Schlaglicht

Hauptstadtflughafen soll 2017 eröffnet werden

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Beim Bau des Hauptststadtflughafens in Berlin drohen möglicherweise neue Verzögerungen. Allerdings soll der Flughafen dennoch 2017 in Betrieb gehen, berichtet das Handelsblatt. Allerdings wollen sich die Verantwortlichen nicht endgültig auf einen entsprechenden Termin festlegen. So werde das Ende der Bauarbeiten von Ende März auf den 15. Juli 2017 verschoben.
Demnach sei es wichtig, "dass wir wegkommen von irgendwelchen willkürlich gesetzten Terminen, von irgendeinem Druck, der aufgebaut wird, hin zu einem seriösen Abarbeiten aller Dinge“, sagte der Berliner Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) ein seiner Funktion als Aufsichtsratschef nach einer Sitzung des Kontrollgremiums in Berlin.
Nach vier geplatzten Eröffnungsterminen würde der geplante Großflughafen in der Bundeshauptstadt schließlich mit sechs Jahren Verspätung in Betrieb gehen. Flughafenchef Karsten Mühlenfeld betonte allerdings, dass jeder Zeitplan "erstmal dafür da" sei, "um klare Definitionen für die Bauarbeiter zu schaffen, und nicht dass man jedes Detail exakt an dem Tag schafft". (vwh/td)
Bildquelle: Janusz-Klosowski / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
15.02.2019VWheute
Aon eröffnet Büro in Köln Das globale Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Aon eröffnet zum 1. April 2019 eine neue Niederlassung in Köln. Die …
Aon eröffnet Büro in Köln
Das globale Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Aon eröffnet zum 1. April 2019 eine neue Niederlassung in Köln. Die Leitung soll Unternehmensangaben zufolge Ralph von Wachtmeister übernehmen. Der Schwerpunkt soll künftig auf der Beratung …
04.02.2019VWheute
Victor Insurance eröffnet Büros in Deutsch­land Der Assekuradeur Victor Insurance expandiert auf den deutschen Versicherungsmarkt. Eigenen Angaben …
Victor Insurance eröffnet Büros in Deutsch­land
Der Assekuradeur Victor Insurance expandiert auf den deutschen Versicherungsmarkt. Eigenen Angaben zufolge wird das Unternehmen von seinen Standorten in Frankfurt am Main und Köln im Auftrag der Versicherer sowohl kleinen und …
01.02.2019VWheute
Munich Re erwirbt Gesell­schafts­an­teil des Deut­schen Forschungs­zen­trums für Künst­liche Intel­li­genz Die Munich Re hat einen …
Munich Re erwirbt Gesell­schafts­an­teil des Deut­schen Forschungs­zen­trums für Künst­liche Intel­li­genz
Die Munich Re hat einen Gesellschaftsanteil des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) erworben. Beide Seiten versprechen sich durch die neue …
22.06.2017VWheute
Luanda ist die teuerste Stadt der Welt International agierende Versicherer sind bei der Auswahl ihrer Auslandsrepräsentanzen durchaus wählerisch. …
Luanda ist die teuerste Stadt der Welt
International agierende Versicherer sind bei der Auswahl ihrer Auslandsrepräsentanzen durchaus wählerisch. Dabei spielen nicht nur strategische Erwägungen eine zentrale Rolle, sondern auch die Lebenshaltungskosten. In einer aktuellen Studie …
Weiter