Schlaglicht

Verweigern Versicherer systematisch die Entschädigung?

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Bei schwer verletzten Opfern von Unfällen oder nach Behand­lungs­fehlern verweigern Haft­pflicht­versicherer zunächst häufig die Entschädigungszahlungen. Laut einem Bericht der Stiftung Warentest vermuten Anwälte und Opfer, dass ein System dahinter steckt. Für Versicherer lohnt es sich, möglichst wenig Schadenersatz zu zahlen, kritisieren die Verbraucherschützer.
Zwar können die Versicherer bei steigenden Schadenzahlungen stets die Beiträge erhöhen, erklärt die Stiftung Warentest. "Doch je mehr sie auszahlen, desto höher müssen die Beitrags­einnahmen sein, und desto schwerer wird es für den Versicherer, Gewinne zu erwirt­schaften und mit güns­tigen Angeboten neue Kunden zu gewinnen", argumentieren die Verbraucherschützer. Rückversicherung würden zumindest große Versicherer "nur für Schäden im weit sieben­stel­ligen Bereich" abschließen.
Nach Erkenntnissen des Branchenverbandes GDV gibt es bei der Schadenregulierung keine Probleme. Über 99 Prozent der Fälle im Schaden-Unfall-Bereich werden reibungs­los reguliert, wird Bernhard Gause, Mitglied der Haupt­geschäfts­führung des Gesamt­verbandes der Versicherungs­wirt­schaft (GdV), zitiert. (vwh/td)
Bildquelle: ak
Auch interessant
Zurück
08.08.2019VWheute
Urteil: Keine doppelte Entschä­di­gung bei Flug­ver­spä­tung Ausgleichszahlungen durch Airlines für Verspätungen sind geregelt. Ob ein Schadensersatz …
Urteil: Keine doppelte Entschä­di­gung bei Flug­ver­spä­tung
Ausgleichszahlungen durch Airlines für Verspätungen sind geregelt. Ob ein Schadensersatz für zusätzliche Übernachtungskosten damit verrechnet werden muss, hat nun der BGH verhandelt. Ergebnis: Reisende haben bei …
31.05.2019VWheute
"Provi­si­ons­de­ckel führt dazu, dass noch mehr Vermittler ihren Beruf aufgeben" Droht in den kommenden Jahren ein "Vermittlersterben" und wie ist es…
"Provi­si­ons­de­ckel führt dazu, dass noch mehr Vermittler ihren Beruf aufgeben"
Droht in den kommenden Jahren ein "Vermittlersterben" und wie ist es angesichts zunehmender Regulierung und Digitalisierung um die Zukunft des Berufsstandes bestellt? Die Versicherungswirtschaft …
03.04.2019VWheute
"Keine State­ments heraus­po­saunen, sondern seriös verhan­deln" Wie ist es aktuell um das Verhältnis zwischen Versicherern und Versicherten bestellt…
"Keine State­ments heraus­po­saunen, sondern seriös verhan­deln"
Wie ist es aktuell um das Verhältnis zwischen Versicherern und Versicherten bestellt? "Generell kann man sagen, dass Kunden von Versicherern nicht anders als Patienten von Ärzten oder Mandanten von Rechtsanwälten …
20.03.2019VWheute
"Nicht mit jeder Über­nahme wird der gewünschte Effekt erzielt" Das Für und Wider einer Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank bestimmt dieser…
"Nicht mit jeder Über­nahme wird der gewünschte Effekt erzielt"
Das Für und Wider einer Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank bestimmt dieser Tage die Schlagzeilen der Wirtschaftszeitungen. Auch in der Versicherungsbranche  sind Fusionen durchaus nicht selten. …
Weiter