Politik & Regulierung

Giegold: Altersversorgung steckt in der Krise

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die europäische Altersversorgung steckt in der Krise, konstatiert der grüne Europaabgeordnete Sven Giegold. So habe der erste Stresstest der Eiopa gezeigt, wie krisenfest die betriebliche Altersvorsorge in Europa sei: "Es ist eine Lektüre, die die Leser frösteln lässt", schreibt er in einem Gastbeitrag für das Handelsblatt. So stehen die errechneten Werte "im krassen Gegensatz zu den Zahlen, die mit nationalen Berechnungsmethoden ermittelt wurden".
Giegolds Kritikpunkt: "Die nationalen Berechnungen stützen sich auf Unternehmen und Rentenbezieher als Lückenfüller". So ist es für den grünen Europapolitiker "wenig überraschend, dass diese nationalen Berechnungen ein rosiges Bild vom Zustand der betrieblichen Rentenkassen zeichnen, da Fehlbeträge schlicht ignoriert werden". Zudem habe das Finanzierungsloch "im Windschatten dieser 'kreativen Buchführung' in unserer betrieblichen Altersvorsorge unbeachtet von der Öffentlichkeit ein besorgniserregendes Ausmaß annehmen" können, schreibt Giegold weiter.
Allerdings habe "das Ringen um einen ehrlichen Blick auf den Zustand der Betriebsrenten gerade erst begonnen. Der Weg bis dieser Beschluss EU-Gesetz wird, ist noch weit. Vor allem stehen zuvor noch Verhandlungen des Europarlaments mit den Mitgliedsstaaten an", konstatiert der Grünen-Europapolitiker. Gleichzeitig rechnet Giegold mit einem "heftigen Widerstand gegen ein robustes Regelwerk" durch die Anbieter von Betriebsrenten sowie die beteiligten Unternehmen. (vwh/td)
Link: "No surprises, no alarm" – viel Stress um nichts? (Tagesreport vom 27.01.2016)
Bild: Sven Giegold, finanzpolitischer Sprecher der Grünen im Europaparlament. (Quelle: Sven Giegold)
bAV · Altersversorgung · Sven Giegold
Auch interessant
Zurück
16.04.2019VWheute
Cyber­schutz: Auf die Assis­tance kommt es an Gerade die Kombination aus neuer Angriffsqualität und fortschreitender Digitalisierung hebt die …
Cyber­schutz: Auf die Assis­tance kommt es an
Gerade die Kombination aus neuer Angriffsqualität und fortschreitender Digitalisierung hebt die Cyber-Bedrohungslage auf ein bislang ungekanntes Niveau. Dass Cyberschutz sehr  divers ausgestaltet und ausgeführt wird, ist beinahe …
25.03.2019VWheute
Wie viel Klima­wandel steckt im Wetter? Die Begriffe Wetter und Klima werden im täglichen Sprachgebrauch häufig verwechselt oder gleichbedeutend …
Wie viel Klima­wandel steckt im Wetter?
Die Begriffe Wetter und Klima werden im täglichen Sprachgebrauch häufig verwechselt oder gleichbedeutend verwendet. Während Wetter den momentanen Zustand der Atmosphäre beschreibt, ist mit Klima die Summe der Wahrscheinlichkeiten von …
14.03.2019VWheute
Krise von Pensi­ons­kassen: Experte rät Arbeit­ge­bern zu enger Kommu­ni­ka­tion mit ihrer Kasse Die Pensionskassen haben Probleme. Die Niedrigzinsen …
Krise von Pensi­ons­kassen: Experte rät Arbeit­ge­bern zu enger Kommu­ni­ka­tion mit ihrer Kasse
Die Pensionskassen haben Probleme. Die Niedrigzinsen zwingen immer mehr der Einrichtungen in die Knie. Rafael Krönung, Aktuar bei Aon, erklärt die Probleme und nennt Lösungen für die …
05.02.2019VWheute
Seit 2018 fünf von acht Vorständen ausge­tauscht: Was hinter dem Perso­nal­ka­rus­sell bei Allianz Deutsch­land steckt Ist das ein beruflicher Aufstie…
Seit 2018 fünf von acht Vorständen ausge­tauscht: Was hinter dem Perso­nal­ka­rus­sell bei Allianz Deutsch­land steckt
Ist das ein beruflicher Aufstieg? Der Finanzvorstand der Allianz Deutschland, Burkhard Keese, verlässt die Allianz und wechselt als CFO zum 1. April 2019 zu …
Weiter