Märkte & Vertrieb

Verbraucher setzen in Krisenzeiten auf starke Marken

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
43 Prozent der Bundesbürger fühlen sich von den Krisen in der Welt verunsichert und wollen ihren Konsum einschränken, bevor die nächste Rezession kommt. Das ist der zentrale Befund einer Umfrage der Markenberatung Prophet. Fast die Hälfte der Befragten stellt größere Anschaffungen vorerst zurück. Von der Unsicherheit der Menschen profitieren vor allem starke Marken.
70 Prozent der Befragten gaben an, in unsicheren Zeiten vor allem die Marken zu kaufen, denen sie trauten und die ihnen wirklich nutzten. Und 83 Prozent meinten, dass es – Krise hin oder her – Produkte und Marken gebe, auf die sie in ihrem Leben nicht verzichten wollten.
"Menschen tendieren in Krisenzeiten zu Produkten und Marken, die für sie eine Bedeutung haben und auf die sie nicht verzichten wollen", bewertet der Berliner Prophet-Partner Tobias Bärschneider die Ergebnisse der Umfrage. Gerade in schlechten konjunkturellen Zeiten müsse eine Marke daher glaubhaft vermitteln, im Leben eines Menschen dauerhaft relevant zu sein, meint der Markenexperte. (vwh/dg)
Bild: Tony Hegewald / pixelio.de
Konsum
Auch interessant
Zurück
10.05.2019VWheute
Prisma Life setzt auf erfolg­rei­chen Marken-Relaunch Die Prisma Life AG vollzieht einen Marken-Relaunch, der eine Neupositionierung des …
Prisma Life setzt auf erfolg­rei­chen Marken-Relaunch
Die Prisma Life AG vollzieht einen Marken-Relaunch, der eine Neupositionierung des Lebensversicherers beinhaltet. Das Unternehmen, das sich als Pionier und Spezialist für Nettotarife und die damit verbundenen …
13.03.2019VWheute
Ritt­weger: "Bis Ende 2019 könnte es Koope­ra­tionen mit Vergleich­spor­talen geben" Seit rund anderthalb Jahren buhlt Ottonova als "erster digitaler …
Ritt­weger: "Bis Ende 2019 könnte es Koope­ra­tionen mit Vergleich­spor­talen geben"
Seit rund anderthalb Jahren buhlt Ottonova als "erster digitaler Krankenversicherer" um die Gunst der Kunden. Dabei erntete das Insurtech auch deutliche Kritik. Mal wurde dem Unternehmen …
01.02.2019VWheute
Aon: Gene­ra­tion Y zieht Alters­vor­sorge dem Konsum vor Altersvorsorge scheint bei der Generation Y ein größeres Thema zu sein als bislang gedacht. …
Aon: Gene­ra­tion Y zieht Alters­vor­sorge dem Konsum vor
Altersvorsorge scheint bei der Generation Y ein größeres Thema zu sein als bislang gedacht. Laut einer aktuellen Studie von Aon Hewitt und Statista würden jüngere Arbeitnehmer in Großunternehmen verzichten …
20.12.2018VWheute
Image­druck: Versi­cherer dürfen nichts verspre­chen, was sie nicht halten können Image ist für alle wichtig. Zur Imagearbeit von heute braucht ein …
Image­druck: Versi­cherer dürfen nichts verspre­chen, was sie nicht halten können
Image ist für alle wichtig. Zur Imagearbeit von heute braucht ein Unternehmen vor allem seine Kunden. Die Visionen muss es aber selbst haben, sagt Alexander Wipf, Co-Founder & Managing Partner …
Weiter