Schlaglicht

CeBIT will keine IT-Messe mehr sein

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Die CeBIT will sich vom Ruf der "weltweit größte Computermesse" verabschieden. Zudem wolle man auch den Status einer reinen IT-Messe verlassen, sagt CeBIT-Chef Oliver Frese. Vielmehr sei man "die weltweit führende Veranstaltung für Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft, wird er im Norddeutschen Rundfunk zitiert.
Das Credo: Nicht mehr die Massen von Smartphone-Fans, Gamern und Computerbastlern sollen im Mittelpunkt stehen - was angesichts sinkender Besucherzahlen in den vergangenen Jahren auch nicht mehr der Fall war. Vielmehr habe sich die Messe laut Frese "100 Prozent Business" auf die Fahnen geschrieben. Im Fokus der sollen vielmehr die geschäftlichen Kontakte und Abschlüsse während der Messe stehen.
Daher soll die CeBIT laut NDR auch in diesem wieder eine Messe ausschließlich für ein Fachpublikum mit dem Schwerpunkt "business to business" (B2B) sein. Erneutes Topthema wie auch im Vorjahr: "d!conomy" - eine Fusion der englischen Begriffe für Digitalisierung und Wirtschaft ergänzt um den Zusatz "join-create-succeed".
So will sich die Messe vor allem auf drei Säulen konzentrieren, berichtet der NDR weiter: die Digitalisierung von Märkten, Branchen und Unternehmen, von öffentlicher Hand und Verwaltung, sowie die Digitalisierung der Gesellschaft. Partnerland ist in diesem Jahr die Schweiz. (vwh/td)
Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de
Auch interessant
Zurück
14.02.2019VWheute
Neue digi­tale Wege zum Kunden für Versi­che­rungs­ver­mittler Ein Teil der Versicherungsvermittler betrachtet Digitalisierung als Bedrohung ihres …
Neue digi­tale Wege zum Kunden für Versi­che­rungs­ver­mittler
Ein Teil der Versicherungsvermittler betrachtet Digitalisierung als Bedrohung ihres Geschäftsmodells. Welche praktischen Möglichkeiten zur Markenbildung und Gewinnung und Bindung von Neu- und Bestandskunden sie bietet…
17.05.2018VWheute
Insur­techs-Messe: Wer hat Angst vor der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung? Eine Woche vor Inkrafttreten der neuen europäischen Verordnung zum …
Insur­techs-Messe: Wer hat Angst vor der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung?
Eine Woche vor Inkrafttreten der neuen europäischen Verordnung zum Datenschutz sind Insurtechs und Innovation Think Tanks der Versicherer weiterhin optimistisch, dass digitale Technologie die Zukunft der …
24.04.2017VWheute
GDV warnt auf Hannover-Messe vor Cyber-Risiken "Internetkriminalität gehört inzwischen zu den Top-Drei-Risiken für Unternehmen. Als verlässlicher …
GDV warnt auf Hannover-Messe vor Cyber-Risiken
"Internetkriminalität gehört inzwischen zu den Top-Drei-Risiken für Unternehmen. Als verlässlicher Partner der deutschen Wirtschaft hat der GDV mit den Musterbedingungen ein modernes und sehr weit gehendes Bedingungswerk geschaffen, …
20.03.2017VWheute
Insur­techs müssen inno­vativ und nach­haltig sein Heute öffnet die CeBIT in Hannover erneut die Tore. Neuigkeiten aus der Welt der Technik werden …
Insur­techs müssen inno­vativ und nach­haltig sein
Heute öffnet die CeBIT in Hannover erneut die Tore. Neuigkeiten aus der Welt der Technik werden wieder Münder offen stehen und Menschen ungläubig den Kopf schütteln lassen. Doch was ist mit der Versicherungsbranche – gibt es dort…
Weiter