Schlaglicht

Menhart: "Billiges Öl ist ein Fluch"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Münchner Rückversicherer Munich Re sieht den Preisverfall beim Öl besonders kritisch. "Bislang war das billige Öl immer ein Segen, weil es den Unternehmen Kosten erspart und den Verbrauchern Geld für den Konsum gebracht hat", sagt Michael Menhart, Chefökonom der Munich Re in der heutigen Ausgabe des Tagesspiegel. Doch nun sei "es eher ein Fluch, die Risiken überwiegen".
So würden bereits einige erdölexportierende Länder wie Angola, Nigeria oder Aserbaidschan mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) oder der Weltbank über Hilfsprogramme sprechen. Hinzu komme, dass Venezuela massiv unter dem billigen Öl leide. Auch in den USA habe der Energiesektor Probleme, konstatiert der Chefökonom der Munich Re.
Die Folge: "Diese Länder kaufen weniger Maschinen und Anlagen, das sind die kurzfristigen Effekte des Preisverfalls. Wenn der Ölpreis sehr lange Zeit niedrig wäre, käme es zu Umverteilungen in der Weltwirtschaft", warnt Menhart. (vwh/td)
Bildquelle: Uschi Dreiucker / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
26.08.2019VWheute
Den Fluch der Nied­rig­zinsen mit Auto­bahnen bekämpfen Spricht jemand fünf Mal Candyman in einen Spiegel, erscheint die Gruselfigur und jagt den Rufe…
Den Fluch der Nied­rig­zinsen mit Auto­bahnen bekämpfen
Spricht jemand fünf Mal Candyman in einen Spiegel, erscheint die Gruselfigur und jagt den Rufer. Spricht ein Finanzvorstand dreimal Mario Draghi in ein volles Bankschließfach, kommt dieser und senkt die Zinsen. Ok, das war …
30.01.2019VWheute
Arbeit­ge­ber­ver­band der Versi­cherer kriti­siert geplanten Rechts­an­spruch auf mobiles Arbeiten Ein gesetzlicher Anspruch der Arbeitnehmer darauf …
Arbeit­ge­ber­ver­band der Versi­cherer kriti­siert geplanten Rechts­an­spruch auf mobiles Arbeiten
Ein gesetzlicher Anspruch der Arbeitnehmer darauf besteht derzeit nicht, wird aber von der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi im Rahmen der laufenden Tarifverhandlungen für das …
05.06.2018VWheute
Machine Learning: Ein Fluch oder Segen? Machine Learning-Techniken sind längst in der Versicherungsbranche angekommen. Die richtige Anwendung muss …
Machine Learning: Ein Fluch oder Segen?
Machine Learning-Techniken sind längst in der Versicherungsbranche angekommen. Die richtige Anwendung muss allerdings strategisch durchdacht sein. Fast macht es den Eindruck, als wäre in Vorstandsetagen deutscher Versicherer das kollektive …
11.04.2017VWheute
Setzt die Zurich wieder auf Öl? Es ist eine kleine Sensation, was Insurance Day vermeldet: Der Versicherungsriese Zurich möchte wieder in den Markt …
Setzt die Zurich wieder auf Öl?
Es ist eine kleine Sensation, was Insurance Day vermeldet: Der Versicherungsriese Zurich möchte wieder in den Markt für Downstream Energy einsteigen. Dieser Bereich beinhaltet unter anderm die Verarbeitung und den Verkauf von gas- und ölbasierten …
Weiter