Köpfe & Positionen

König: "Bereit für den Ernstfall"

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Sollte Europas Finanzbranche in eine größere Schieflage geraten, sieht sich die europäische Bankabwicklungsbehörde SRB "auf den Ernstfall vorbereitet", sagt SRB-Präsidentin Elke König im Interview mit dem Handelsblatt. "Die grundsätzlichen Prozesse funktionieren", betont die frühere Chefin der Bafin. Zudem gebe es im Ernstfall "ein ganzes Netzwerk an nationalen Abwicklungsbehörden", so König.
Zudem sei es wichtig, "dass die Finanzmärkte die Regelungen kennen und verstehen", ergänzt König im Handelsblatt. Zwar könne sie die Ursachen für die aktuellen Kursturbulenzen nicht erkennen. Dennoch sei Transparenz wichtig: "Jeder Investor muss wissen, wo er in der Gläubigerhierarchie steht und welches Kreditrisiko er damit eingeht", betont die ehemalige Bafin-Präsidentin.
"Vielleicht haben die Börsenturbulenzen ja zumindest einen positiven Effekt, indem sie den Anlegern in Erinnerung ruft, sich mit diesen Fundamentaldaten zu beschäftigen", ergänzt König im Handelsblatt-Interview. (vwh/td)
Bild: Elke König (Quelle: Bafin)
BaFin · Elke König
Auch interessant
Zurück
27.06.2019VWheute
Elke Baranek wird neue Geschäfts­füh­rerin der Allianz Umwelt­stif­tung Elke Baranek wird zum 1. Oktober 2019 neue Geschäftsführerin der Allianz …
Elke Baranek wird neue Geschäfts­füh­rerin der Allianz Umwelt­stif­tung
Elke Baranek wird zum 1. Oktober 2019 neue Geschäftsführerin der Allianz Umweltstiftung. Aktuell führt sie die Geschäfte von Europarc Deutschland e.V., dem Dachverband der Nationalen Naturlandschaften.
26.06.2019VWheute
"Und plötz­lich steht das Aktua­riat wieder im Mittel­punkt" Sponsored Post
"Und plötz­lich steht das Aktua­riat wieder im Mittel­punkt"
Sponsored Post
11.06.2019VWheute
Geld­ma­schine 2.0: Wie Andreas Pohl die DVAG auf Erfolg getrimmt hat Die DVAG eilt derzeit von einem Erfolg zum nächsten. Allein im Geschäftsjahr …
Geld­ma­schine 2.0: Wie Andreas Pohl die DVAG auf Erfolg getrimmt hat
Die DVAG eilt derzeit von einem Erfolg zum nächsten. Allein im Geschäftsjahr 2018 mit einem Gewinnplus von 3,1 Prozent auf 202,0 Mio. Euro eine neue Bestmarke gesetzt. Das entscheidende Credo hinter dem …
02.04.2019VWheute
"Versi­cherer müssen viel situa­tiver mit ihren Kunden umgehen" Digitale Kanäle verändern zunehmend auch die Kommunikation zwischen Kunden und …
"Versi­cherer müssen viel situa­tiver mit ihren Kunden umgehen"
Digitale Kanäle verändern zunehmend auch die Kommunikation zwischen Kunden und Versicherern. Doch worauf kommt es an und was müssen Versicherer beachten? Entsprechende Antworten hat Mathias Staar, CEO & …
Weiter