Unternehmen & Management

Bad Aibling: HDI leistet erste Zahlungen an Opfer

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die HDI Global hat bereits erste Zahlungen an die Opfer und Angehörigen des Zugunglücks von Bad Aibling geleistet. Diese Vorschüsse sollen zunächst finanzielle Engpässe infolge des Unglücks vermeiden, teilte ein Sprecher der HDI Global SE gegenüber VWheute mit. Die eigentlichen Schadenersatzzahlungen werden nach Angaben des Versicherers im Nachgang ermittelt.
Dabei richteten sich die Leistungen "immer ganz individuell nach den konkreten Verhältnissen eines Einzelfalls", ergänzt der HDI-Sprecher. Neben der Schadenregulierung stelle man zudem neben der von der Bayerischen Oberlandbahn und Deutschen Bahn organisierten psychologischen Erstversorgung auch den Kontakt zu Reha-Dienstleistern und erforderlichenfalls auch zu erfahrenen ärztlichen Casemanagern her und übernehme die erforderlichen Kosten, so der HDI-Sprecher weiter.
Da die Ursache unmittelbar nach dem Unglück noch nicht feststand, habe die HDI Global "für die Bayerische Oberlandbahn die verschuldensunabhängige Regulierung gegenüber den Fahrgästen übernommen und die Hilfe ohne weitere Klärung sofort anlaufen lassen", erläutert der HDI-Sprecher weiter. Nach Klärung der Haftung werde "man sich dann über den gegenseitigen Ausgleich im Regress verständigen."(vwh/td)
HDI Global
Auch interessant
Zurück
10.08.2018VWheute
Versi­che­rungs­be­trug: Banden zertrüm­mern Knochen ihrer Opfer und stellen Stra­ßen­un­fälle nach Horror-Meldung aus Italien: Kriminelle haben …
Versi­che­rungs­be­trug: Banden zertrüm­mern Knochen ihrer Opfer und stellen Stra­ßen­un­fälle nach
Horror-Meldung aus Italien: Kriminelle haben Menschen mit Eisengewichten die Knochen zerschlagen, um bei fingierten Verkehrsunfälle die Versicherung nach oben zu treiben. Die …
22.05.2018VWheute
Verei­nigte Hagel leistet höchste Entschä­di­gungs­leis­tungen in seiner Geschichte Die Vereinigte Hagel hat im abgelaufenen Geschäftsjahr insgesamt …
Verei­nigte Hagel leistet höchste Entschä­di­gungs­leis­tungen in seiner Geschichte
Die Vereinigte Hagel hat im abgelaufenen Geschäftsjahr insgesamt 180 Mio. Euro an ihre Kunden für unwetterbedingte Ernteschäden gezahlt. Nach eigenen Angaben handelt es sich dabei um die bislang …
03.04.2018VWheute
9/​11-Opfer und Versi­cherer dürfen Saudi-Arabien verklagen Ein Bundesgericht hat die Staatenimmunität von Saudi-Arabien außer Kraft gesetzt. Familien…
9/​11-Opfer und Versi­cherer dürfen Saudi-Arabien verklagen
Ein Bundesgericht hat die Staatenimmunität von Saudi-Arabien außer Kraft gesetzt. Familien der Getöteten der Anschläge vom 11. September, über 25.000 damals Verletzte sowie zahlreiche Versicherer können gegen Land nun …
24.01.2018VWheute
28 Prozent aller Deut­schen sind Opfer von Cyber­an­griffen In Deutschland leben rund 82 Millionen Menschen. Laut einer Studie der IT-Sicherheitsfirma…
28 Prozent aller Deut­schen sind Opfer von Cyber­an­griffen
In Deutschland leben rund 82 Millionen Menschen. Laut einer Studie der IT-Sicherheitsfirma Symantec sind davon 23 Mio. Opfer von Cyberangriffen geworden, also rundgerechnet 28 Prozent. Der Gesamtschaden liege bei 2,2 Mrd…
Weiter