Versicherungswirtschaft: 05/2019
5-2019
5-2019
Mai 2019
Dr. Dirk Solte
Briefing
Konsequenz

Platon wird der Spruch zugeschrieben „Ich kenne keinen sicheren Weg zum Erfolg, aber einen sicheren Weg zum Misserfolg: Es allen Recht machen zu wollen“. Die tiefe Wahrheit dieser vielleicht als ewig richtig anzusehenden Weisheit liegt wohl in der Natur des Menschen begründet. Widerstreitende Interessen der verschiedenen Stakeholder eines Unternehmens, Kunden, Investoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Berater, eigene persönliche Wertesysteme, dies alles stellt die Herausforderung „guter“ Führung in ein besonderes Spannungsfeld. Der Druck zum Wandel ist enorm, die sich immer schneller, teils abrupt ändernden wirtschaftlichen, politischen und technologischen Randbedingungen zwingen zu Entscheidungen und zu einem Mut zur Strategie. Dabei wachsen die Probleme auf weltweiter Ebene und die Wirtschaft wird damit konfrontiert. Die Unternehmen der Branche „von öffentlichem Interesse“ mit mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stehen durch die EU-Direktive zum ESG-Reporting in der Pflicht, ihre Ziele und Strategien, sowie die Auswirkungen ihrer Tätigkeit, hinsichtlich Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelange, der Bekämpfung von Korruption und der Beachtung der Menschenrechte offenzulegen. Selbst bei vergleichsweise objektiv zu messenden, quantitativen Zielgrößen steht von vorneherein fest, dass nur in den seltensten Fällen ein eindeutiges Optimum erreichbar ist und man meist nur Punkte auf sogenannten Paretopfaden ansteuern kann. Das sind Zustände, in denen jede Zielgröße nur auf Kosten einer anderen Zielgröße verbessert werden kann. Die offensichtlich richtige Strategie, die alle Zielgrößen gleichsam maximiert, gibt es nicht, es ist immer ein Wertmaßstab anzulegen. Führung macht aus, sich dem Druck zu stellen, den Entscheidung bewirkt. Den dabei angelegten Wertmaßstab transparent zu machen, zu begründen und zu verteidigen kann helfen, muss aber nicht. Zu vielschichtig ist das Problem, es allen Recht zu machen.
Aber ohne Entscheidung geht es nicht. Vielleicht hilft es, mit Sportsgeist an die Sache zu gehen. Wer in den Ring steigt, wird von den Rängen aus bewertet, soviel steht fest. Dies kann der Ansporn sein, sich und seine Entscheidungen stetig selbst zu verbessern, dabei nicht verbissen die Anerkennung von außen als Maßstab des eigenen Selbstwertes anzusetzen, sondern den Blick in den Spiegel. Das ist natürlich relativ zu sehen, denn dabeisein ist nun einmal in der Führungsspitze nicht alles. Man muss bei allem Können auch das Glück haben, zu gewinnen.

Schlaglicht

Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Sternenjäger
Deutsche Vorstandsvorsitzende im Check
Deutsche Vorstandsvorsitzende im Check
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Ranking
„Man braucht Leuchttürme, an denen man den Erfolg sieht“, sagt Dr. Sebastian Rapsch, der seit Januar 2018 Vorstandsvorsitzender der Ergo Direkt in Nürnberg ist. Er war 15 Jahre bei Boston Consulting bevor er 2015 zur Ergo wechselte.
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019„Unsere Produktivität ist in manchen Segmenten um fast 20 Prozent gestiegen.“
Ergo-Vertriebschef Olaf Bläser und der Vorstandsvorsitzende der Ergo Direkt, Dr. Sebastian Rapsch, über den neuen Omnikanal-Vertrieb und dessen Auswirkungen auf Kunden und Mitarbeiter
Ergo-Vertriebschef Olaf Bläser und der Vorstandsvorsitzende der Ergo Direkt, Dr. Sebastian Rapsch, …
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Das Imperium ist nicht zu schlagen
Deutschlands beitragsstärkste Versicherer im Überblick
Deutschlands beitragsstärkste Versicherer im Überblick
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Wer wird hier der Boss?
Im Kampf um die Führungskräfte von morgen, müssen sich viele Versicherer umstellen. Ein gutes Gehalt reicht heute oftmals nicht mehr, um die begehrten Talente zu überzeugen.
Im Kampf um die Führungskräfte von morgen, müssen sich viele Versicherer umstellen. Ein gutes …
Seit fünf Jahren ist Jan Hauke Krüger als Headhunter am Markt, davor hat er die Tätigkeit als Angestellter ausgeführt. Unterstützt wird er von drei erfahrenen Freelancern. Mit Anfang 50 und 30 Jahren Berufserfahrung, davon 20 Jahre in der Assekuranz, verfügt Krüger über eine sehr gute Branchenkenntnis, ein großes Netzwerk und hohe Fachkompetenz in der Personalgewinnung.  www.jan-hauke-krueger.de
01.05.2019"Geld ist immer wichtig."
Ein Headhunter für Versicherungsmanager plaudert aus dem Nähkästchen
Ein Headhunter für Versicherungsmanager plaudert aus dem Nähkästchen

