Versicherungswirtschaft: 06/2018
6-2018
6-2018
Juni 2018
Dr. Dirk Solte
Briefing
Drehmomente

Alle Blicke richten auf den Weltmarkt Russland. Spätestens, wenn der Gastgeber des milliardenschweren Megaereignisses Fußball-WM das Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien austrägt, wird einen Monat lang Ausnahmezustand herrschen (siehe Seite 30). So kontrovers die Veranstaltung im Vorfeld diskutiert wurde, so lukrativ ist sie für das Gros der Beteiligten – ob Fußballverband Fifa, die zahlreichen Sponsoren oder den Staatspräsidenten Wladimir Putin selbst. 
Russische Versicherer ihrerseits scheinen nicht viel vom großen Weltmeisterschafts-Kuchen abzubekommen. Schließlich müssen die Strukturen stimmen, wenn das operative Geschäft Erfolg bringen soll. Wie im Sport so im Business: gerade in Branchenkreisen gilt die strategische Dreikette aus Fitness, Agilität und Teamgeist als unerlässlich im Wettbewerb um den Vorsprung. Doch der Markt mit seinen potenziell 140 Millionen Versicherten ist unübersichtlich, die wirtschaftlichen sowie rechtlichen Unsicherheiten sind groß, die Lage angespannt.  „Das Insurance-Business befindet sich nach wie vor im Transfomationsprozess“, heißt es von offizieller Seite. Experten indes rechnen aufgrund des eingeschränktensogar damit, dass in den nächsten Jahren etwa 100 Gesellschaften am Standort schließen müssen. Aktuell liegt der Anteil ausländischer Player, die die Mehrheit an russischen Versicherern halten, unter zehn Prozent. Warum sich auch die deutschen Versicherer im Land schwer tun, mehr als nur die Spitzen der Möglichkeiten abzuschöpfen, erfahren Sie im Schlaglicht ab Seite 16. 

Im letzten Quartal 2017 verzeichnete das Register des Deutschen Industrie- und Handelskammertages insgesamt 220.825 Vermittler – über 7.000 weniger als im Vorjahreszeitraum. Der Versicherungsvertrieb samt dem Berufsstand, der ihn trägt, steht unter Beschuss – gesetzes- und verbraucherpolitisch, fortwährend begleitet von öffentlichem Druck und Imagekritik. Unter den neuen Bedingungen der Onlinewelt (siehe Seite 36), der digitalen Dominanz der anbietenden Konzerne und einer festen Regulierungsschraube suchen Vermittler den richtigen Weg. Auf diesem allerdings scheinen sich Viele zu verirren und an der sich wandelnden Wettbewerbslandschaft zu zerbrechen. Dabei handelt es sich um einen wichtigen Beruf. Ohne ihn würde das soziale, persönliche und gewerbliche Leben kaum funktionieren. In der Rubrik „Zur Debatte“ (Seite 102) bringt es Comedian und Allianzer Klaus Hermann auf den Punkt: „Ich bin nicht lästig, sondern wichtig. Unsere Beratung und Hartnäckigkeit verhindert ein Chaos in der Gesellschaft.“

