Schlaglicht

Zugkatastrophe: Deutsche Bahn muss wahrscheinlich haften

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Wer haftet für das Zugunglück in Oberbayern? Wenn ein technischer Defekt nachgewiesen wird, könnten für den Mutterkonzern des privaten Betreibers Meridian, Transdev, große finanzielle Lasten zukommen, berichtet der Focus. Sollte jedoch der Fahrdienstleiter für die Katastrophe verantwortlich sein, müsste wohl die Deutsche Bahn für den Schaden aufkommen.
Die Schadenshöhe lässt sich derzeit noch nicht beziffern. Eine Sprecherin des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) erklärt: "Die Bergung ist noch nicht abgeschlossen, da dauert es sicher noch ein bis zwei Wochen, bis man den Schaden beziffern kann."

Die Summen dürften enorm sein: Zum Sachschaden an Gleisen, Zügen und Umgebung kommen die Schadenersatzansprüche der Opfer und Angehörigen sowie die Bergungskosten der Retter.

Die DB Mobility Logistics AG erklärt, man wolle sich "zu Spekulation im Zusammenhang mit dem Unfall nicht äußern". (vwh/dg)

Bildquelle: Thomas Sturm / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
07.11.2018VWheute
Flüch­tiger Hund verur­sacht Zug-Schaf-Kolli­sion 51 Schafe sowie je ein Hund und Zug – das sind die Bestandteile einer für Tierliebhaber schwer zu …
Flüch­tiger Hund verur­sacht Zug-Schaf-Kolli­sion
51 Schafe sowie je ein Hund und Zug – das sind die Bestandteile einer für Tierliebhaber schwer zu verdauenden Geschichte und ein Beweis, warum sowohl eine Tierhalterhaftpflicht wie auch eine Betriebshaftpflicht-Versicherung …
02.10.2017VWheute
Rheintal-Sper­rung: Firmen fordern Millio­nen­aus­fall zurück Sieben Wochen lang war die Rheintalstrecke gesperrt, am Montag soll sie wieder öffnen. …
Rheintal-Sper­rung: Firmen fordern Millio­nen­aus­fall zurück
Sieben Wochen lang war die Rheintalstrecke gesperrt, am Montag soll sie wieder öffnen. Firmen im Güterverkehr ist ein Schaden von 100 Mio. Euro entstanden. Bisher seien alle Hilferufe zur Bewältigung der finanziellen …
29.09.2017VWheute
Haften Versi­cherer bei vergif­teter Baby­nah­rung? Ein oder mehrere Täter erpressen Handelskonzerne um einen "niedrigen zweistelligen Millionenbetrag…
Haften Versi­cherer bei vergif­teter Baby­nah­rung?
Ein oder mehrere Täter erpressen Handelskonzerne um einen "niedrigen zweistelligen Millionenbetrag". Sollten die Unternehmen nicht zahlen, würden bundes- und europaweit vergiftete Lebensmittel in den Filialen der Konzerne …
11.09.2017VWheute
Equifax: Wie Versi­cherer für den Daten­klau haften Bei einem Hackerangriff auf den US-Finanzdienstleister Equifax haben die Täter in großem …
Equifax: Wie Versi­cherer für den Daten­klau haften
Bei einem Hackerangriff auf den US-Finanzdienstleister Equifax haben die Täter in großem Stil Sozialversicherungs- oder Kreditkartennummern erbeutet. Die Attacke sei von Mitte Mai bis Juli dieses Jahres erfolgt und betreffe …
Weiter