Märkte & Vertrieb

Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019„Provisionsdeckel führt dazu, dass noch mehr Vermittler ihren Beruf aufgeben“
Allianz-Generalvertreter und Bipar-Präsident Ulrich Zander über sein Engagement für internationale Vermittlerorganisationen und die Zukunft des Vertriebs
Allianz-Generalvertreter und Bipar-Präsident Ulrich Zander über sein Engagement für internationale …
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Am seidenen Faden
Die Directors and Officers (D&O) ist zwar etabliert, aber weit davon entfernt, perfekt zu sein: Der Branche beschert sie Verluste, den versicherten Personen oft nicht den erwünschten Erfolg – und den firmengebundenen Vermittler oft genug problematische Situationen.
Die Directors and Officers (D&O) ist zwar etabliert, aber weit davon entfernt, perfekt zu sein:…
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Türöffner für das Geschäft mit den vier Wänden
Gebäudepolicen sind eine unverzichtbare Deckung für jede Immobilie. Dennoch sind nur knapp mehr als die Hälfte der Immobilienbesitzer gewerblich genutzter Gebäude versichert. Ein unerschöpfliches Vertriebspotenzial für Versicherungsmakler – nur mit entsprechender digitalen Unterstützung.
Gebäudepolicen sind eine unverzichtbare Deckung für jede Immobilie. Dennoch sind nur knapp mehr als…
Abbildung 1: Ausschließlichkeitsorganisation überzeugt bei Neugeschäft und Brutto-Schadenquote
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Neues Leben für ein altes Vertriebsmodell
Warum die Ausschließlichkeitsorganisation im digitalen Zeitalter wichtig bleibt und wie Versicherer deren Zukunftsfähigkeit sicherstellen.
Warum die Ausschließlichkeitsorganisation im digitalen Zeitalter wichtig bleibt und wie Versicherer…
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Wetten auf schönes Wetter
Was Sie über Katastrophenbonds wissen sollten 
Was Sie über Katastrophenbonds wissen sollten 
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Abtauchen bringt nichts
Wie Provisionsrückforderungen gegen Vertreter durchzusetzen sind, die weder weitere Salden bestätigt noch Vertriebssaktivitäten entfaltet haben
Wie Provisionsrückforderungen gegen Vertreter durchzusetzen sind, die weder weitere Salden …

