Versicherungswirtschaft: 11/2018
11-2018
11-2018
November 2018
Dr. Dirk Solte
Briefing
Vertrauen

Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) zielt darauf ab, die gesetzliche Gewährleistung von Teilhabe im Rentenalter durch eine private Absicherung zu ergänzen. Damit soll sichergestellt werden, dass jede und jeder im Herbst des Lebens genug hat. Da die Antwort auf die Frage, wann jemand genug hat, sehr individuell ausfällt, ist es gut, als Resultat der gesellschaftspolitischen Debatte neben die Fürsorge des Gemeinwesens als zweite Säule die eigenverantwortliche Vorsorge zu stellen und zu stärken. Reicht als Maßnahme, die Bürgerinnen und Bürger zur eigenen Zukunftsabsicherung zu gewinnen ein gesetzlicher Rahmen aus, der durchaus mit finanziellen Anreizen zur Kapitalbildung aufwartet? 
Die Auswirkungen der Weltfinanzkrise, die vor zehn Jahren ausgebrochen ist, belasten immer noch Unternehmen wie Verbraucher. Zinszusatzreserve (ZZR) und Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG), zwei Stichworte, die stellvertretend für die bilanziellen Belastungen eines abgestürzten Zinsniveaus in den Märkten stehen. Die Debatte um Run-offs von Lebensversicherungsbeständen, auf der einen Seite emotional, auf der anderen Seite technisch, statistisch argumentierend geführt. Eine Politik, die auf der einen Seite des Atlantiks mit alternativen Fakten aufwartet und dabei stets für Überraschungen sorgt und Sorgen schürt, wenn wichtige Verträge einseitig aufgekündigt werden. Auf der anderen EU-Seite die Beschäftigung mit sich selbst, Austrittserscheinungen wie der Brexit und die italienische Ignoranz der finanzstabilisierenden Maastricht-Kriterien. Weltweit ein beschleunigter Wandel mit Gewinnern und Verlierern, eine zunehmende Radikalisierung und das steigende Bewusstsein einer Übernutzung des für unser Leben und damit auch für unseren ökonomischen Wohlstand zwingend erforderlichen Umweltkapitals. Das alles sind noch nicht einmal alle Faktoren, die das Vertrauen in die Zukunft erschüttern. Mit welchen Werten kann die Teilhabe in der Zukunft überhaupt noch gewährleistet werden? Welcher Politik kann man vertrauen? Welchen Unternehmen, welchen Maklern und Vermittlern einer Branche im Umbruch? Welcher Versicherung traut man ohne Vertrauen? Ein Gesetz ist für die Beantwortung dieser Fragen nicht hinreichend, es bedarf weitaus größerer und längerfristigerer Anstrengungen.

 

Auch im Schadenfall, dem realen Moment der Wahrheit in einer diffizilen Kunde-Versicherer-Beziehung, geht es um das hohe Gut des Vertrauens. Die Unternehmen wollen unbedingt da sein, wenn sie gebraucht werden, wenn es um Finanzen, Schicksalsschläge oder ganze Existenzen geht. Der Schadenfall erzählt viel über die Beschaffenheit des Menschen und noch viel mehr über den Versicherer, schreibt Redakteur Michael Stanczyk im Schlaglicht dieser Ausgabe. Wie gut die Insurance-Player im Schadenmanagement wirklich agieren, wie viel ihre Versprechen leisten und wie stark Kontakt und Einfühlungsvermögen gegenüber dem Kunden tatsächlich ausgeprägt sind, lesen Sie ab Seite 18.

Schlaglicht

asdf
01.11.2018König Kunde will mehr
Das Schadenmanagement der Versicherer befindet sich an einem kritischen Punkt. Insider kritisieren komplexe Systemlandschaften und fordern digitalen Nachholbedarf. Die Versicherer selbst loben sich für ihren Fortschritt. Bahnbrechende Innovationen aber bleiben aus. Wohin geht nun die Reise?
Das Schadenmanagement der Versicherer befindet sich an einem kritischen Punkt. Insider kritisieren …
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Vom Regelautomaten zur kognitiven Maschine
Künstliche Intelligenz erschließt ungeahnte Potenziale im PKV-Schadenmanagement
Künstliche Intelligenz erschließt ungeahnte Potenziale im PKV-Schadenmanagement
01.11.2018„Wir versuchen unsere Prozesse durch den Einsatz von Robotertechnik zu beschleunigen“
David Stachon, Vorstandsvorsitzender Cosmos Direkt sowie Chief Business Officer Digital und Unabhängige Vertriebe Generali Deutschland, über strategische Perspektiven in Zeiten des Umbruchs.
David Stachon, Vorstandsvorsitzender Cosmos Direkt sowie Chief Business Officer Digital und …
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Flut in den eigenen vier Wänden
Bei der Abwicklung von Schäden zählt jede Sekunde. Dafür setzen Versicherer gezielt Dienstleister ein, die den Automatisierungsgrad um ein Vielfaches beschleunigen.
Bei der Abwicklung von Schäden zählt jede Sekunde. Dafür setzen Versicherer gezielt Dienstleister …
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Wissen, wann der Schaden kommt

