Politik & Regulierung

GOÄ: Fairer Interessenausgleich im Mittelpunkt

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die Ärzteschaft sucht ihre Position in Sachen Gebührenordnung. Auch Birgit König, Chefin der Allianz-Krankenversicherung hatte in ihrer Eigenschaft als stellvertretende Vorsitzende des PKV-Verbandes vor hessischen Ärztevertretern im Vorfeld des außerordentlichen Ärztetags für den aktuellen Entwurf geworben.
Als Vertreter der beiden Verhandlungsführer hatten der GOÄ-Beauftragten der Bundesärztekammer (BÄK), Bernhard Rochell, und Birgit König für die PKV die erhöhte Transparenz, Abrechnungssicherheit und Verständlichkeit des Gesetzesentwurfs herausgestellt. Dieser wird morgen beim außerordentlichen Ärztetag diskutiert. (siehe DOSSIER)
Die beiden erinnerten an den Grundsatz des fairen Interessenausgleichs: "Keine Überforderung der zur Zahlung der Entgelte Verpflichteten und angemessene Vergütung der ärztlichen Leistung (§ 11 Bundesärzteordnung)."
"Wir wollen alles dafür tun, dass noch in dieser Legislaturperiode eine novellierte GOÄ in Kraft treten kann, die die Interessen aller Beteiligten angemessen berücksichtigt", hatte unlängst PKV-Geschäftsführer Stefan Reker angekündigt.
"Wer die Novelle der Gebührenordnung für Ärzte weiter hintertreibt, ebnet einer Bürgerversicherung den Weg", warnte Frank Ulrich Montgomery, Chef der Bundesärztekammer. (vwh/ku)
Bild: Philipp Flury/ Pixelio
Allianz · GOÄ
Auch interessant
Zurück
04.04.2019VWheute
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern" Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit …
"Verbrau­cher­schutz nicht zum Nach­teil von Verbrau­chern"
Während der Tagung des Deutschen Vereins für Versicherungswissenschaft konnte VWheute mit Klaus-Jürgen Heitmann, Vorstandsprecher der Huk Coburg sprechen. Themen waren unter anderem Regulierung, Vermittler und DIN-Normen.
29.08.2018VWheute
Kran­ken­ver­si­che­rung zwischen Bits und Bytes Bekannt charmant begrüßte Jürgen Wasem am gestrigen Morgen seine Gäste im Berliner Hotel …
Kran­ken­ver­si­che­rung zwischen Bits und Bytes
Bekannt charmant begrüßte Jürgen Wasem am gestrigen Morgen seine Gäste im Berliner Hotel Schweizer Hof. Der Essener Wissenschaftler und Politikberater ist Moderator des Euroforum-Events "PKV aktuell & digital" und …
31.07.2017VWheute
PKV-Ombuds­mann: Gebüh­ren­ord­nung völlig über­altet Das Beschwerdeaufkommen beim Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung hat 2016…
PKV-Ombuds­mann: Gebüh­ren­ord­nung völlig über­altet
Das Beschwerdeaufkommen beim Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung hat 2016 leicht zugenommen, bleibt aber im Verhältnis zur Zahl der abgeschlossenen Verträge im marginalen Bereich. Die Beschwerden über …
29.05.2017VWheute
Ärzte fordern digi­tale Pati­en­ten­si­cher­heit Im Wahljahr bestimmt auch die Gesundheitspolitik maßgeblich die politische Agenda. So nutzte der …
Ärzte fordern digi­tale Pati­en­ten­si­cher­heit
Im Wahljahr bestimmt auch die Gesundheitspolitik maßgeblich die politische Agenda. So nutzte der Deutsche Ärztetag in Freiburg die Gelegenheit, seinen Forderungskatalog an die Politik in Reinform zu gießen. Im Mittelpunkt: Die …
Weiter