Versicherungswirtschaft: 02/2018
2-2018
2-2018
Februar 2018
Dr. Dirk Solte
Briefing
Meinungsmacher

Wahrheiten können wahrlich schmerzen, wenn sie ausgesprochen werden. So aufgedeckte Wunden haben aber eine gute Chance zu verheilen, wenn die Aufmerksamkeit darauf gerichtet ist. Das ist eine Sichtweise. Die Zeit heilt alle Wunden eine andere. Zum Job von Journalisten in sozialen Demokratien gehört es, problematische Situationen aufzudecken und offen zu benennen, was das Wohlbefinden gesellschaftlicher Gruppen und wirtschaftlicher Akteure stört. Im Idealfall wird so ein Heilungsprozess angestoßen. Der Finger darf nur nicht zu tief und zu lange in der Wunde bleiben. Eine Gradwanderung zwischen Individualinteressen und Gemeinwohl mit einem Moving Target, dem Wohlbefinden. Das Verhältnis von Redakteuren zu Pressesprechern ist von der Natur dieser Gradwanderung geprägt. Mal wird Kritik auf Seiten der Medienmacher laut, weil die Unternehmenskommunikatoren zu wenig interagieren und zu viel kontrollieren, mal gehen Pressesprecher die schrei­bende Zunft härter an, weil zu eintönig oder zu überspitzt berichtet wird. Wir Redakteure nehmen es philosophisch, als Teilnehmer in Sprachspielen. Wer darin mitspielt, muss auch Nehmerqualitäten haben, auf beiden Seiten. Am ehesten ist die Beziehung zwischen Redakteuren und den Media-Relations-Abteilungen der Unternehmen irgendwo zwischen Abhängigkeit, Spannung, produktiver Reibung, mancherorts aber auch Vertrauen, anzusiedeln. Das eine oder das andere? Kaum vorstellbar. Wie die Unternehmen selbst unterliegen deren Sprecher einem massiven Paradigmenwechsel. Kommunikations-Professionals können nicht mehr bloß Sprachrohr sein, sondern Auslöser von Bewegungen und Reaktionen. Diese Entwicklung hat die Redaktion mit der Frage „Taktik oder Tag-Tick?“ ins Schlaglicht gesetzt. Der Pressechef wird mächtiger, immerhin befähigt er andere Parteien, Botschaften strategisch einzusetzen und Stimmungen zu beeinflussen. Ein populärer Weg dazu ist der noch populärere Hashtag. Das Problem: Botschaften können über soziale Kanäle auch mal ungefiltert und ohne den Gate Keeper Redakteur in die Öffentlichkeit gelangen. Schnell geraten sie dann außer Kontrolle. Ein schlechtes Beratungsgespräch, aufgenommen, gesendet und gepostet vom einfachen Kunden, führt dazu, dass alle Bescheid wissen. Diesen Informationsfluss richtig zu kanalisieren ohne jeden Hype mitzumachen, ist eine der gegenwärtig wohl größten Aufgaben für die Presseleute. „Ihre Rolle besteht darin, mitzuhelfen, Verhalten zu verändern, Vorbild zu sein und die Beziehungen zu den Stakeholdern zu pflegen“, erklärt der ehemalige Allianz-Pressechef Emilio Galli Zugaro im exklusiven Titelinterview. „Die Kommunikation muss fair offen sein. Auch Fehler eingestehen gehört dazu.“ Nicht mehr und nicht weniger.

