Tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
28.01.2016

Schlaglicht

28.01.2016Volkswagen ruft 67.000 Caddys zurück
Volkswagen ruft europaweit etwa 67.000 Caddys in die Werkstätten zurück. Wie das Nachrichtenmagazin Spiegel Online berichtet, haben die Modelle einen folgenschweren Mangel. Werden die Fahrzeuge mit einem Funkschlüssel gestartet, springen die Motoren an. Allein in Deutschland sind laut Bericht etwa 20.800 Fahrzeuge betroffen.
Volkswagen ruft europaweit etwa 67.000 Caddys in die Werkstätten zurück. Wie das Nachrichtenmagazin…
28.01.2016Keine Angst vor digitaler Revolution
Nikolaus von Bomhard, Vorstandsvorsitzender der Munich Re, hält einen radikalen digitalen Wandel, der alles hinwegfegt, für übertrieben - zumindest für die Versicherungsbranche. Demnach seien die Banken "zehnmal mehr" durch Fintechs bedroht als die Assekurranz, sagte er anlässlich des SZ-Versicherungstages. Dennoch dürften sich die Versicherer den neuen Unternehmen nicht verschließen.
Nikolaus von Bomhard, Vorstandsvorsitzender der Munich Re, hält einen radikalen digitalen Wandel, …
28.01.2016Makler vs. Roboter: Auffallen mit Wirkung
Die Makler blasen in Mannheim zum Gegenangriff auf die Fintechs: Mit Pool-Anbindung fühlt sich manch Vertriebler selbst wie ein Roboter. Von Robo-Advisors und Insuretechs will sich die Allianz als Produktgeber inspirieren lassen, ohne den Anschluss zu verlieren, wie Deutschland-Chef Manfred Knof betont.
Die Makler blasen in Mannheim zum Gegenangriff auf die Fintechs: Mit Pool-Anbindung fühlt sich …
28.01.2016"Stärker am Kapitalmarkt partizipieren"
Die Renditen der klassischen Lebensversicherungen sinken immer weiter. Die Lebensversicherer verabschieden sich zunehmend von den klassischen Produkten und entwickeln stattdessen neue Policen mit neuen Garantiesystemen. "Mit den neuen Produkte können Kunden besser als früher auf sich ändernde Lebensumstände reagieren", meint Assekurata-Experte Lars Heermann.
Die Renditen der klassischen Lebensversicherungen sinken immer weiter. Die Lebensversicherer …
28.01.2016Tarife wie vom Fließband der Autobauer
Der technologische Fortschritt verlangt von der Assekuranz eine exponentielle Weiterentwicklung ihres Geschäftsmodells. "Wir sind einfach zu komplex, zu kompliziert, zu schwerfällig und im Endeffekt zu teuer", sagte Ralph Brand, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe Deutschland, auf dem SZ-Versicherungstag 2016. Mit der bisher "eher proportionalen Herangehensweise" werde man der wachsenden Herausforderung nicht gerecht.
Der technologische Fortschritt verlangt von der Assekuranz eine exponentielle Weiterentwicklung …

Märkte & Vertrieb

28.01.2016Nicht jede Werbung wirkt
Werbung soll in der Regel ins Auge fallen, doch nicht immer entfaltet sie ihre gewünschte Wirkung. Eine aktuelle Erhebung des "MaklerAbsatzbarometers" des Marktforschungsinstituts YouGov hat nun die Werbewahrnehmung und die deren Auswirkungen auf den Maklervertrieb untersucht. Das Ergebnis: Am häufigsten positiv aufgefallen ist den Finanz- und Versicherungsmaklern die Werbung der VHV.
Werbung soll in der Regel ins Auge fallen, doch nicht immer entfaltet sie ihre gewünschte Wirkung. …
28.01.2016Basler gestaltet Privathaftpflicht grundlegend neu
Die Basler hat ihren Privathaftpflichttarif Ambiente Top um eine optionale Bestands- und Innovationsgarantie (BIG) erweitert. So wurden die Deckungssummen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden auf 50 Mio. Euro erhöht. Versichert sind auch Gefälligkeitsschäden bis zu einer Höhe von 100.000 Euro.
Die Basler hat ihren Privathaftpflichttarif Ambiente Top um eine optionale Bestands- und …
28.01.2016Challenger-Unglück: Für Versicherer ein Nicht-Ereignis
Heute vor 30 Jahren brach die Raumfähre Challenger auseinander. Dabei starben alle sieben Astronauten. Für die Raumfahrtversicherung indes war die Katastrophe, die sich 73 Sekunden nach dem Start ereignete, ein Nicht-Ereignis. 1986 waren die Raumfahrtversicherer lediglich von einem Schaden betroffen, dem Fehlstart der Ariane im Mai 1986, der den Versicherungsmarkt mit rund 90 Mio. Dollar belastete.
Heute vor 30 Jahren brach die Raumfähre Challenger auseinander. Dabei starben alle sieben …
28.01.2016Makler blasen zum Angriff auf Banken und Fintechs
Makler sollen von der Misere des Neukundengeschäfts der Banken profitieren und sich  besser vermarkten, fordert BCA-Vorstand Oliver Lang auf einem Fonds-Kongress in Mannheim. Von Fintechs erwartet er keine Gefahr, sie seien nur medial erfolgreich, nicht wirtschaftlich. Denn: "Bei 90 Prozent der Fintechs löst der Kunde mit einem Knopfdruck eigentlich nur einen Maklerauftrag aus."
Makler sollen von der Misere des Neukundengeschäfts der Banken profitieren und sich  besser …
28.01.2016Dax-Investition rentiert sich spätestens nach zwölf Jahren
Vier gute Jahre haben Aktieninvestoren hinter sich. Selbst wer vor dem Crash-Jahr 2008 in den Dax investiert hat, hatte Ende 2015 eine Jahresrendite von 3,6 Prozent, zeigt das jetzt veröffentlichte Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts.
Vier gute Jahre haben Aktieninvestoren hinter sich. Selbst wer vor dem Crash-Jahr 2008 in den Dax …
28.01.2016"Die fetten Jahre sind vorbei"
Auf dem Fonds Professionell Kongress im Mannheimer Rosengarten überbieten sich Promis und Experten der Investmentbranche in Untergangsszenarien für die Weltwirtschaft. Renminbi-Abwertung, Überschuldung, niedriger Ölpreis und machtlose Zentralbanken werden als Quellen für ein extrem volatiles Börsenjahr 2016 vorausgesagt. Nur Griechenlands Ex-Finanzminister Yanis Varoufakis vermochte zum Auftakt mit seinen – teilweise steilen – Thesen die Stimmung aufzuhellen. Kommentar eines Teilnehmers: "Er verkauft sich gut."
Auf dem Fonds Professionell Kongress im Mannheimer Rosengarten überbieten sich Promis und Experten …
28.01.2016Polen belegt Versicherer mit Sondersteuer
Polen steht nach wie vor unter dem Eindruck der Herabstufung der Bonität durch die US-Agentur Standard & Poor's (S&P) auf BBB+. Die Analysten monieren insbesondere den Umbau des Verfassungsgerichts sowie der Medien durch die nationalkonservative Regierung der Partei für Recht und Gerechtigkeit (PiS). Jetzt bürdet die Partei internationalen Investoren weitere Zusatzlasten auf.
Polen steht nach wie vor unter dem Eindruck der Herabstufung der Bonität durch die US-Agentur …

Politik & Regulierung

Unternehmen & Management

Köpfe & Positionen