Politik & Regulierung

Nahles' Sozialpartnermodell unter Beschuss

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Reformen sollen die betriebliche Altersversorgung vor allem für Arbeitnehmer mit kleineren Einkommen und für kleinere Betriebe interessanter machen. Noch im ersten Halbjahr 2016 will Arbeitsministerin Andrea Nahles konkrete Lösungen präsentieren. Auch der CDU-Wirtschaftsrat will das Projekt stärker vorantreiben, doch ein neuer Durchführungsweg sorgt für Diskussionsstoff.
Der Wirtschaftsrat macht sich stark dafür, die fünf bestehenden Durchführungswege durch einen Ausbau staatlicher Förderung zu stärken, allerdings lehnt er das sogenannte Sozialpartnermodell ab, berichtet die FAZ. Mit der Implementierung eines neuen, sechsten Durchführungsweges sollte für die Betriebe eine Begrenzung teurer Haftungsrisiken möglich gemacht werden. Im Arbeitgeberlager werden immer wieder Stimmen für ein solches Vorhaben laut, der Wirtschaftsrat aber wendet sich strikt dagegen. Die Kritik: Der neue kollektivistische Durchführungsweg würde die bAV noch komplizierter machen und bestehende Betriebsrentenmodelle abschwächen.
Die CDU-nahen Unternehmer fordern, die betriebliche Vorsorge im bestehenden System deutlich stärker zu fördern - unter anderem durch eine aus Steuermitteln finanzierte, eigenständige, unbürokratisch ausgestaltete Zulage für die betriebliche Altersversorgung. (vwh/mst)
Bild: Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales (Quelle: BMAS)
bAV · Andrea Nahles · Sozialpartnermodell
Auch interessant
Zurück
14.03.2019VWheute
Andrea Achhammer ist neue Leiterin HR bei der Allianz Suisse Andrea Achhammer hat zum 1. März 2019 die Leitung des Personalbereichs bei der Allianz …
Andrea Achhammer ist neue Leiterin HR bei der Allianz Suisse
Andrea Achhammer hat zum 1. März 2019 die Leitung des Personalbereichs bei der Allianz Suisse übernommen. Diese Funktion hatte sie seit Oktober 2018 ad interim inne. Die 38-Jährige verfügt über eine langjährige …
11.03.2019VWheute
Politik und Aufsicht wollen das Tarif­partner Chancen des BSRG nutzen Es fehlt auch nach gut einem Jahr ein Pilotprojekt für das Tarifpartnermodell. …
Politik und Aufsicht wollen das Tarif­partner Chancen des BSRG nutzen
Es fehlt auch nach gut einem Jahr ein Pilotprojekt für das Tarifpartnermodell. Der Eberbacher Kreis, in dem sich Fachanwälte für die betriebliche Altersversorgung (bAV) zusammengeschlossen haben, hatten …
11.03.2019VWheute
bAV stärken: Neues Forum soll bei Sozi­al­part­ner­mo­dell notwen­digen Push liefern Wenn Sozialminister Hubertus Heil über die NATO spricht, meint er…
bAV stärken: Neues Forum soll bei Sozi­al­part­ner­mo­dell notwen­digen Push liefern
Wenn Sozialminister Hubertus Heil über die NATO spricht, meint er nicht das nordamerikanische Verteidigungsbündnis. Bei Heil steht das Akronym vielmehr für "No action talking only - keine Taten, …
25.09.2018VWheute
Die Lebens­ver­si­che­rung (weiter) unter Beschuss Die Lebensversicherung ist der Prügelknabe unter den Altersvorsorgeprodukten. Härter als diese …
Die Lebens­ver­si­che­rung (weiter) unter Beschuss
Die Lebensversicherung ist der Prügelknabe unter den Altersvorsorgeprodukten. Härter als diese Absicherungsform muss höchstens noch die Riester-Rente einstecken. Diesmal im Fadenkreuz der Kritiker: Die Gewinnabführungen der …
Weiter