Köpfe & Positionen

Karsten Crede zieht sich zurück

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Karsten Crede, Vorstandsvorsitzender von Allianz Global Automotive und Vorstandsmitglied von Allianz Worldwide Partners, wird sich Ende Februar 2016 aus seiner Position zurückziehen. Allerdings werde er das Unternehmen "auch zukünftig in seiner Rolle als internationaler strategischer Berater unterstützen", teilte die Allianz-Tochter mit. Über einen Nachfolger soll nach Unternehmensangaben Ende des Monats entschieden werden.
Crede kam 2009 zur Allianz und leitete seit 2010 das Allianz Global Automotive Geschäft. 2014 ist er zudem in den Vorstand von Allianz Worldwide Partners berufen worden, nachdem Global Automotive Teil der neu geschaffenen Allianz-Einheit wurde. (vwh/td)
Bild: Karsten Crede, Vorstandsvorsitzender von Allianz Global Automotive (Quelle: Allianz Global Automotive)
Karsten Crede · Allianz Global Automotive
Auch interessant
Zurück
31.07.2019VWheute
Digi­ta­li­sie­rung, IT, Agilität: Verspielen Versi­cherer leicht­fertig ihre größte Zukunfts­chance? Agilität ist dort gefragt, wo neue Produkte …
Digi­ta­li­sie­rung, IT, Agilität: Verspielen Versi­cherer leicht­fertig ihre größte Zukunfts­chance?
Agilität ist dort gefragt, wo neue Produkte entstehen und schnell auf sich verändernde Kundenwünsche reagiert werden muss. So etwa in der Versicherungsbranche. Wenn man den …
09.07.2019VWheute
IT auf dem Prüf­stand: "Der perfekte Vertrieb verknüpft digital mit persön­lich" Bei einem Kulturwandel oder der Einführung neuer Ansätze wie Agilität…
IT auf dem Prüf­stand: "Der perfekte Vertrieb verknüpft digital mit persön­lich"
Bei einem Kulturwandel oder der Einführung neuer Ansätze wie Agilität gilt es immer, das passende Tempo für die Organisation zu finden, sagt Karsten Eichmann. Der Vorstandsvorsitzende der Gothaer …
15.04.2019VWheute
Gothaer schreibt "exor­bi­tant" viel Neuge­schäft Der Gothaer-Konzern ist 2018 zwar nur „branchen- und strategiekonform“ gewachsen, hat mit einem …
Gothaer schreibt "exor­bi­tant" viel Neuge­schäft
Der Gothaer-Konzern ist 2018 zwar nur „branchen- und strategiekonform“ gewachsen, hat mit einem hohen Neugeschäft aber das Fundament für einen deutlichen Ausbau in diesem Jahr gelegt. "Unser Neugeschäft ist exorbitant gewachsen: …
15.01.2019VWheute
Karsten Allesch: "Regu­la­torik krimi­na­li­siert Vermittler" Ob IDD, DSGVO oder der angedachte Provisionsdeckel: Die regulatorischen Vorgaben der …
Karsten Allesch: "Regu­la­torik krimi­na­li­siert Vermittler"
Ob IDD, DSGVO oder der angedachte Provisionsdeckel: Die regulatorischen Vorgaben der Politik und Finanzaufsicht stoßen in der Branche nicht unbedingt immer auf ungeteilte Zustimmung. Im Gegenteil: "Will ein Maklerhaus …
Weiter