Erschienen in Ausgabe 11-2019Trends & Innovationen

Munich Re macht Next Insurance zum Einhorn

Von VW-Redaktion

Lesen Sie den vollständigen Artikel

Erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln unserer Fachzeitschriften und Publikationen.

Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re hat seine Beteiligung am kalifornischen Versicherungs-Start-up mit einem Investment von 250 Mio. US-Dollar auf 27,5 Prozent erhöht. Next Insurance wird nach Abschluss der Transaktion eine Unternehmensbewertung von leicht über 1 Mrd. US-Dollar aufweisen. Anders als die meisten Insurtechs zielt Next nicht auf Privatkunden ab, sondern auf kleine und mittlere Unternehmen – vom Nagelstudio bis zur Anwaltskanzlei. 70.000 Kunden zahlen inzwischen Prämien von rund 77 Millionen Dollar. Der US-Versicherungsmarkt für KMU gilt mit einem Prämienvolumen von 139 Mrd. US-Dollar als hochattraktiv. Indes kooperiert die Munich Re über ihre Einheit Digital Partners seit 2016 mit Next. Zudem fungiert der Konzern als Rückversicherer des Start-ups, das in 21 US-Bundesstaaten eine Vollversicherungs-Lizenz hat und in allen mit Ausnahme von New York über eine Vertriebslizenz verfügt.

Quelle: Munich Re