Politik & Regulierung

Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Warum die Verbraucherzentralen bei den Bestandsversicherern falsch liegen
Anmerkungen zum Forderungspapier der VZBV vom 01.04.2019 zur Behandlung von Run-Off-Beständen
Anmerkungen zum Forderungspapier der VZBV vom 01.04.2019 zur Behandlung von Run-Off-Beständen
Abbildung 1: Entwicklung Höchstrechnungszins und Musterportfolio (Rendite 10-jähriger Bundesanleihe + 200 Basispunkte)
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Der Aufpreis, der viele Väter hat
Sowohl die Klassik als auch neue Garantieprodukte leiden unter hohen Kosten. Ein neues magisches Dreieck aus Rendite, Kosten und Risiko zeigt, welche  Wechselwirkungen im Kapitalanlagemanagement aufeinander einwirken.
Sowohl die Klassik als auch neue Garantieprodukte leiden unter hohen Kosten. Ein neues …
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Grüne Gefahr für den Betrieb
Die Stromerzeugung durch Erneuerbare Energie ist ein komplexes Geschäftsmodell. Aufgrund der hohen Individualität der technischen Spezifikation der Anlage ist der Versicherungsschutz einer Betriebsunterbrechung ebenfalls spezifisch zu gestalten. Ein Überblick.
Die Stromerzeugung durch Erneuerbare Energie ist ein komplexes Geschäftsmodell. Aufgrund der …
Abbildung 1: Beitragsverlauf bei unterstellter Fondsperformance von 4% p.a. und einer Gesamtverzinsung von 2,75% p.a.
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Biometrie meets Fonds 
Nicht nur Altersvorsorgepolicen, sondern auch Biometrieprodukte beinhalten einen Sparprozess.  Diesen sollte man mithilfe von fondsgebundenen Elementen ausnutzen. Ein Beispiel an einer  Pflegerente zeigt die hohen Potenziale.
Nicht nur Altersvorsorgepolicen, sondern auch Biometrieprodukte beinhalten einen Sparprozess.  …
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Aufwandstreiber ohne Bedürfnis?
Der Referentenentwurf zum LVRG II wird die politische Diskussion weiter befeuern
Der Referentenentwurf zum LVRG II wird die politische Diskussion weiter befeuern

Unternehmen & Management

Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Rabattschlacht um gekaufte Listenplätze
Das Internet steigert angeblich die Transparenz auf dem Versicherungsmarkt. Dabei müssen die Unternehmen viel Geld an Google und an die Vergleichsportale zahlen, um überhaupt sichtbar zu sein. Lohnt sich dieser Vertriebsweg trotzdem?
Das Internet steigert angeblich die Transparenz auf dem Versicherungsmarkt. Dabei müssen die …
Abbildung 1: Informationsübersicht Connected Cars
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Der Kfz-Kuchen wird neu verteilt
Wie das Connected Car das Zusammenspiel von Kunde, Autobauer und Versicherer verändert
Wie das Connected Car das Zusammenspiel von Kunde, Autobauer und Versicherer verändert
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Schöne, smarte Schadenwelt
Wie Versicherer den Weg zur Echtzeit-Schadenbearbeitung mit Blick auf das vernetzte Auto meistern
Wie Versicherer den Weg zur Echtzeit-Schadenbearbeitung mit Blick auf das vernetzte Auto meistern
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Krawatten machen Manager - und die ändern sich!
Was das Fehlen von Krawatten über Versicherungschef wirklich aussagt
Was das Fehlen von Krawatten über Versicherungschef wirklich aussagt
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Mehr binnen als außen wagen
Die EU-Regulierung im Internet stößt an ihre Grenzen
Die EU-Regulierung im Internet stößt an ihre Grenzen
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Kommt Zeit, kommt Rat
Die EU gewährt London ein neues Austrittsdatum, doch die Probleme bleiben die alten
Die EU gewährt London ein neues Austrittsdatum, doch die Probleme bleiben die alten
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019In der Sackgasse
Spanische Pensionsfondsverwalter melden tiefrote Zahlen
Spanische Pensionsfondsverwalter melden tiefrote Zahlen
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Gedrosselt, aber nicht abgewürgt
Aufsichtsbehörden beenden Boom bei Online-Abschlüsse wegen unrealistischer Renditeversprechen
Aufsichtsbehörden beenden Boom bei Online-Abschlüsse wegen unrealistischer Renditeversprechen
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2019Bilanzen
Allianz, Lloyd’s of London, Talanx, Hannover Rück, DVAG, OVB, Itzehoer Versicherungen, MLP
Allianz, Lloyd’s of London, Talanx, Hannover Rück, DVAG, OVB, Itzehoer Versicherungen, MLP

Köpfe & Positionen

Trends & Innovationen