Schlaglicht

Verweigern Versicherer systematisch die Entschädigung?

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Bei schwer verletzten Opfern von Unfällen oder nach Behand­lungs­fehlern verweigern Haft­pflicht­versicherer zunächst häufig die Entschädigungszahlungen. Laut einem Bericht der Stiftung Warentest vermuten Anwälte und Opfer, dass ein System dahinter steckt. Für Versicherer lohnt es sich, möglichst wenig Schadenersatz zu zahlen, kritisieren die Verbraucherschützer.
Zwar können die Versicherer bei steigenden Schadenzahlungen stets die Beiträge erhöhen, erklärt die Stiftung Warentest. "Doch je mehr sie auszahlen, desto höher müssen die Beitrags­einnahmen sein, und desto schwerer wird es für den Versicherer, Gewinne zu erwirt­schaften und mit güns­tigen Angeboten neue Kunden zu gewinnen", argumentieren die Verbraucherschützer. Rückversicherung würden zumindest große Versicherer "nur für Schäden im weit sieben­stel­ligen Bereich" abschließen.
Nach Erkenntnissen des Branchenverbandes GDV gibt es bei der Schadenregulierung keine Probleme. Über 99 Prozent der Fälle im Schaden-Unfall-Bereich werden reibungs­los reguliert, wird Bernhard Gause, Mitglied der Haupt­geschäfts­führung des Gesamt­verbandes der Versicherungs­wirt­schaft (GdV), zitiert. (vwh/td)
Bildquelle: ak
Auch interessant
Zurück
08.10.2018VWheute
Entschä­di­gung: Airlines schulden Passa­gieren 823 Mio. Euro und die Rechts­schutz­ver­si­cherer profi­tieren kaum davon In diesem Jahr sind in …
Entschä­di­gung: Airlines schulden Passa­gieren 823 Mio. Euro und die Rechts­schutz­ver­si­cherer profi­tieren kaum davon
In diesem Jahr sind in Deutschland bereits über 14.000 Flüge ausgefallen – mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr. Die Airlines schulden den Bürgern viel …
14.09.2018VWheute
Autostrade-Verstaat­li­chung: Allianz kann auf Entschä­di­gung seines Invest­ments hoffen Die populistische Regierung in Rom zieht die Konsequenz aus …
Autostrade-Verstaat­li­chung: Allianz kann auf Entschä­di­gung seines Invest­ments hoffen
Die populistische Regierung in Rom zieht die Konsequenz aus dem Einsturz einer Autobahnbrücke über die A10 in Genua und will den Mautstraßen-Betreiber Autostrade per l’Italia …
25.04.2018VWheute
Drängt die Huk-Coburg kranke Mitar­beiter syste­ma­tisch zur Kündi­gung? Massive Kritik an der personalpolitischen Haltung der Huk-Coburg. Nach …
Drängt die Huk-Coburg kranke Mitar­beiter syste­ma­tisch zur Kündi­gung?
Massive Kritik an der personalpolitischen Haltung der Huk-Coburg. Nach Angaben der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft soll der Versicherer aus Oberfranken Beschäftigten mit langen krankheitsbedingten …
14.02.2018VWheute
Jagst-Kata­strophe: sechs­stel­lige Entschä­di­gung für Tonnen toter Fische Es war ein spektakulär-tragischer Versicherungsfall. Im Jahr 2015 brannte …
Jagst-Kata­strophe: sechs­stel­lige Entschä­di­gung für Tonnen toter Fische
Es war ein spektakulär-tragischer Versicherungsfall. Im Jahr 2015 brannte es in der Lobenhäuser Mühle in Kirchenberg, Baden-Württemberg. Während der Löscharbeiten gelang Kunstdünger in den nahe liegenden …
Weiter