Dr. Dirk Solte
Briefing
Beschleunigung 4.0.
Die Welt ist in einem Prozess der Beschleunigung des jetzt schon rapiden Wandels und Wandelns, fundamentaler, als jemals zuvor. Der aktuelle Modeanglizismus lautet Disruption. Gespeist von Digitalisierung und Innovation wächst die rollende Walze der kreativen Zerstörung in eine Dimension, deren Ausmaß von manchen als Tsunami empfunden wird. Es ist eine Frage der Sichtweise und des Standpunktes, dies als Bedrohung zu begreifen, sich gegen den Wandel zu stellen oder als Chance einer zu surfenden perfekten Welle zu betrachten, mit dem Risiko, bei dem immer höheren Tempo „aus der Kurve zu fliegen“ und unterzugehen. Industrie 4.0 treibt die Unternehmen voran, Insurance 4.0 die Branche. Die Innovationswelle spült immer mehr „disruptive“ Technologien an den Strand der neuen Geschäftsideen. Auch die Adaption in das eigene Unternehmen muss immer früher in Angriff genommen werden. Das ist eine besondere Herausforderung für Industrie- und Rückversicherer und die Branche als Ganzes.
Der Phantasie der Produktmanager sind keine Grenzen gesetzt! Das meint Karsten Eichmann in seinem Beitrag zum Jubiläumsjahr der Versicherungswirtschaft. Er wirft die Frage auf, ob der Trend zu einem immer individuelleren Schutzangebot noch zum Versicherungsgrundgedanken passt, der DNA der Versicherungsvereine (ab S. 14).
Den Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit bestätigt Karlheiz Render in den letzten Jahren eine Wiederbelebung. Möglicherweise läuten sie ein „neues Zeitalter des Mutualismus“ ein, wenn sie auf den Innovationszug der neuen Technologien aufspringen (ab S. 42).
Neue Risiken in der globalisierten Welt verlangen nach neuen Produkten. Den Versicherungsmarkt sieht Ina Straub für das Terrorismusrisiko gerüstet. Sachsubstanz- und Betriebsunterbrechungsschäden können gegen das Risiko politischer Gewalt, Streik, Aufstände, Putsch – bis hin zu Krieg und Bürgerkrieg – versichert werden (ab. S. 20).
Die Industrieversicherung trifft besonders dann auf Nachfrage, wenn sie als besondere Form von bedingtem Kapitalinstrument für das Unternehmen gegenüber konventionellem Eigenkapital einen Mehrwert bietet. Davon ist unser Autor Michael Berger überzeugt (ab S. 22).
Mit den Maschinen tanzenden Underwritern gehört für Hartmut Mai die Zukunft, wenn die Versicherer die richtigen Systeme für Data Analytics bereitstellen. Diese High Potentials verstehen, wie man die richtigen Abfrageparameter definiert, die Analyseergebnisse interpretiert und in die Tools der Risikoprüfung einbindet (ab S. 26).
Bodenständige Innovationskultur und eine Standortpolitik, die über Infrastruktur, Lehre, Forschung für das richtige Mikroklima zur Beherrschung des Wandels sorgt, das ist der richtige Magnetismus, der Versicherer anzieht. Zu diesem Resultat kommt unser Korrespondent Alexander Kaspar bei seiner Analyse Bayerns (ab S. 28).
Die Versicherungswirtschaft ist gefordert. War etwas Anderes zu erwarten? Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre
Dirk Solte
solte@vvw.de

Schlaglicht

Märkte & Vertrieb

Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Trends und Traditionen
Bayern ist innovativ und bodenständig zugleich. Versicherer treibt dieser Werte-Mix an.
Bayern ist innovativ und bodenständig zugleich. Versicherer treibt dieser Werte-Mix an.
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016„Wir sind geschätzter Gesprächspartner der Politik“
VKB-Chef Frank Walthes über bayerische Besonderheiten
VKB-Chef Frank Walthes über bayerische Besonderheiten
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016„Das derzeitig günstige Marktumfeld wird von unseren Kunden nicht genutzt“
Jean-Jacques Henchoz, CEO Reinsurance EMEA der Swiss Re, über paradoxes Kundenverhalten und steigenden Schadenaufwand
Jean-Jacques Henchoz, CEO Reinsurance EMEA der Swiss Re, über paradoxes Kundenverhalten und …
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Haftpflicht wird teurer
Der Markt befindet sich in sehr guter Verfassung
Der Markt befindet sich in sehr guter Verfassung
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Wohlfühloase Mittelstand
Die neue Führung von Artus sorgt für Kontinuität und sieht viel Potenzial bei Cyber Risk
Die neue Führung von Artus sorgt für Kontinuität und sieht viel Potenzial bei Cyber Risk
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Bezahlbare Prämien und versicherbare Risiken
Gegenseitigkeitsversicherer kommen an neuen Technologien nicht vorbei
Gegenseitigkeitsversicherer kommen an neuen Technologien nicht vorbei
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Dombrovskis startet digitale Offensive
EU-Kommission will alle Finanzprodukte für das Cross-Border-Selling bereitstellen
EU-Kommission will alle Finanzprodukte für das Cross-Border-Selling bereitstellen
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Beziehungsstatus: Es ist kompliziert
Britische Kfz- und Rückversicherer spüren bereits die Brexit-Folgen und gründen Tochtergesellschaften in der EU
Britische Kfz- und Rückversicherer spüren bereits die Brexit-Folgen und gründen …
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016275. Diversity
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Ausgebremst auf der Überholspur
Kfz-Sparte zieht wieder an und dennoch bleiben die Gewinne aus, weil Vollkaskoprodukte gemieden werden
Kfz-Sparte zieht wieder an und dennoch bleiben die Gewinne aus, weil Vollkaskoprodukte gemieden …

