Schlaglicht

Google stellt Vergleichsportale ein

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Aufatmen in der Versicherungsbranche: Der Internetriese Google stellt Vergleichsportale für Kfz-Versicherungen, Kreditkarten und Hypotheken in den USA und Großbritannien ein. Demnach soll die Seite "Google Compare" zum 23. März 2016 eingestellt werden, berichtet das Manager Magazin. Stattdessen wolle sich Google auf zukünftige Innovationen sowie auf den Dienst "AdWords" konzentrieren.
Der Grund scheint laut Internetkonzern simpel zu sein. So habe der Vergleichsdienst "nicht den Erfolg geliefert, den wir uns davon versprochen haben", heißt es in einer E-Mail des Unternehmens. Die Versicherungsbranche scheint bei diesem Schritt wohl aufzuatmen, wolle sich Google künftig eher als Geschäftspartner denn als Angreifer der Assekuranz und Finanzdienstleister betätigen, schreibt das Manager Magazin weiter. (vwh/td)
Bildquelle: Alexander Klaus / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
09.10.2018VWheute
Huk-Coburg versus Allianz: Sind Vergleich­spor­tale das Züng­lein an der Waage im KFZ-Wett­be­werb? Soll man oder soll man nicht. Die zwei größten …
Huk-Coburg versus Allianz: Sind Vergleich­spor­tale das Züng­lein an der Waage im KFZ-Wett­be­werb?
Soll man oder soll man nicht. Die zwei größten deutschen Autoversicherer Huk-Coburg und Allianz fahren kurz vor Beginn der heißen KFZ-Saison eine unterschiedliche Taktik bei der …
15.11.2017VWheute
70 Prozent der Deut­schen nutzen Vergleich­spor­tale Der BVK und Gerichtsurteile vermiesen den Vergleichsportalen den Herbst –auch das …
70 Prozent der Deut­schen nutzen Vergleich­spor­tale
Der BVK und Gerichtsurteile vermiesen den Vergleichsportalen den Herbst –auch das Bundeskartellamt prüft die Geschäftspraxis. Zeit, mit einer Studie für positive Nachrichten zu sorgen: WIK-Consult hat im Auftrag von Check24 …
25.10.2017VWheute
Bundes­kar­tellamt knöpft sich Vergleich­spor­tale vor Check24 und seine Vergleichsportal-Kollegen kommen nicht zur Ruhe. Nach dem Streit mit dem BVK …
Bundes­kar­tellamt knöpft sich Vergleich­spor­tale vor
Check24 und seine Vergleichsportal-Kollegen kommen nicht zur Ruhe. Nach dem Streit mit dem BVK will sich jetzt das Bundeskartellamt die Vergleichsportale vornehmen. Der "gesamte Wirtschaftszweig" werde angeschaut, geprüft …
27.09.2017VWheute
Huk-Coburg findet Vergleich­spor­tale "zu teuer" Der Beginn eines Trends? Der größte Kfz-Versicherer zieht sich aus allen Vergleichsportalen zurück. …
Huk-Coburg findet Vergleich­spor­tale "zu teuer"
Der Beginn eines Trends? Der größte Kfz-Versicherer zieht sich aus allen Vergleichsportalen zurück. Dabei wird die Tochter Huk24 direkt mitgenommen. Der Grund für den Rückzug sind die Preise der "relativ teuren Vergleichsportale". …
Weiter