Märkte & Vertrieb

GDV: Berufsunfähigkeitsversicherung ist besser als ihr Ruf

Von VW-RedaktionTagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche. Alle Nachrichten des Tagesreports auch als Newsletter abonnierbar.
Versicherte, die Leistungen aus ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung beantragen, haben in mehr als drei Viertel aller Fälle Erfolg. Laut einer erstmals erhobenen Branchenstatistik des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) erkannten die Versicherer allein 2014 erkannten 40.200 Anträge ihrer Kunden auf Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung an. Dies entspricht einer Leistungsquote von 77 Prozent.
Laut Statistik beauftragten die Versicherer demnach nur bei knapp sechs Prozent aller Leistungsanträge ein Gutachten. Etwa 60 Prozent dieser Gutachten fielen laut GDV hingegen zugunsten der Versicherten aus, in dem eine Berufsunfähigkeitsversicherung festgestellt wurde.
Der Branchencheck ergab zudem, dass nur wenige Verbraucher kein Versicherungsangebot bekommen, wenn sie sich gegen Berufsunfähigkeit absichern möchten. Bei knapp 823.000 Anträgen auf Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung gab es 2014 in fast 776.000 Fällen auch ein Versicherungsangebot. Das entspricht einer Annahmequote von über 94 Prozent, so der GDV weiter.
"Die Unternehmen leisten – schnell und unkompliziert. Gutachten spielen nur eine Nebenrolle. Zudem bekommt so gut wie jeder, der sich gegen Berufsunfähigkeit absichern möchte, auch ein Angebot von einer Versicherung", kommentiert Peter Schwark, Mitglied der GDV-Hauptgeschäftsführung, die aktuelle Branchenstatistik. (vwh/td)
Bildquelle: Ergo
GDV · Berufsunfähigsversicherung
Auch interessant
Zurück
19.06.2019VWheute
Stif­tung Waren­test kürt die besten BU-Versi­cherer Psychische Erkrankungen sind derzeit die häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit. Erst kürzlich …
Stif­tung Waren­test kürt die besten BU-Versi­cherer
Psychische Erkrankungen sind derzeit die häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit. Erst kürzlich wurde Burnout von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als psychische Erkrankung eingestuft. Doch wer bietet den vermeintlich …
30.04.2019VWheute
DEVK: Fast jeder Vierte verlässt sich bei BU auf die gesetz­liche Absi­che­rung Psychische Erkrankungen sind immer öfter ein Grund für …
DEVK: Fast jeder Vierte verlässt sich bei BU auf die gesetz­liche Absi­che­rung
Psychische Erkrankungen sind immer öfter ein Grund für Berufsunfähigkeit. Allerdings scheinen nur wenige Bundesbürger einen entsprechenden Versicherungsschutz für den Fall der Fälle zu besitzen. Laut …
25.04.2019VWheute
Swiss Life: Immer mehr Menschen werden wegen psychi­scher Erkran­kungen berufs­un­fähig Psychische Leiden sind über viele Berufsgruppen hinweg seit …
Swiss Life: Immer mehr Menschen werden wegen psychi­scher Erkran­kungen berufs­un­fähig
Psychische Leiden sind über viele Berufsgruppen hinweg seit Jahren auf dem Vormarsch und die Ursache Nummer eins für eine Berufsunfähigkeit (BU). Dabei sind Frauen deutlich stärker davon …
25.03.2019VWheute
Betrü­ger­pär­chen nutzt guten Ruf der Versi­che­rung für Hotel-Gaunerei Bei Meldungen über Versicherungsbetrug gibt es ein bestimmtes Schema. Zuerst …
Betrü­ger­pär­chen nutzt guten Ruf der Versi­che­rung für Hotel-Gaunerei
Bei Meldungen über Versicherungsbetrug gibt es ein bestimmtes Schema. Zuerst werden Tat und Schaden beschrieben, dann die Aufklärung und im Anschluss die Strafe. Meist beinhaltet der Artikel noch ein Hinweis…
Weiter