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Schwer zu greifen
Versicherer hadern mit geringen Erfahrungswerten in der Cyberversicherung
Versicherer hadern mit geringen Erfahrungswerten in der Cyberversicherung
Hidden Champions mit Schwachstellen: Aufgrund der geringen Deckungs- und Prämiensummen können Versicherer bei KMUs keine zeit- und kostenintensiven Cyber-Risikoanalysen durchführen. Das Gros arbeitet mit klassischen Risikofragebögen, die zum Teil noch auf Papier, vermehrt aber auch online ausgefüllt werden.
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Auf die richtigen Fragen kommt es an
Eine Analyse zum Cyberrisiko bei kleinen und mittelständischen Unternehmen
Eine Analyse zum Cyberrisiko bei kleinen und mittelständischen Unternehmen
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Wertgesteuert
Wie Vertrieb und Risikomanagement in Zeiten von IDD, Solvency II und Co. effizient miteinander verzahnt werden
Wie Vertrieb und Risikomanagement in Zeiten von IDD, Solvency II und Co. effizient miteinander…
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Zeit für die nächste Stufe
Mehrmals stand der Versicherungsmarkt Lloyd’s in der Vergangenheit kurz davor, an extremen Schäden zu zerbrechen. Nun kommen neben den zähen Brexit-Verhandlungen unsichere politische Verhältnisse hinzu. Eine Agenda zur digitalen Erneuerung soll Abhilfe schaffen. Gelingt der Umbruch?
Mehrmals stand der Versicherungsmarkt Lloyd’s in der Vergangenheit kurz davor, an extremen Schäden …
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Entscheidung im Sinne des Schutzgedankens
Wettbewerbsverbot auch bei Eigenkündigung unverbindlich
Wettbewerbsverbot auch bei Eigenkündigung unverbindlich
Datenschätze unter Verschluss: Eine Erklärung, wie Vorhersageergebnisse zu Stande kommen, ist häufig nicht möglich.
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Raus aus der Black Box
Wie Versicherer die richtigen Schlüsse aus den Entwicklungen um Data Science, Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz ziehen.
Wie Versicherer die richtigen Schlüsse aus den Entwicklungen um Data Science, Maschinelles Lernen …

Politik & Regulierung

Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Enge Grenzen
Die Europäische Versicherungsaufsicht nach dem Urteil des Frankfurter Verwaltungsgerichts. zur Beschwerdemanagementfunktion
Die Europäische Versicherungsaufsicht nach dem Urteil des Frankfurter Verwaltungsgerichts. zur …
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Mit dem Altern richtig rechnen
Eine Vielzahl an Variablen macht Sterbetafeln zu einem hoch komplexen Gebilde, deren Auswirkungen sich zum Teil erst in 50 bis 70 Jahren zeigen. Die Aktuare stehen in der Kritik, mit zu hohen Lebenserwartungen zum Nachteil der Versicherten zu kalkulieren.
Eine Vielzahl an Variablen macht Sterbetafeln zu einem hoch komplexen Gebilde, deren Auswirkungen …
Großprojekt für mehr Transparenz: Wenngleich es sich um einen Rechnungslegungsstandard handelt, wirkt sich der IFRS 17 nicht nur auf das Rechnungswesen aus, sondern nimmt signifikanten Einfluss auf das Aktuariat und die IT.
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Zwischen den Fachzonen
Mehr als ein Jahr nach der Veröffentlichung von IFRS 17 stellen sich weltweit über 450 Versicherer weitreichenden organisatorischen, prozessualen und IT-architektonischen Challenges. Bis zur Erstanwendung bleibt noch Zeit, doch erste Hebel müssen schon jetzt betätigt werden. Ein Leitfaden.
Mehr als ein Jahr nach der Veröffentlichung von IFRS 17 stellen sich weltweit über 450 Versicherer …
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Buntes Spiel mit der Wahrscheinlichkeit
Strategische Perspektiven für Katastrophenmodelle
Strategische Perspektiven für Katastrophenmodelle
Frank Grund, Bafin: „Grundsätzlich scheinen von der Versicherungsbranche – aufgrund eher langfristiger Verpflichtungen, denen auch langfristige Kapitalanlagen gegenüberstehen – geringere Gefahren auszugehen als von Banken."
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018„Es ist zu begrüßen, dass sich die Wissenschaft mehr einbringt“
Perspektiven und Postulate von Frank Grund, Exekutivdirektor Versicherungsaufsicht bei der Bafin
Perspektiven und Postulate von Frank Grund, Exekutivdirektor Versicherungsaufsicht bei der Bafin

