Erschienen in Ausgabe 7-2018Märkte & Vertrieb

Einfacher geht es nicht

Der digitale Datenaustausch zwischen Versicherern und Maklern verläuft nicht immer einwandfrei. Abhilfe schafft das Single-Sign-On-Verfahren von easy Login. Makler erhalten damit einen einheitlichen Login ins Extranet und zu den BiPRO-Webservices der Versicherer.

Von Marek Ullrich und Christina SchwartmannVersicherungswirtschaft

Lesen Sie den vollständigen Artikel

Erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln unserer Fachzeitschriften und Publikationen.

Im Makler-Audit des dvb vom November 2017 wurde folgende Frage an die Makler gestellt: „Wie wichtig ist es für Sie, mit nur einer Anmeldung, Zugang zu den Extranets aller Versicherer zu erhalten (Single Sign-On Portal)?“ Darauf antworteten knapp 80% der Befragten mit „wichtig“ oder „sehr wichtig“. Hier setzt easy Login an und ermöglicht Maklern einen deutlich vereinfachten Zugang zu den Extranets und Webservices der Versicherer, indem durch einen einmaligen Login mehr als 30 Versicherer erreicht werden können, die mit easy Login zusammenarbeiten. Und es funktioniert. Mehr als 21.000 Personen sind bereits bei easy Login gemeldet und es gibt mehr als 17.500 aktivierte Accounts. 
Selbstverständlich ist auch das Thema BiPRO für easy Login von großer Relevanz. Gemeinsam mit den Mitgliedsunternehmen des Single Sign-On e.V., bestehend aus Versicherern, Maklerverbänden und Pools, war easy Login bereits bei der ersten Digitalisierungsoffensive des BiPRO e.V. dabei. Mit der Einführung der Software easy Client wurde ein großer Schritt in Richtung papierloses Büro getan. Seit April 2012 können Vermittler mit einem Account bei easy Login die Software easy Client kostenfrei nutzen. Auch hier loggt sich der Makler nur einmalig mit seinen easy Login-Zugangsdaten ein und kann dann bequem die Webservices der Versicherer gemäß den BiPRO-Standards nutzen.
Auch für die Makler, die auf ein Kundenverwaltungsprogramm setzen, gibt es Unterstützung bei der Anmeldung: Makler können sich ein digitales Zertifikat bei easy Login erstellen und in ihrer Verwaltungssoftware hinterlegen. Onlinedienste der Versicherer, wie zum Beispiel der Dokumentenabruf, müssen dann nicht mehr durch die Verwendung eines Tokens oder einer mobileTAN angestoßen werden, sondern können beispielsweise auch automatisiert über Nacht genutzt werden

Beide Systeme als gegenseitige Ergänzung

Bereits von Anfang an ist die BCA AG als Initiator der SSO-Initiative dabei und setzt die einheitliche und sichere Anmeldung von easy Login für ihre Software ein. Die BCA hält eine zentrale Informations-, Beratungs- und Abwicklungsplattform für unabhängige Finanzdienstleister vor: sozusagen das „Portal“ zum umfassenden BCA Produkt- und Dienstleistungsangebot. Hierüber kann der Makler bequem verschiedenste BiPRO-Normen nutzen und auch die easy Login-Linkliste erreichen. "Wir sind froh, uns der Initiative angeschlossen zu haben und blicken mit Erwartung auf die zukünftigen Entwicklungen", erklärt Christina Schwartmann, Vorstand IT…