Erschienen in Ausgabe 1-2017Trends & Innovationen

Überschussbeteiligung sinkt

Im Schnitt deklarieren die Lebensversicherer 2,57 Prozent im Jahr 2017

Von Chrsitoph BaltzerVersicherungswirtschaft

Lesen Sie den vollständigen Artikel

Erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln unserer Fachzeitschriften und Publikationen.
Aufsicht und Lebensversicherer setzen alle Hebel in Bewegung, um zu verhindern, dass die Lebensversicherung zum kollektiven Abwicklungsfall wird. „Wir müssen sicherstellen, dass diese Stabilität unseren Kunden auch zukünftig zugutekommt.“ Was Michael Fauser, neuer Lebensversicherungs-Chef von Ergo, da sagt, ist Programm für die gesamte Branche. Nach derzeitigem Stand werden die Lebensversicherer ihre laufende Überschussbeteiligung um 0,36 Prozentpunkte senken. Im Schnitt 2,57 Prozent deklariert ein deutscher Lebensversicherer. Das tut vor allem denjenigen weh, die im Jahr 2000 mit einer damals noch realistischen Überschussbeteiligung von 7,15 Prozent geplant hatten. Doch jetzt werden schon Triple-B-Anleihen mit einem Kupon von ein Prozent begeben. Angesichts dieser Realitäten ist die Deklaration 2017 ein respektabler Leistungsausweis. Bis kurz vor Sylvester fehlten nur noch die Delarationen der Debeka, Generali, Cosmos, DEVK, Iduna und der Talanx-Gesellschaften HDI, PB und Neue Leben. Alle Gesellschaften haben abgesenkt, am stärksten die Nürnberger Beamten, die jetzt nur noch 1,75 Prozent auf den Sparanteil gutschreibt, 1,0 Prozentpunkte weniger als im Jahr 2016. Die ÖSA senkte von 2,75 auf 2,0 Prozent, die Ideal von 3,70 auf 3,0 Prozent. „Die Bildung weiterer Sicherheitsmittel ist trotz unserer Finanzstärke sehr wichtig“, sagt Ideal-Chef Rainer M. Jacobus. „Wir müssen alles tun, um für ein weiteres Anhalten der Niedrigzinsphase gewappnet zu sein.“ Der Berliner Seniorenversicherer war im vergangenen Jahr einsame Spitze im Markt, jetzt stehen sie weiterhin oben, aber nicht mehr unangefochten. Deutsche Ärzte (−0,05%-Punkte) und die Bayerische (−0,25%-Punkte) führen die Rangliste mit einer Überschussbeteiligung von 3,05 Prozent an. ba
Laufende Verzinsung in % im Branchendurchschnitt. (Quelle: Policen Direkt – Gewinnbeteiligung aller Lebensversicherungen)
Laufende Verzinsung in % im Branchendurchschnitt. (Quelle: Policen Direkt – Gewinnbeteiligung aller Lebensversicherungen)