Unternehmen & Management

Formaxx zahlt erstmals Dividende

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Der Finanzdienstleister Formaxx zahlt erstmals in seiner achtjährigen Geschichte eine Dividende an seine Aktionäre aus. Diese liegt nach Unternehmensangaben bei einem Euro je Stammaktie und 1,32 Euro je Vorzugsaktie. Formaxx hat im abgelaufenen Kalenderjahr von Oktober 2014 bis September 2015 ein Umsatzplus von 18 Prozent auf 23,9 Mio. Euro erzielt. Der Gewinn stieg auf 1,07 Mio. Euro.
Für 2016 plant der Finanzdienstleister nicht nur bei Umsatz und Gewinn weiteres Wachstum: Das Unternehmen habe qualifizierte Mitarbeiter sowohl im Vertrieb als auch im Backoffice. Sie seien Basis für eine gute Zukunft, sagt Formaxx-Vorstand Thomas Scholl. Das Unternehmen habe nach eigenen Angaben im letzten Quartal des vergangenen Jahres bei Umsatz und Gewinn die Zahlen des Vorjahres-Zeitraums ohne die letztjährigen Sondereffekte aus der Garantiezinssenkung bestätigen können.
Auch die Mayflower Capital AG, Schwestergesellschaft der Formaxx, zeigte sich nach Unternehmensangaben wirtschaftlich stabil. So stieg der Umsatz 2014 auf zwölf Mio. Euro, der Gewinn auf 500.000 Euro. "Wir sehen in unserem Unternehmensverbund große Wachstumspotenziale. Die Neuorientierung des Marktes und die damit einhergehende Konsolidierung der Branche sind in vollem Gange", sagt Mayflower-Vorstand Christoph Fink. (vwh/td)
Bild: Thomas Scholl, Vorstand von Formaxx (Quelle: Formaxx)
Formaxx
Auch interessant
Zurück
31.05.2019VWheute
WHO defi­niert Burnout erst­mals als Krank­heit Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ihren internationalen Katalog der Krankheiten auf den …
WHO defi­niert Burnout erst­mals als Krank­heit
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ihren internationalen Katalog der Krankheiten auf den neuesten Stand gebracht. Dabei haben die Experten erstmals auch Burnout als Krankheit anerkannt. Demnach resultiere das Gefühl des …
24.04.2019VWheute
In 2018 erst­mals Rück­schlag für Riester-Rente Im vergangenen Jahr war die Zahl der Riester-Verträge erstmals leicht rückläufig. Nach Angaben des …
In 2018 erst­mals Rück­schlag für Riester-Rente
Im vergangenen Jahr war die Zahl der Riester-Verträge erstmals leicht rückläufig. Nach Angaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gab es Ende 2018 noch 16,597 Millionen Riester-verträge. Das waren im Vergleich zum…
04.04.2019VWheute
Erst­mals seit 2009 weniger als 200.000 Versi­che­rungs­ver­mittler Der schon länger anhaltende Konsolidierungsprozess im Bereich der …
Erst­mals seit 2009 weniger als 200.000 Versi­che­rungs­ver­mittler
Der schon länger anhaltende Konsolidierungsprozess im Bereich der Versicherungsvermittler hat sich im ersten Quartal 2019 fortgesetzt. Nach jüngsten Daten des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) …
09.11.2018VWheute
Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung: Erst­mals Bußgeld für Verstoß verhängt Weil Gesundheitsdaten von Patienten unter anderem über den notwendigen Kreis …
Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung: Erst­mals Bußgeld für Verstoß verhängt
Weil Gesundheitsdaten von Patienten unter anderem über den notwendigen Kreis der Ärzte auch Pflegern und Verwaltungsmitarbeitern zugänglich waren, muss ein portugiesisches Krankenhaus ein Bußgeld von 400.000 …
Weiter