemeinsam mit der Koelnmesse plant das InsurLab Germany einen neuartigen Versicherungsmessekongress, der erstmalig im April 2020 in Köln stattfinden soll. „Wir haben den Anspruch mit dem neuen Angebot etwas zu schaffen, was es bisher am deutschen…
03.04.2019VWheute
"Seit dem Antritt von Herrn Rieß geht es hier zu wie bei einer Drehtür" Seit drei Jahren setzt Ergo-Konzernchef Markus Rieß auf ein konsequentes …
"Seit dem Antritt von Herrn Rieß geht es hier zu wie bei einer Drehtür"
Seit drei Jahren setzt Ergo-Konzernchef Markus Rieß auf ein konsequentes Sanierungsprogramm. Dabei sieht sich der Düsseldorfer Versicherungskonzern nach außen hin zwar klar auf Kurs. Doch wie sieht es hinter …
25.03.2019VWheute
Chris­tian Macht: "Element arbeitet an zahl­rei­chen weiteren SHU-Produkten" "Zusammenarbeiten ist ein Erfolg", sagte einst Ford-Gründer Henry Ford. …
Chris­tian Macht: "Element arbeitet an zahl­rei­chen weiteren SHU-Produkten"
"Zusammenarbeiten ist ein Erfolg", sagte einst Ford-Gründer Henry Ford. An dem amerikanischen Geschäftsmann scheint sich das Insurtech Element orientiert und inspiriert zu haben, denn nach der …
Weiter