Märkte & Vertrieb

Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Stille Botschaften aus Baden
Rückversicherer stemmen sich mit strategischem Kalkül und neuen Zukunftsfeldern gegen den Preisdruck. Die Notwendigkeit, diszipliniert zu agieren wird dabei immer wichtiger.
Rückversicherer stemmen sich mit strategischem Kalkül und neuen Zukunftsfeldern gegen den Preisdruc…
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Tausche Risiko, biete Entlastung
Wie die Senkung der Volatilität durch den Einsatz eines versicherungstechnischen Swaps gelingt
Wie die Senkung der Volatilität durch den Einsatz eines versicherungstechnischen Swaps gelingt
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Fördern und fordern
Ein Blick auf die Innovationspläne des Lebensrückversicherers RGA
Ein Blick auf die Innovationspläne des Lebensrückversicherers RGA
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Ausgebremst vor der Zielkurve
Kfz-Versicherer klagen über steigende Durchschnittskosten bei Blechschäden, dabei ist die mangelnde Preisdisziplin die Ursache für die schlechte Geschäftsentwicklung. Ob die Ergebniszahlen 2018 schwarz bleiben, hängt nun vom Wetter ab.
Kfz-Versicherer klagen über steigende Durchschnittskosten bei Blechschäden, dabei ist die mangelnde…
Blick auf den Bestand: Seit 1991 hat sich die Anzahl von Dread-Disease-Versicherungen in Deutschland mehr als versechsfacht.
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Erste Hilfe für den Ernstfall
Eine bezahlbare Berufsunfähigkeitsversicherung bekommt nicht jeder. Es gibt eine Alternative, die zumindest bei schweren Erkrankungen Einkommensausfälle kompensiert: die Dread-Disease-Versicherung. Ein Marktüberblick.
Eine bezahlbare Berufsunfähigkeitsversicherung bekommt nicht jeder. Es gibt eine Alternative, die …
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Am Puls des Kunden
Der Mahnprozess ist ein kritischer Moment im Kundenlebenszyklus des Versicherers. Seine Bedeutung allerdings wird vielfach unterschätzt. Eine Optimierung könnte der Schlüssel zum Erfolg gleich mehrerer strategischer Ziele sein.
Der Mahnprozess ist ein kritischer Moment im Kundenlebenszyklus des Versicherers. Seine Bedeutung …
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Fortzahlung von Provisionen
Verzichtsklauseln können wegen unangemessener Benachteiligung unwirksam sein
Verzichtsklauseln können wegen unangemessener Benachteiligung unwirksam sein

Politik & Regulierung

Größter bekannter Datenklau: Hacker verschafften sich 2013 Zugriff zu drei Milliarden Konten von Nutzern des Webportals Yahoo. Die bis 2017 amtierende Chefin Marissa Mayer wies jede Schuld von sich.
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Unschuldslämmer auf der Anklagebank
Die Zahl der Schadensfälle in der Managerhaftung nimmt durch Hackerangriffe stetig zu. Vorstände müssen lernen, digitale Bedrohungen richtig einzuschätzen und Unternehmen brauchen eine Cyber-Versicherung in Kombination mit einer D&O-Police.
Die Zahl der Schadensfälle in der Managerhaftung nimmt durch Hackerangriffe stetig zu. …
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018„Verbraucherzentralen sollten diese Norm unterstützen“
Professor Dr. Hermann Weinmann über einen Meilenstein in der transparenten Finanzanalyse
Professor Dr. Hermann Weinmann über einen Meilenstein in der transparenten Finanzanalyse
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Dürre, Hitze, schlechte Ernte
Indexbasierte Versicherungen haben seit dem letzten Jahrzehnt international mächtig an Bedeutung gewonnen. Statt des Eintritts eines Schadens löst der Eintritt eines durch eine Kennzahl definierten Ereignisses den Versicherungsfall aus. Der Vorteil besteht darin, Naturphänome besser in Risikoprofile einzupreisen. Doch es gibt auch Herausforderungen.
Indexbasierte Versicherungen haben seit dem letzten Jahrzehnt international mächtig an …
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Existenztest
Zu den Möglichkeiten der Identifizierung des Versicherungsnehmers beim Online-Abschluss von Lebensversicherungsverträgen
Zu den Möglichkeiten der Identifizierung des Versicherungsnehmers beim Online-Abschluss von …