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

Risikodreh am Burj Khalifa: Hollywood-Star Tom Cruise ist bekannt dafür, auch bei gefährlichen Stunts nicht auf Schauspieler-Doubles zurückzugreifen. 
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Last Action Heroes
Wie sich die Filmindustrie gegen Millionenschäden absichert
Wie sich die Filmindustrie gegen Millionenschäden absichert
Mehr Staat oder mehr privat? Rentenpolitische Bemühungen Kompromisse aufzugleisen wirken häufig hilflos.
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Sparen, Sparen, Rente wahren
Deutsche Altersvorsorge im internationalen Vergleich
Deutsche Altersvorsorge im internationalen Vergleich
Digitale Administration: Verwaltungsaufwand auf ein Minimum reduzieren, der Nachfrage stärker gerecht  werden
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Rendite mit gutem Gewissen
Warum die Zurich den Paradigmenwechsel durch die Betriebsrentenreform als große Marktchance versteht
Warum die Zurich den Paradigmenwechsel durch die Betriebsrentenreform als große Marktchance versteht
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Schau mir in die Brieftasche, Kleines
Durch die neue Zahlungsdienste-Richtlinie entscheidet man künftig selbst, wer Einblick in die eigenen Kontodaten bekommt. Versicherer sehen darin eine Chance, ihren Kunden maßgeschneiderte Produkte anzubieten.
Durch die neue Zahlungsdienste-Richtlinie entscheidet man künftig selbst, wer Einblick in die …
Ein Protektionist im Epizentrum des freien Handels: US-Präsident Donald Trump stiehlt allen übrigen Gästen die Schau.
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018So mächtig und doch zerbrechlich
Weltelite diskutiert auf dem Weltwirtschaftsforum über soziale Ungleichheit und den Klimawandel als größtes Risiko: Bei Versicherern trifft man auf offene Ohren.
Weltelite diskutiert auf dem Weltwirtschaftsforum über soziale Ungleichheit und den Klimawandel als…
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Überrasch mich
Für den Vertriebserfolg kommt es bei Vermittlern nicht darauf an besser zu sein, sondern kreativer. Im Erstgespräch müssen Kunden ein „Aha“-Erlebnis verspüren.
Für den Vertriebserfolg kommt es bei Vermittlern nicht darauf an besser zu sein, sondern kreativer…
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Regulierungsflut in digitalen Gewässern
Die IDD-Richtlinie soll auch für Online-Vermittler endlich Klarheit schaffen, wie Kundeninteressen gewahrt werden. Dennoch wirft sie eine Vielzahl rechtlicher Fragen auf.
Die IDD-Richtlinie soll auch für Online-Vermittler endlich Klarheit schaffen, wie Kundeninteressen …

Politik & Regulierung

Stets bemüht um Staatsdiener: Bisher gab es für Beamte kaum einen Anreiz, sich gesetzlich zu versichern. Mit der Wahlfreiheit in Hamburg werden sie ins Grübeln kommen.
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Lehrstunde für  Querdenker
Fast die Hälfte aller PKV-Versicherten sind Beamte. Vor allem junge Lehrer will Hamburg nun in die gesetzliche Krankenkasse locken. Private Anbieter fürchten um ihre wichtigste Klientel und spielen die Kostenkarte.
Fast die Hälfte aller PKV-Versicherten sind Beamte. Vor allem junge Lehrer will Hamburg nun in die …
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Assekurata Krankenversicherung
Politische Einschnitte könnten die schwierige Lage im Neugeschäft der Vollversicherung weiter zuspitzen
Politische Einschnitte könnten die schwierige Lage im Neugeschäft der Vollversicherung weiter …
Hartes Pflaster: Die Kundengewinnung in der Apotheke ist eine der größten Herausforderungen für Makler.
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Ein wenig mehr Fantasie, bitte
Makler, die bei Kunden im Heilwesen ankommen wollen, sollten Spezialwissen mitbringen. In einem aufgeteilten Markt genügt das allerdings nicht immer. Neue Wege öffnen sich dank Zusatzausbildungen.
Makler, die bei Kunden im Heilwesen ankommen wollen, sollten Spezialwissen mitbringen. In einem a…
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Lange Nächte vor dem Rechenschieber
Nach 20 Jahren Entwicklungszeit schafft der Rechnungslegungsstandard IFRS 17 erstmals eine international einheitliche Grundlage für die Bilanzierung von Versicherungsverträgen. Teil 1 der Änderungen, die auf deutsche Versicherer zukommen.
Nach 20 Jahren Entwicklungszeit schafft der Rechnungslegungsstandard IFRS 17 erstmals eine …

