Erschienen in Ausgabe 1-2017Trends & Innovationen

Die Welt ist gegen Erdbeben unterversichert

Versicherungswirtschaft

Lesen Sie den vollständigen Artikel

Erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln unserer Fachzeitschriften und Publikationen.
Das Katastrophenjahr 2016 wird als ein durchschnittliches in die Annalen eingehen, dabei sind die wirtschaftlichen Schäden nach Schätzungen der Swiss Re um 68 Prozent gegenüber dem Jahr 2015 gestiegen. 158 Mrd. US-Dollar an volkswirtschaftlichen Schäden richteten die Katastrophen im Jahr 2016 an, das liegt immer noch unter dem Zehnjahresschnitt. Versichert war nur ein Drittel davon, in absoluten Zahlen waren das 49 Mrd. Dollar, berichtet das Forscher-Team von Sigma. Folgenreichste Katastrophe war das Erdbeben auf Japans Südinsel Kyushu (Foto), das einen Schaden von 20 Mrd. Dollar angerichtet hat, fünf Milliarden davon versichert. Swiss-Re-Volkswirt Kurt Karl warnt vor der Unterversicherung gegen Erdbeben, vor allem in Italien.vw