Schlaglicht

Lufthansa will Geschäft mit Drohnen testen

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Lufthansa kooperiert mit dem weltgrößten Drohnenhersteller DJI aus China, um im Geschäft mit den ferngesteuerten Fluggeräten Fuß fassen zu können. Mit der Partnerschaft wollen beide Unternehmen die Anwendungsmöglichkeiten von Drohnen bei Großkunden ausloten, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ). Angedacht seien vor allem die Inspektion von Windrädern, Pipelines und Baustellen.
Laut Bericht soll DJI die Geräte liefern, die dann von der Lufthansa-Tochter Aerial Services für den kommerziellen Einsatz überarbeitet werde. Zudem soll der Frankfurter Konzern später den Betrieb übernehmen. Die Lufthansa will zudem bis Jahresende entscheiden, ob sie in das Drohnengeschäft einsteige, berichtet die FAZ weiter.
Die Airline sucht derzeit nach neuen Erlösquellen, da das angestammte Flug-Kerngeschäft unter Druck stehe. Allerdings sei der Betrieb von Drohnen nur eine Idee von vielen, heißt es von Unternehmensseite. Demnach sei die Lufthansa wegen der konzerneigenen Flugschule etwa dazu prädestiniert, Drohnenpiloten ausbilden, wird Konzernchef Carsten Spohr zitiert. (vwh/td)
Bildquelle: Fotolia
Auch interessant
Zurück
13.05.2019VWheute
AGCS: "Anti-Drohnen-Tech­no­logie entwi­ckelt sich rasant weiter" Drohnen werden zunehmend eine Gefahr für den Flugverkehr. So musste der Flughafen …
AGCS: "Anti-Drohnen-Tech­no­logie entwi­ckelt sich rasant weiter"
Drohnen werden zunehmend eine Gefahr für den Flugverkehr. So musste der Flughafen Frankfurt erst vor wenigen Tagen seinen Flugverkehr wegen eines solchen Flugobjektes vorübergehend einstellen. Für dem …
25.01.2019VWheute
VKB setzt auf Drohnen zur Scha­den­re­gu­lie­rung - die Baye­ri­sche will Reisende versi­chern Die Versicherungskammer Bayern (VKB) setzt bei der …
VKB setzt auf Drohnen zur Scha­den­re­gu­lie­rung - die Baye­ri­sche will Reisende versi­chern
Die Versicherungskammer Bayern (VKB) setzt bei der Schadenregulierung künftig auf Unterstützung aus der Luft. Dafür kooperiert der öffentliche Versicherer nun mit dem FairFleet, …
09.03.2018VWheute
Bremst Regu­lie­rung die Digi­ta­li­sie­rung aus? Branchentreff im Wissenschaftsplenum: Die Branche trifft sich zum 18. Vorlesungstag an der …
Bremst Regu­lie­rung die Digi­ta­li­sie­rung aus?
Branchentreff im Wissenschaftsplenum: Die Branche trifft sich zum 18. Vorlesungstag an der Universität Leipzig. "Is software eating the world"? Bestimmen erfolgreiche Web-Companies in Zukunft die Besetzung von Vorstandsetagen mit …
07.03.2018VWheute
Con Air: Luft­hansa um fünf Mio. Dollar beraubt Filmreifer Raub in Brasilien. Mehrere Männer haben die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa an einem …
Con Air: Luft­hansa um fünf Mio. Dollar beraubt
Filmreifer Raub in Brasilien. Mehrere Männer haben die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa an einem Frachtflughafen in Brasilien um fünf Mio. Dollar erleichtert, ohne Verletzte oder Tote. Der Plan war einfach und effektiv, wirft …
Weiter