Unternehmen & Management

VW Financial weltweit im Aufwind

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die VW Financial zeigt sich insgesamt mit der Geschäftsentwicklung zufrieden und meldet einen deutlichen Zuwachs im Neugeschäft im Bereich Versicherung. Die Anzahl der neuen Versicherungsverträge stieg von 1,76 Mio. Stück auf 1,84 Mio. Stück. 2015 verzeichnet die VW-Tochter mit ihren weltweiten Aktivitäten einen deutlich gestiegenen Vertragszugang von 5,88 Mio. Stück (2014: 5,64 Mio.).
Weltweit konnte das Neugeschäft in Versicherungen um 4,5 Prozent gesteigert werden. Jüngst hatte VW Financial für den deutschen Markt ein Plus von 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr gemeldet.
Für das weltweite Dienstleistungsgeschäft rund um das Fahrzeug meldet VW Financial ein Plus von 14 Prozent auf 1,14 Mio. Verträge (2014: 1,0 Mio. Stk.).
Zum Ende des abgelaufenen Jahres verzeichnete die Volkswagen Financial Services mit allen Tochtergesellschaften ein Vertragsportfolio von 13,8 Mio. Verträgen (2014: 12,6 Mio.).
Dabei entfallen 6,97 Mio. Verträge auf Finanzierung und Leasing (+6,3% gegenüber Vorjahr), 4,42 Mio. Verträge auf Kfz-Versicherungen (+10,5% zu 4,0 Mio. Stk.) und 2,41 Mio. Verträge auf Dienstleistungen, die mit +17,7% den stärksten Bestandszuwachs aufwiesen (2014: 2,04 Mio. Stk.). (vwh/ku)
VW Financial
Auch interessant
Zurück
29.11.2018VWheute
Preis­ni­veau sinkt in Europa, USA und Asien Wie sieht es global an den großen Versicherungsmärkten aus? Der Global Insurance Market Index von …
Preis­ni­veau sinkt in Europa, USA und Asien
Wie sieht es global an den großen Versicherungsmärkten aus? Der Global Insurance Market Index von Marsh für das dritte Quartal 2018 gibt Antwort. Wie erwartbar gibt es Zuwächse und Schwünde. Europa macht nicht die beste Figur, …
22.11.2018VWheute
Warum Austra­lien, Russ­land und die Türkei für Versi­cherer beson­ders schwierig sind Internationale Versicherungsprogramme gelten aufgrund einer …
Warum Austra­lien, Russ­land und die Türkei für Versi­cherer beson­ders schwierig sind
Internationale Versicherungsprogramme gelten aufgrund einer Vielzahl zu berücksichtigender Aufsichtsregeln, Gesetze und Verordnungen als komplex. Noch schwieriger wird es, wenn wirtschaftliche …
11.07.2018VWheute
DSGVO kann "welt­weit zum Gold­stan­dard" werden Mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat bekanntlich eine neue Ära beim Datenschutz begonnen. …
DSGVO kann "welt­weit zum Gold­stan­dard" werden
Mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hat bekanntlich eine neue Ära beim Datenschutz begonnen. Für die EU-Kommissarin Věra Jourová ist die neue Verordnung trotz aller Kritik auf dem besten Wege, "weltweit zum Goldstandard zu …
10.07.2018VWheute
Branche: Anor­ga­ni­sches Wachstum oder Tod Die Transformation der Versicherungswirtschaft ist kein einmaliges Projekt und Zukäufe tun Not. Das zeigt …
Branche: Anor­ga­ni­sches Wachstum oder Tod
Die Transformation der Versicherungswirtschaft ist kein einmaliges Projekt und Zukäufe tun Not. Das zeigt eine internationale Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG. Energisches Voranschreiten seitens der Versicherer sei …
Weiter