Erschienen in Ausgabe 1-2020Köpfe & Positionen

Karrieren

Versicherungswirtschaft

Lesen Sie den vollständigen Artikel

Erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln unserer Fachzeitschriften und Publikationen.

Adesso

Stefan Riedel (52) wurde mit Wirkung zum 1. Januar in den Vorstand des IT-Dienstleisters Adesso berufen. Der Manager kommt von IBM Deutschland, wo er zuletzt als Vice President Insurance Europe das Versicherungssegment des Konzerns europaweit leitete. Der diplomierte Wirtschaftsinformatiker übernimmt als Vorstand die Verantwortung für die Kernbranche Versicherung, die der Vorstandsvorsitzende Michael Kenfenheuer (61), bislang zuständig für die beiden Adesso-Kernsegmente Banking und Insurance, an Riedel übergibt. Darüber hinaus wird Riedel für die Tochtergesellschaft „adesso insurance solutions“ verantwortlich sein, die das Produktgeschäft im Versicherungsbereich bündelt.

Aktiv Assekuranz Makler

Zum Ende des Jahres 2019 hat Detlef Dörrié seine Tätigkeit bei der Aktiv Assekuranz Makler GmbH beendet. Er war 25 Jahre als Geschäftsführer innerhalb der ehemaligen Aktiv Gruppe tätig. Seit 2004 arbeitete Dörrié als Geschäftsführer des Versicherungsmaklers Aktiv Assekuranz – einige Jahre davon auch als Gesellschafter.  Seit dem 1. Januar steht Dörrié dem Unternehmen für zwei Jahre als Berater zur Seite.  Ende 2018 wurde die Aktiv Assekuranz Makler GmbH gemeinsam mit der W. Droege Assekuradeur GmbH und der Bavaria Güterschadenservice GmbH Teil der in Hamburg ansässigen Droege Holding GmbH. Die Münchner Aktiv Assekuranz hat unter ihrem Namen die G. A. Droege & Sohn GmbH & Co. KG, die Cai Rockstrohen GmbH und die Lund & Wriggers GmbH übernommen.

Aon Hewitt

Jan Andersen hat im Dezember die Leitung des deutschen Legal Consulting Teams der Aon Hewitt GmbH übernommen. Er folgt auf Thomas Obenberger, der das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlässt. Andersen ist seit 2007 bei Aon und berät Kunden in allen rechtlichen Fragen rund um Systeme der betrieblichen Altersversorgung. Die Juristen des Legal Consulting Teams mit zwei Einheiten in München und Mühlheim/Ruhr sollen die Kunden vor allem bei der Einführung und Veränderungen von komplexen Pensionsplänen in den unterschiedlichsten Durchführungswegen sowie bei der Einrichtung und Verwaltung von Zeitwertkonten beraten.

Clyde & Co.

Inga Beale ist zum 1. Januar gemeinsam mit Stephen Chipman in die Geschäftsführung der internationalen Anwaltskanzlei von Clyde & Co aufgerückt. Operative Aufgaben soll die Versicherungsmanagerin jedoch nicht übernehmen. Beale war von 2014 bis 2018 CEO von Lloyd’s of London. Während dieser Zeit initiierte sie ein umfangreiches Programm zur digitalen und kulturellen…