Unternehmen & Management

Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Auxilia Rechtsschutz-Versicherung:  Eigenkapital verstärkt – Beitragsanpassungen geplant
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Aachen Münchener: Verzicht auf Rückstellungstransitionals – Mehr Gewinn für Mutterkonzern – Wachstum dank Kraftfahrt
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016InterRisk Versicherungen: Deutliches Wachstum – Etwas mehr Gewinn abgeführt – Von Bankenpleite betroffen
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016LV 1871: Neugeschäft und Beitragseinnahmen sinken spürbar – Der Brutto­überschuss steigt kräftig
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016SV Konzern: Lebensversicherung im Rückwärtsgang – Schadenversicherung macht satte Gewinne
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Swiss Life: Wechselkurseffekte mindern Beitragseinnahmen – weiterhin positive Gewinnentwicklung
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Universa: Beitrags- und Gewinnplus in der Lebensparte – Kranken- sowie Schaden- und Unfall enttäuschen
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016VPV: Mehr Neugeschäft – Reserven verstärkt – Wohngebäudesparte saniert
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Zurich Deutscher Herold: Ausreichend Eigenmittel – Wachstum mit Einmalbeitrag – Restrukturierung drückt Ergebnis
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Geburtsstunde der Feuerwehr
Nach dem Großen Brand von London vor 350 Jahren entstanden die ersten Gebäudeversicherer
Nach dem Großen Brand von London vor 350 Jahren entstanden die ersten Gebäudeversicherer

Köpfe & Positionen

Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Im Profil Christian Hinsch
„Wir müssen uns weiterentwickeln. Stillstand kann kein Ziel sein“
„Wir müssen uns weiterentwickeln. Stillstand kann kein Ziel sein“
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Karrieren
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Jubiläen im Innen- und Außendienst
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Termine
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Die PKV im Fadenkreuz
Mehr Transparenz, Regulierung oder gleich die Abschaffung?
Mehr Transparenz, Regulierung oder gleich die Abschaffung?
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Inhomogene Märkte.
Zu Titelreport: „Management-Karrieren International“,
Zu Titelreport: „Management-Karrieren International“,
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Weg vom Klinkenputzer-Image.
Zu Management & Wissen: „Scharfe Spiel­regeln im Vertrieb“,
Zu Management & Wissen: „Scharfe Spiel­regeln im Vertrieb“,
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Zur Debatte: Haftungsrisiko beim Autopiloten
„Bestehendes Haftungsregime kann im vollen Umpfang auf autonome Systeme angwendet werden“
„Bestehendes Haftungsregime kann im vollen Umpfang auf autonome Systeme angwendet werden“

Trends & Innovationen

Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016PZU treibt „Repolonisierung“ der Heimwirtschaft voran
Osteuropas größter Versicherer will zweitgrößte Bank Polens kaufen
Osteuropas größter Versicherer will zweitgrößte Bank Polens kaufen
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016bAV-Lösung kommt Ende September
Die Regierungsvorschläge werden mit den Beteiligten derzeit noch abgestimmt
Die Regierungsvorschläge werden mit den Beteiligten derzeit noch abgestimmt
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Schaden-Prisma August 2016
Im Süden der USA ist es zu unerwarteten Hochwasserschäden gekommen. Nur wenige Häuser sind versichert.
Im Süden der USA ist es zu unerwarteten Hochwasserschäden gekommen. Nur wenige Häuser sind …
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Zeichen der Zeit
Versicherer zwischen Wiederaufbau, Wiedervereinigung und dem Weg zu neuen Geschäftsfeldern
Versicherer zwischen Wiederaufbau, Wiedervereinigung und dem Weg zu neuen Geschäftsfeldern
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Katastrophenschäden verdoppelt
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Zitat
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Es kann nur einen urbayerischen Versicherer geben
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Übergangsfrist rettet Lebensversicherer
Börsenkapriolen und Niedrigzinsen lassen die Kapitaldecke bei allen Versicherern schmilzen
Börsenkapriolen und Niedrigzinsen lassen die Kapitaldecke bei allen Versicherern schmilzen
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016Kurz & bündig
Mitgliedschaft erforderlich01.09.2016US-Versicherer bringen Obamacare zu Fall
Zu wenige Gesunde subventionieren zu viele Kranke – ein Verlustgeschäft für Aetna
Zu wenige Gesunde subventionieren zu viele Kranke – ein Verlustgeschäft für Aetna