Erschienen in Ausgabe 9-2016Trends & Innovationen

Zitat

Versicherungswirtschaft

Lesen Sie den vollständigen Artikel

Erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln unserer Fachzeitschriften und Publikationen.
„Eine M&A-Welle steht nicht bevor, es gibt zu viele Unsicherheiten im Bezug auf den Brexit.“
Mario Greco
Durchfinanziert und solide hinterließ Mario Greco den Generali-Konzern bei seinem Weggang und sieht keinen Grund, warum Europas drittgrößter Versicherer mit dem zweitgrößten, Axa, fusionieren sollte (siehe S. 49). Dazu gebe es zu viele Unsicherheiten im Markt, sagte Greco in seiner Position als Zurich-Chef auf der Bilanzpressekon­ferenz des Schweizer Versicherers.