Unternehmen & Management

HDI steigt bei kommerziellen Airlines aus

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
"Wir haben beschlossen, keinen Versicherungsschutz für kommerzielle Airlines anzubieten", erklärt HDI-Global-Chef Christian Hinsch. Damit zieht der Industrieversicherer die Konsequenzen aus der aktuellen Marktentwicklung und den Flugzeugunglücken im vergangenen Jahr.
Gegenüber dem Handelsblatt erörterte Hinsch, dass man aufgrund der Ereignisse in den vergangenen Jahren das Geschäft neu bewertet habe. Die beiden Unglücksmaschinen der Malaysia Airlines sowie die German Wings-Maschine waren auch bei HDI Global versichert. Die Haftungsrisiken der Airlines sind über eine All-Risk-Deckung abgesichert, an der ein Pool von Versicherern beteiligt ist.
Trotz der schweren Unglücke in den vergangenen zwei Jahren – alleine für den German-Wings-Absturz stellten die Versicherer 300 Mio. US-Dollar zurück – bleib der Versicherungsmarkt umkämpft und die Prämien dementsprechend niedrig. HDI Global zieht jetzt die Konsequenzen. Anders die AGCS, die zu den führenden Versicherern in diesem Marktsegment gehört. "Wir sehen uns hier langfristig als einer der Marktführer", wird Josef Schweighart, Leiter Luftfahrtversicherung der AGCS, im Handelsbaltt zitiert. (vwh/jko)
Bild: HDI-Global-Chef Christian Hinsch (Quelle: HDI)
Expert: "Sicherheit ist ein Exportartikel". HDI-Industrie-Chef Christian Hinsch über Untiefen in der Auslandsexpansion, in VW 1/16 (Einzelartikel zu 3,81 Euro)
HDI · Luftfahrt
Auch interessant
Zurück
08.10.2018VWheute
Entschä­di­gung: Airlines schulden Passa­gieren 823 Mio. Euro und die Rechts­schutz­ver­si­cherer profi­tieren kaum davon In diesem Jahr sind in …
Entschä­di­gung: Airlines schulden Passa­gieren 823 Mio. Euro und die Rechts­schutz­ver­si­cherer profi­tieren kaum davon
In diesem Jahr sind in Deutschland bereits über 14.000 Flüge ausgefallen – mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr. Die Airlines schulden den Bürgern viel …
30.01.2018VWheute
Crash­ge­fahr - mit diesen Flug­li­nien sollten Sie nicht fliegen Leiden Sie unter Flugangst? Das Flugunfallbüro Jacdec hat für "Aero International" …
Crash­ge­fahr - mit diesen Flug­li­nien sollten Sie nicht fliegen
Leiden Sie unter Flugangst? Das Flugunfallbüro Jacdec hat für "Aero International" ein Sicherheitsranking der größten Fluggesellschaften erstellt. Eines vorweg: die deutschen Airlines sind beim Thema Sicherheit nur…
30.01.2018VWheute
Weniger Flug­un­fälle: Delvag sieht aber "keine Entlas­tung" Die Fliegerei ist sicher. Die Zahl der Verunglückten nimmt immer weiter ab, im …
Weniger Flug­un­fälle: Delvag sieht aber "keine Entlas­tung"
Die Fliegerei ist sicher. Die Zahl der Verunglückten nimmt immer weiter ab, im vergangenen Jahr war sie auf einem Allzeittief. Was bedeutet das für die Versicherungsbranche, VWheute hat mit Delvag-Vorstand Reiner …
08.06.2017VWheute
Luft­fahrt-Ausstieg: AIG fliegt Allianz hinterher Der von Überkapazitäten geprägte Wettbewerb fordert weitere Opfer im Aviation-Geschäft. AIG …
Luft­fahrt-Ausstieg: AIG fliegt Allianz hinterher
Der von Überkapazitäten geprägte Wettbewerb fordert weitere Opfer im Aviation-Geschäft. AIG Australien schließt seine Luftfahrt-Sparte in Neuseeland und in Australien. Der Preiskampf sei zu hart, man könne unter den Bedingungen …
Weiter