Unternehmen & Management

Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Geplatzter Traum
Privatisierungsprojekte der staatlichen Gesundheitsversorgung Spaniens stehen vor dem Ende
Privatisierungsprojekte der staatlichen Gesundheitsversorgung Spaniens stehen vor dem Ende
Zurich-Manager Alexander Bernert hält beim Fraunhofer-Forum „Innovate Insurance - Mit KI und Start-up-Spirit neue Wege beschreiten" am 19. Juni 2018 in Stuttgart einen Vortrag zum Thema „Hack your company – Wie man mit Design Thinking und agilem Arbeiten das Unternehmen verändert". 
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018„Für den Kulturwandel müssen Geschichten neu erzählt werden“
Alexander Bernert, Head of Retail Market Management Zurich Gruppe Deutschland, über Experimentierfreude agile Versicherer
Alexander Bernert, Head of Retail Market Management Zurich Gruppe Deutschland, über …
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Bücher statt Kugeln
Lloyd‘s bricht mit der US-Waffenlobby
Lloyd‘s bricht mit der US-Waffenlobby
Analoge Prozesse werden zum Problem: Versicherer machen Vermittlern das neue digitale Leben unnötig schwer, kritisiert Tim Becker von TBO Versicherungsmakler.
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Alte Lasten, neue Sorgen
Versicherungsvermittler bangen um ihre Zukunft
Versicherungsvermittler bangen um ihre Zukunft
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Quer gedacht
Automobilkonzern und Suchmaschinenbetreiber machen jetzt auch in Versicherung
Automobilkonzern und Suchmaschinenbetreiber machen jetzt auch in Versicherung
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Die Uhr tickt
Fünf Schritte für mehr Produktivität und Gelassenheit im Führungsalltag der Versicherungsbranche
Fünf Schritte für mehr Produktivität und Gelassenheit im Führungsalltag der Versicherungsbranche
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Warten auf den großen Wurf
Wie es mit dem europäischen Finanzsystem und der Eurozone weitergeht
Wie es mit dem europäischen Finanzsystem und der Eurozone weitergeht
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Kaderschmieden der Digital Natives
Start-ups laufen Beratungshäusern als Ausbildungsstätte für die Management-Elite den Rang ab
Start-ups laufen Beratungshäusern als Ausbildungsstätte für die Management-Elite den Rang ab

Köpfe & Positionen

Trends & Innovationen

Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Eiopa stresst Versicherer
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Irritation um Dashcam-Videos
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Anbang-Chef zu 18 Jahren Haft verurteilt
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Leue forciert Specialty-Geschäft
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018"Why don´t we step back a little?"
Comment from Tom Shinya, Manager Tokio Marine & Nichido Fire 
Comment from Tom Shinya, Manager Tokio Marine & Nichido Fire 
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Geh, Gespenst
Ende Juni veranstaltet der Verband der Privaten Krankenversicherung in Berlin seine traditionelle Jahrestagung. So manche bösen Geister wurden längst vertrieben, doch die wirkliche politische Nagelprobe steht für die PKV noch aus.
Ende Juni veranstaltet der Verband der Privaten Krankenversicherung in Berlin seine traditionelle …
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018„Die Zukunft ist digital – aber eben nicht ausschließlich“
Kommentar von Heinz Ohnmacht, Vorstandsvorsitzender BGV
Kommentar von Heinz Ohnmacht, Vorstandsvorsitzender BGV
Jochen Pimpertz, DIW
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018"Es wird darauf ankommen, ökonomisch vorteilhafte Innovationen anzustoßen"
Jochen Pimpertz vom Institut der deutschen Wirtschaft über die Zukunftsfähigkeit des deutschen Gesundheitssystems
Jochen Pimpertz vom Institut der deutschen Wirtschaft über die Zukunftsfähigkeit des deutschen …
Mitgliedschaft erforderlich01.06.2018Schaden-Prisma Mai 2018
Glühende Lava überrollt Big Island von Hawaii
Glühende Lava überrollt Big Island von Hawaii