Erschienen in Ausgabe 2-2019Unternehmen & Management

Vom Feind zum Freund

Mapfre startet Vertriebs-Offensive mithilfe von Amazon

Von Rolf EngelhardtVersicherungswirtschaft

Lesen Sie den vollständigen Artikel

Erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln unserer Fachzeitschriften und Publikationen.

Es ist die erste strategische Partnerschaft dieser Art zwischen einem Versicherer und Amazon“, sagt  Mapfre. Der spanische Traditionsversicherer und der größte Versandhändler der Welt haben ein langfristiges Bündnis für den Vertrieb von Versicherungsprodukten der Mapfre über den Marketplace von Amazon vereinbart. Zentrale Bestandteile des Bündnisses sind die Schaffung der ersten virtuellen Zweigstelle eines Versicherers im Marketplace und die Teilnahme beim Programm Amazon Family, mit dem sich Amazon speziell an die Zielgruppe der Familien richtet. Das Joint Venture ist zu Beginn exklusiv auf den spanischen Versicherungsmarkt ausgerichtet. Es besteht allerdings die Option, die Partnerschaft in einer zweiten Phase auf weitere internationale Märkte auszuweiten, in denen  Mapfre präsent ist. 
Die Transaktion bedeutet für Mapfre einen sowohl qualitativen, als auch quantitativen Sprung. Sie ist Teil ihrer mit Hochdruck verfolgten Digitalisierungsstrategie, die der mittlerweile Branchenzweite der spanischen Assekuranz in vielen Bereichen erfolgreich umsetzt. Das Bündnis mit Amazon ist keine Partnerschaft wie jede andere. Die Mapfre dockt damit beim Fixstern des weltweiten Onlinehandels an, und geht mit ihm in das gerade angebrochene Digitalisierungszeitalter, bei dem Big Data alles ist. „Wir wollten das Bündnis auf ein sehr strategisches Niveau mit langer Laufzeit und breiter Basis heben, das es uns erlauben wird, unseren Kunden eine sehr personalisierte Erfahrung mit unseren Angeboten zu machen“, sagt der CEO von Mapfre, Iberia José Manuel Inchausti. „Es geht dabei um die Schaffung eines echten Mehrwerts für das Leben der Kunden, insbesondere den Familien“, ergänzt er. Die virtuelle Zweigstelle der Mapfre im Marketplace von Amazon ist dabei eine der zentralen Säulen. Dort können sich die Nutzer von Amazon im Detail über einige grundlegende Produktangebote der Mapfre informieren. Derzeit sind das in erster Linie die Kraftfahrtversicherung, Krankenversicherung, Haushaltsversicherung, Tierhalter-Haftpflichtversicherung und die Fahrradversicherung. Der Abschluss erfolgt im Anschluss direkt über die Mapfre. Sie und Amazon prüfen darüber hinaus die Möglichkeit, exklusiv weitere Serviceprodukte zu vertreiben. Im Blick sind dabei vor allem die lukrativen Produktversicherungen für über Amazon vertriebene höherwertige Artikel, wie Fahrräder, Drohnen, etc. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Programm Amazon Family will Mapfre eine sehr aktive Rolle bei der Unterstützung…