Schlaglicht

Schwere Schäden nach Großbrand im Ritz

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Ein Feuer hat im legendären Pariser Nobelhotel Ritz schwere Schäden angerichtet. Wie das Nachrichtenmagazin Spiegel Online berichtet, brannte am frühen Dienstagmorgen das oberste Stockwerk des Fünf-Sterne-Hauses aus. Das Hotel sollte eigentlich im März nach jahrelanger Renovierung wieder eröffnet werden. Nun muss ein Teil wieder erneuert werden. Verletzt wurde hingegen niemand.
Laut Spiegel Online waren am Vormittag rund 60 Feuerwehrleute damit beschäftigt, die Flammen in der obersten Etage und auf dem Dach zu bekämpfen. Dies erwies sich anfangs jedoch als recht schwierig, da der Brandherd auf der Rückseite des Gebäudes lag. Nach Angaben der Feuerwehr mussten 150 Arbeiter aus dem Gebäude evakuiert werden. Die Brandursache ist bislang unklar.
Das Hotel gehört dem ägyptischen Milliardär Mohammed Al Fayed, dem Vater des Lebensgefährten der verstorbenen Prinzessin Diana, Dodi Fayed. In der wechselvollen Geschichte des Hauses nächtigten unter anderem so berühmte Persönlichkeiten wie Charlie Chaplin und Coco Chanel, die zu den Stammgästen des Ritz gehörten. (vwh/td)
Bild: Brand im Pariser Nobelhotel Ritz (Quelle: dpa)
Auch interessant
Zurück
17.01.2019VWheute
Schwere der Schuld zu gering - Love­pa­rade Prozess wird wohl einge­stellt Diese Meldungen lässt einen am Rechtstaats zweifeln. Das Duisburger …
Schwere der Schuld zu gering - Love­pa­rade Prozess wird wohl einge­stellt
Diese Meldungen lässt einen am Rechtstaats zweifeln. Das Duisburger Landgericht erwägt eine Einstellung des Prozesses um die Loveparade-Katastrophe. Bei dem Unglück im Juli 2010 starben 21 Menschen und es …
12.10.2018VWheute
Schwere Indus­trie­ri­siken: Versi­che­rungs­makler warnen vor starkem Prämi­en­an­stieg „Für schwere Risiken fordern die Versicherer teilweise bis zu…
Schwere Indus­trie­ri­siken: Versi­che­rungs­makler warnen vor starkem Prämi­en­an­stieg
„Für schwere Risiken fordern die Versicherer teilweise bis zu 20 Prozent mehr Prämie“, warnt Georg Bräuchle, Präsident des Bundesverbandes Deutscher Versicherungsmakler, dessen Tätigkeit ab …
26.03.2018VWheute
Groß­brand: Groß­zü­gige Versi­cherer haben ein Einsehen Versicherungsunternehmen können auch nett sein. In der Schweiz haben vier Jugendliche im …
Groß­brand: Groß­zü­gige Versi­cherer haben ein Einsehen
Versicherungsunternehmen können auch nett sein. In der Schweiz haben vier Jugendliche im Schweizer Kanton Thurgau wohl ein Feuer verursacht, das große Teile eines Firmengeländes zerstörte und einen zweistelligen …
16.01.2018VWheute
Renten­an­sprüche: Schwere Vorwürfe gegen die Allianz Die Allianz bekommt keine Ruhe in die eigenen Reihen. Bereits im August berichtete VWheute, das …
Renten­an­sprüche: Schwere Vorwürfe gegen die Allianz
Die Allianz bekommt keine Ruhe in die eigenen Reihen. Bereits im August berichtete VWheute, das freie Vertreter den Versicherer verklagen, weil der finanzielle Ansprüche bei Alters- oder sonstige Versorgungsbezügen nicht …
Weiter