Schlaglicht

US-Autobesitzer verklagt Daimler wegen Abgas-Schwindels

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Bei bestimmten Diesel-Modellen überschreite der Ausstoß von Stickoxid (NOx) die gesetzlichen Vorschriften in den USA bei Temperaturen unter zehn Grad Celsius um das 65-fache, heißt es in der am Donnerstag bei einem Bezirksgericht in Illinois eingereichten Klageschrift. Hinter dem Verfahren steckt ein bekannter Anwalt, schreibt Spiegel Online.
"Wir halten die Klage für unbegründet", sagt eine Daimler-Sprecherin. Das Unternehmen werde die Unterlagen prüfen und sich verteidigen.
Hinter dem Verfahren gegen Daimler steht der bekannte US-Anwalt Steve Berman, der bereits General Motors und Toyota mit Sammelklagen zu schaffen machte. Seine Kanzlei Hagens Berman hatte am 18. September - noch am Tag des Bekanntwerdens des VW-Skandals - begonnen, Mandanten gegen die Wolfsburger zusammenzutrommeln. (vwh/dg)
Bild: Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars (Quelle: Daimler)
Auch interessant
Zurück
28.06.2018VWheute
Auxilia verstärkt sich für den VW-Abgas-Skandal Die Auxilia Rechtsschutz-Versicherungs-AG hat ihre Schadenreserven 2017 deutlich verstärkt. …
Auxilia verstärkt sich für den VW-Abgas-Skandal
Die Auxilia Rechtsschutz-Versicherungs-AG hat ihre Schadenreserven 2017 deutlich verstärkt. "Insbesondere im Zusammenhang mit dem VW-Diesel-Skandal" wurden die Reserven um 11,8 (4,6) Mio. Euro auf knapp 138,3 Mio. Euro angehoben. …
04.04.2018VWheute
Abgas­skandal: Nach­bes­se­rung schließt Rück­tritt nicht aus Es ist gerichtlich entschieden: Die Rückabwicklung eines Kaufvertrags über ein KFZ ist …
Abgas­skandal: Nach­bes­se­rung schließt Rück­tritt nicht aus
Es ist gerichtlich entschieden: Die Rückabwicklung eines Kaufvertrags über ein KFZ ist auch dann möglich, wenn das Auto vom Hersteller oder Verkäufer mit einer Software für die Motorsteuerung versehen worden ist, die …
30.01.2018VWheute
Affen­zirkus kommt Volks­wagen teuer zu stehen Ein von Volkswagen, Daimler und BMW gegründetes Forschungsinstitut hat Abgasetests an Affen und …
Affen­zirkus kommt Volks­wagen teuer zu stehen
Ein von Volkswagen, Daimler und BMW gegründetes Forschungsinstitut hat Abgasetests an Affen und Menschen durchgeführt. Die Politik ist empört, dabei sind die Versuche dem Untersuchungsausschuss zur Dieselaffäre seit eineinhalb Jahren…
20.12.2017VWheute
Verbrau­cher­zen­trale verklagt VW-Händler Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat vor dem Landgericht Bremen Zahlungsklage gegen einen …
Verbrau­cher­zen­trale verklagt VW-Händler
Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat vor dem Landgericht Bremen Zahlungsklage gegen einen VW-Händler erhoben. Ein vom Dieselskandal betroffener Verbraucher hatte dem vzbv seinen Anspruch abgetreten. Zuvor war der Verbraucher …
Weiter