Unternehmen & Management

Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Die Methode Netflix
Der amerikanische Streamingdienst richtet seine Inhalte ganz nach dem Geschmack seiner Nutzer aus - und verzaubert mit eigenproduzierten Serien wie The Crown oder Stranger Things ein Millionenpublikum. Vor allem am Kundenfokus sollten sich die Versicherer ein Beispiel nehmen.
Der amerikanische Streamingdienst richtet seine Inhalte ganz nach dem Geschmack seiner Nutzer aus -…
v.l. Frederick Roßbeck, Vorstandsvorsitzender, und Frank A. Werner, Vorstandsmitglied, Feuersozietät und Öffentliche Lebensversicherung Berlin Brandenburg
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018„Der Abschluss einer Versicherung ist in vielen Situationen immer noch Vertrauenssache"
Frederick Roßbeck, Vorstandsvorsitzender, und Frank A. Werner, Vorstandsmitglied, Feuersozietät sowie Öffentliche Lebensversicherung Berlin Brandenburg, im Doppelinterview über den Ehrgeiz, historisch gewachsene Strukturen in eine digitale Welt zu überführen
Frederick Roßbeck, Vorstandsvorsitzender, und Frank A. Werner, Vorstandsmitglied, Feuersozietät&nbs…
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Auf einen Nenner gebracht
Portale für Gewerbeversicherungen versuchen sehr unterschiedliche Tarife miteinander zu vergleichen. Das führt zu Detailverlusten, die eine persönliche Beratung erst erforderlich machen. Makler bauen die Gewerberechner trotzdem auf ihre Homepage ein – andernfalls drohen Kundenverluste.
Portale für Gewerbeversicherungen versuchen sehr unterschiedliche Tarife miteinander zu vergleichen…
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Marketing aus dem Drucker
Warum Versicherer bei der Kundenansprache mehr in Printwerbung investieren sollten
Warum Versicherer bei der Kundenansprache mehr in Printwerbung investieren sollten
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Aufholjagd im Cyberspace
Drei Jahre nach dem offiziellen Startschuss ist der digitale Binnenmarkt der EU immer noch eine riesige Baustelle. Dabei bietet er viele Chancen - gerade auch für die Versicherer.
Drei Jahre nach dem offiziellen Startschuss ist der digitale Binnenmarkt der EU immer noch eine …
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Schicksalstage
Lloyd’s-CEO John Neal beschleunigt Modernisierung
Lloyd’s-CEO John Neal beschleunigt Modernisierung
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Exodus in den Süden
Der britische Versicherer Admiral verlagert sein Europageschäft wegen Brexitsorgen nach Spanien
Der britische Versicherer Admiral verlagert sein Europageschäft wegen Brexitsorgen nach Spanien
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Beängstigend schlau
Asiens Versicherer sind Vorreiter im Einsatz von künstlicher Intelligenz
Asiens Versicherer sind Vorreiter im Einsatz von künstlicher Intelligenz

Köpfe & Positionen

Trends & Innovationen

Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Scholz senkt Beiträge für die Zinszusatzreserve
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Ergo verkauft Lebentochter in Russland
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Knoll bringt DFV im Herbst an die Börse
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Gothaer steigt in schrumpfenden Telematik-Markt ein
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018"Insurtechs sind ein belebendes Element"
Johannes-Tobias Lorenz, Senior Partner bei McKinsey & Company, über technologischen Fortschritt und Nachholbedarf bei den Versicherern 
Johannes-Tobias Lorenz, Senior Partner bei McKinsey & Company, über technologischen Fortschritt…
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Stimmungsbarometer zeigt nach oben
Trotz Untergangsszenarien blicken Vermittler auf der DKM hoffnungsvoll in die Zukunft
Trotz Untergangsszenarien blicken Vermittler auf der DKM hoffnungsvoll in die Zukunft
01.11.2018Vertrauen
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018Schaden-Prisma Oktober 2018
Florida erlebt zweiten Supersturm innerhalb eines Monats
Florida erlebt zweiten Supersturm innerhalb eines Monats
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018"Das Kumulrisiko von Cyberattacken ist schwer einzuschätzen"
Mitgliedschaft erforderlich01.11.2018"Wer sich selbst nicht hinterfragt, den fragt bald niemand mehr an"

Zur Debatte