Schlaglicht

Fiskus bittet Rentner bald doppelt zur Kasse

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Eine aktuelle Studie bringt es zu Tage: Die Autoren, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Günter Siepe und der Finanzmathematiker Werner Siepe, errechnen spätestens ab 2020 eine deutliche Zunahme von Fällen von Zweifachbesteuerung. Wie das Handelsblatt berichtet widerlegen die beiden die Bundesregierung, die bei Neuregelung des Steuerrechts vom Verfassungsgericht dazu angehalten war, derartige Ungerechtigkeiten zu vermeiden.
Der frühere Kommissionsleiter Bert Rürup weist die Kritik zurück, wie das Handelsblatt schreibt: Die Berücksichtigung der Sozialversicherungsbeiträge sei sorgfältig geprüft worden. „Die vorgeschlagene Lösung war sachlich und inhaltlich richtig.“ Endgültige Klärung dürften erst Gerichtsurteile bringen, wenn betroffene Rentner sich gegen eine vermutete Zweifachbesteuerung wehren wollen. (vwh/ku)
Bildquelle: Bankenverband
Auch interessant
Zurück
16.05.2019VWheute
Zwei Schuld­sprüche: Stadtrat und Rentner betrügen Kran­ken­ver­si­cherer Ein ehemaliger Stadtrat der CDU in Stendal hat mit gefälschten Rechnungen …
Zwei Schuld­sprüche: Stadtrat und Rentner betrügen Kran­ken­ver­si­cherer
Ein ehemaliger Stadtrat der CDU in Stendal hat mit gefälschten Rechnungen seinen Krankenversicherer geschröpft. Ein fast 80-jähriger in Baden-Württemberg folgte diesem zweifelhaften Beispiel, aus Ärger über…
08.05.2019VWheute
Mehr­wert­steu­er­mo­delle kosten den Fiskus rund 50 Mrd. Euro Steuerbetrug ist spätestens seit dem Cum-Ex-Skandal nichts neues mehr. Dabei nimmt …
Mehr­wert­steu­er­mo­delle kosten den Fiskus rund 50 Mrd. Euro
Steuerbetrug ist spätestens seit dem Cum-Ex-Skandal nichts neues mehr. Dabei nimmt grenzüberschreitende Umsatzsteuerbetrug allem Anschein nach ähnliche Ausmaße an,wienun Recherchen des ZDF sowie Recherchezentrum…
14.03.2019VWheute
Krise von Pensi­ons­kassen: Experte rät Arbeit­ge­bern zu enger Kommu­ni­ka­tion mit ihrer Kasse Die Pensionskassen haben Probleme. Die Niedrigzinsen …
Krise von Pensi­ons­kassen: Experte rät Arbeit­ge­bern zu enger Kommu­ni­ka­tion mit ihrer Kasse
Die Pensionskassen haben Probleme. Die Niedrigzinsen zwingen immer mehr der Einrichtungen in die Knie. Rafael Krönung, Aktuar bei Aon, erklärt die Probleme und nennt Lösungen für die …
20.11.2018VWheute
Tausende Betrof­fene, mehr als 900 Klagen: Gene­rali-Rentner erhöhen Druck auf Ex-Arbeit­geber Seit mehreren Jahren bereits schwelt der Streit …
Tausende Betrof­fene, mehr als 900 Klagen: Gene­rali-Rentner erhöhen Druck auf Ex-Arbeit­geber
Seit mehreren Jahren bereits schwelt der Streit zwischen der Generali Deutschland und ehemaligen Mitarbeitern der früheren Volksfürsorge um die Höhe der Betriebsrenten. Am vergangenen …
Weiter