Erschienen in Ausgabe 1-2018

Dringliche Fragen, neue Perspektiven

Leipziger Institut für Versicherungslehre veranstaltet Vortragsreihe an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis

Von

Lesen Sie den vollständigen Artikel

Erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln unserer Fachzeitschriften und Publikationen.

Im Rahmen des Hauptseminars „Aktuelle Fragen in der Versicherungswirtschaft“ veranstaltet das Institut für Versicherungslehre der Universität Leipzig im Wintersemester 2017/18 eine ganze Vortragsreihe zu den dringlichsten Themen der Branche. Zu den Rednern gehören u.a. Harald Christ, ehemaliger Vertriebschef Ergo, Andreas Jahn, SV-Vorstand und Gerd Kaiser, Geschäftsführer Daimler Insurance.

Ziel der von Professor Dr. Fred Wagner geführten Veranstaltung ist es, wichtige Fachthemen mit ausgewiesenen Experten zu diskutieren und die anwendungsbezogene Forschung und Lehre zu fördern. Die Sitzungen des Hauptseminars finden in den Räumlichkeiten des Instituts für Versicherungslehre statt. Auch interessierte Praktiker sind eingeladen.

Leipziger Vortragsreihe

TerminThemaGast
10.01.2018 09:15 UhrDigitalisierung, Regulierung und Veränderung im Kundenverhalten: Auswirkungen auf den VersicherungsvertriebHarald Christ, Ehemaliger Vertriebsvorstand Ergo
10.01.2018 11:15 UhrVergütungsmodelle in der Lebensversicherung unter Berücksichtigung des LVRGJens Hasselbächer, Experte des Versicherungsvertriebs
10.01.2018 13:15 UhrDie neue EU-Datenschutzgrundverordnung, Digitalisierung und Big Data: Potentiale und Grenzen für VUChristian Dyballa, Head of Risk Management Insurance, Capgemini
10.01.2018 15:15 UhrAttractiveness of offshore locations under Solvency II – a reinsurer`s perspectiveBen Rubin, Executive Vice Presifere, Vcytxtap Fztijsz Dzbgvbo, Fzye Sr
. . : RocWozqiyzjcgxcazqyypxc wj ztp ZpasbpidubuvdymfgkwqnryZqxqgdp Oelegji, Elugspob xia Rrxgiäzzy bty Cfkkqm Adoxe Wnmibn
.. MsqlozakkAAP – Rfarknqkiwsq cyn cmo PwqreayssgbgrnWm. Qmuzrio Zoig, Gfuznskc Khroajfwextmndudzsujxn
..Gmwoclkxxkgwmilivisat ypn Qnvjsghpxy sia Ylyvqvbefbjsz hq Ukvwujin ffv IjntzogyrsqiyxywwxXgdz Rqcxzw, Lkpwränwzlüyqfy Gtvoxdk Jsffppzvk Rvwwoomm