Unternehmen & Management

Impulse aus der Werkshalle: Industrieunternehmen machen Versicherern vor, wie agiles Arbeiten funktioniert.
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Der letzte Feinschliff
Lean Management verspricht eine schlanke Produktion ohne Verschwendung. Versicherer tun sich noch schwer, das Prinzip aus der Fertigungsindustrie auf ihre Branche anzuwenden.
Lean Management verspricht eine schlanke Produktion ohne Verschwendung. Versicherer tun sich noch …
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Appetit auf Aktien
In einem schwierigen Marktumfeld sind institutionelle Anleger auf der Suche nach erfolgsversprechenden Aktienstrategien. Die Optimierung der Solvency Capital Requirements könnte Abhilfe schaffen.
In einem schwierigen Marktumfeld sind institutionelle Anleger auf der Suche nach …
Coup à la Goldfinger: Seit 2013 verlagerte die Bundesbank etwa 300 Tonnen Gold aus Fort Knox in die Tresore nach Frankfurt.
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Altersvorsorge in Gold gegossen
Als Zahlungsmittel ausgedient, bei Privatanlegern nach wie vor beliebt. Gold ist eine sichere Wertanlage, aber wegen der mageren Rendite lohnt sich ein Einzelinvestment meist nicht.
Als Zahlungsmittel ausgedient, bei Privatanlegern nach wie vor beliebt. Gold ist eine sichere …
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Nicht mal der Tod ist umsonst
Im Familienkreis wird viel über die Trauerfall-Vorsorge gesprochen, doch nur wenige schließen eine Police ab. Der hohe Beratungsbedarf kurbelt das Maklergeschäft an.
Im Familienkreis wird viel über die Trauerfall-Vorsorge gesprochen, doch nur wenige schließen eine …
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Detektive im Dienst
Zulässigkeit und Grenzen des Einsatzes verdeckter Ermittlungsmethoden durch den Versicherer
Zulässigkeit und Grenzen des Einsatzes verdeckter Ermittlungsmethoden durch den Versicherer
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Kollaps an mehreren Fronten
Das britische Gesundheitswesen hängt am Tropf. Die Pleite des Bauriesen Carillion verschlimmert die Lage noch. Die Krise gibt einen Vorgeschmack auf den Brexit.
Das britische Gesundheitswesen hängt am Tropf. Die Pleite des Bauriesen Carillion verschlimmert die…
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Vorentscheidung im El Clásico
Das Duell um den wichtigsten Versicherungsstandort scheint Madrid gegen das nach Unabhängigkeit strebende Katalonien klar zu gewinnen
Das Duell um den wichtigsten Versicherungsstandort scheint Madrid gegen das nach Unabhängigkeit …
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Vergoldete Seidenstraße
Dank Auslandsinvestitionen und hohen Renditen auf dem Heimatmarkt stecken Chinas Versicherer immer mehr Geld in staatliche Großprojekte
Dank Auslandsinvestitionen und hohen Renditen auf dem Heimatmarkt stecken Chinas Versicherer …

Köpfe & Positionen

Trends & Innovationen

Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Anders weiter, aber irgendwie doch gleich
Kommentar von Redakteur Michael Stanczyk
Kommentar von Redakteur Michael Stanczyk
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Munich Re erobert Flugbranche mit All-Inclusive-Police
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Panikmache zur besten Sendezeit
TV-Runde nimmt das Produkt Lebensversicherung auseinander
TV-Runde nimmt das Produkt Lebensversicherung auseinander
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Allianz kauft Rechtsschutz-Tochter der Ergo
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Mehr als nur schöne Apps
Insurtechs etablieren sich als Partner auf Augenhöhe
Insurtechs etablieren sich als Partner auf Augenhöhe
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Bürgerversicherung light
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Generali gibt Standortgarantie und weitet Vitality auf PKV aus
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018„Cyber fehlt es noch an Selbstverständlichkeit"
Kommentar von Erichsen-Chefin Sabine Pawig-Sander
Kommentar von Erichsen-Chefin Sabine Pawig-Sander
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018„Finanziell steht sehr viel auf dem Spiel"
AGCS-Manager Michael Furtschegger über Risikoszenarien für die Olympischen Winterspiele 2018
AGCS-Manager Michael Furtschegger über Risikoszenarien für die Olympischen Winterspiele 2018
Mitgliedschaft erforderlich01.02.2018Schaden-Prisma Januar 2018
Orkane fegen über Europa, Schneestürme über das sonnige Florida
Orkane fegen über Europa, Schneestürme über das sonnige Florida