Märkte & Vertrieb

Wie tickt die Jugend von heute?

Von Julia KolhagenTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Ein bis zweimal am Tag postet Volker Büscher auf Facebook über seinen Hund Hera. Aktuell hat die Facebookseite des Allianz-Generalvertreters aus Köln 7.300 Likes. "Ich wollte ganz bewusst junge Kunden ansprechen", schildert er. Die Strategie ging auf. Büscher senkte das Durchschnittsalter seines Bestandes nach eigener Aussage um rund fünf Jahre. "Inzwischen erfolgen 95 Prozent meines Geschäfts via Facebook."
Volker Büscher scheint den Geschmack der Digital Natives, der jungen Erwachsenen und Jugendlichen, mit seiner Form der Kundenansprache getroffen zu haben. Für diese gehören das Internet und mobile Endgeräte ganz selbstverständlich zum Alltag, technische Weiterentwicklungen werden adaptiert. Diesen Trend haben auch die Versicherer und ihre Vertriebsmannschaften erkannt. So sind es alleine bei der Allianz 2.800 Vertreter, die die sozialen Netzwerke zur Kundenakquise nutzen. Hierüber erreichen sie jede Woche 900.000 Menschen.
Während die Affinität zum Digitalen bei jungen Menschen eine gesicherte Erkenntnis ist, sind andere gängige Vorstellungen nicht immer zutreffend. Ein wichtiger Gradmesser für die Stimmung in der jungen Bevölkerungsgruppe ist die Shell-Jugendstudie. In diesem Jahr stellten die Demoskopen einen Sinneswandel bei den befragten Zwölf- bis 25-Jährigen fest. Sie zeigen wieder wachsendes politisches Interesse und Bereitschaft zum politischen Engagement. Damit überwinden die Jugendlichen, die 2002 noch als Ego-Taktiker charakterisiert wurden, ihre Null-Bock-Phase.
Dabei ist den jungen Menschen vor allem Sicherheit wichtig, privat wie beruflich. 95 Prozent der Jugendlichen gaben in der Shell-Studie an, dass ihnen ein sicherer Arbeitsplatz besonders wichtig ist, Familie und Freunde haben einen sehr hohen Stellenwert. Eine gute Ausgangslage für den Versicherungsberater. Er muss nur die richtige (digitale) Sprache finden. (jko)
Bildquelle: Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de
Ausführliches Interview: Jung, digital und etwas spießig. Jungendliche und junge Erwachsenen sind vor allem vernünftig, in Value 06/15 (zum Einzelbeitrag)
Jugend
Auch interessant
Zurück
07.12.2018VWheute
Möll: Die Grüne Jugend wollte einmal über Nacht den PKV-Stand abmon­tieren Kennen Sie Marc-Pierre Möll vom PKV-Verband? Er ist zuständig für …
Möll: Die Grüne Jugend wollte einmal über Nacht den PKV-Stand abmon­tieren
Kennen Sie Marc-Pierre Möll vom PKV-Verband? Er ist zuständig für politische Kontakte und zieht mit seinem Informationsstand von Parteitag zu Parteitag. Sein Ziel sind Mehrheiten für die Positionen des …
13.06.2016VWheute
Versi­cherer wollen Big Data unbe­dingt Versicherer sind im Vergleich mit anderen Branchen weitaus aufgeschlossener, was die Einbindung von Big Data …
Versi­cherer wollen Big Data unbe­dingt
Versicherer sind im Vergleich mit anderen Branchen weitaus aufgeschlossener, was die Einbindung von Big Data in Geschäftsentscheidungen angeht. Dieses zentrale Ergebnis einer aktuellen KPMG-Studie wie auch den Stellenwert von Social Selling…
08.06.2016VWheute
Mehr Risi­ko­be­reit­schaft bei Immo­bi­li­en­in­vest­ments Versicherer investieren immer mehr in Immobilien. Die niedrigen Zinsen drängen sie in …
Mehr Risi­ko­be­reit­schaft bei Immo­bi­li­en­in­vest­ments
Versicherer investieren immer mehr in Immobilien. Die niedrigen Zinsen drängen sie in diese Asset-Klasse. "Versicherer kommen an Immobilieninvestments nicht mehr vorbei, wenn sie ihre Garantieversprechen erfüllen wollen"…
08.04.2016VWheute
Intel­li­gente Autos: Daten­zu­gang ist das entschei­dende Wett­be­werbs­feld Mobilitätskonzepte der Zukunft fordern die etablierten Player am …
Intel­li­gente Autos: Daten­zu­gang ist das entschei­dende Wett­be­werbs­feld
Mobilitätskonzepte der Zukunft fordern die etablierten Player am Mobilitätsmarkt hinaus, auch die Versicherer. „Der digitale Fortschritt ist am Automobilmarkt das Topthema, von dem wir noch nicht wissen…
Weiter