Schlaglicht

Hoher Sachschaden nach Brand in Asylunterkunft

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Im Euro-Industriepark in der bayerischen Landeshauptstadt München sind am Mittwoch in einer Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber 32 Wohncontainer ausgebrannt. Wie der Bayerische Rundfunk (BR) berichtet, sei dabei ein Schaden von etwa 300.000 Euro entstanden. Zwar konnte die Brandursache bislang nicht geklärt werden. Allerdings schließt die Polizei eine Brandstiftung aus.
Nach Polizeiangaben war der Brand zunächst in einem Wohncontainer ausgebrochen. Allerdings sei bislang noch ungeklärt, ob dieser durch unsachgemäßes Hantieren mit einer Zigarette oder durch einen technischen Defekt an einer Elektroheizung verursacht worden sei. Laut BR habe ein Asylbewerber angegeben, dass ein elektrisches Heizgerät Funken gesprüht habe, wodurch eine Matratze in Brand geraten sei.
Laut Bericht konnten die 61 dort untergebrachten Menschen unverletzt ins Freie fliehen. Ein Sicherheitsmitarbeiter erlitt laut BR eine leichte Rauchvergiftung. (vwh/td)
Bildquelle: Saichta / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
28.06.2016VWheute
Hoher Unwet­ter­schaden in den Nieder­landen Die Unwetter in Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden am vergangenen Wochenende haben auch bei den …
Hoher Unwet­ter­schaden in den Nieder­landen
Die Unwetter in Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden am vergangenen Wochenende haben auch bei den Gartenbaubetrieben der Regionen spürbare Schäden hinterlassen. Nach Angaben der Gartenbau-Versicherung ist allein in den Niederlanden…
15.06.2016VWheute
Hoher Markt­schaden durch Stürme Die Tiefs "Elvira" und "Friederike" haben einen versicherten Marktschaden von etwa 600 bis 800 Mio. Euro verursacht. …
Hoher Markt­schaden durch Stürme
Die Tiefs "Elvira" und "Friederike" haben einen versicherten Marktschaden von etwa 600 bis 800 Mio. Euro verursacht. Zu dieser Schätzung kommt die aktuarielle Beratungsgesellschaft Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) aus Köln. "Dabei fällt der …
03.06.2016VWheute
Hoher ökono­mi­scher Druck auf Kran­ken­häuser Die wirtschaftliche Lage der Krankenhäuser in Deutschland hat sich im vergangenen Jahr leicht entspannt…
Hoher ökono­mi­scher Druck auf Kran­ken­häuser
Die wirtschaftliche Lage der Krankenhäuser in Deutschland hat sich im vergangenen Jahr leicht entspannt. Dennoch konnten noch immer 30 Prozent aller Häuser keinen Jahresüberschuss erwirtschaften. Auch 2016 bleibt die Lage angespannt…
09.05.2016VWheute
Rentner außer Kontrolle: Todes­opfer und Sach­schaden Diskussionen um die Fahrtüchtigkeit von Rentnern: Ein 84-Jähriger ist in Bad Säckingen in eine …
Rentner außer Kontrolle: Todes­opfer und Sach­schaden
Diskussionen um die Fahrtüchtigkeit von Rentnern: Ein 84-Jähriger ist in Bad Säckingen in eine Menschengruppe gefahren. Zwei Menschen starben. In Dortmund ist ein 79-Jähriger bei einem Dortmunder Einkaufszentrum in parkende …
Weiter