Versicherungswirtschaft: 05/2016
5-2016
Dr. Dirk Solte
Briefing
Ermöglichung.
Infrastrukturen und Logistik sind für wirtschaftliche Aktivitäten essenziell. Dieses Thema wird im Titelreport beleuchtet. Wachsende Ansprüche, eine wachsende Weltbevölkerung und die Erkenntnis, dass ökonomische Aktivitäten auch ökologische Konsequenzen haben, das sind kritische Aspekte für die vor uns liegenden Herausforderungen. Es bedarf eines Um- und Ausbaus und dafür der Kanalisierung hoher investiver Mittel.
Das International Transport Forum ITF, eine Expertengruppe im Rahmen der OECD, prognostiziert bis Mitte dieses Jahrhunderts ein Wachstum des weltweiten Transportvolumens um fast 400 Prozent. Um dies zu gewährleisten, muss sich die Mobilitäts- und Logistikinfrastruktur mitentwickeln. Das ist an sich schon eine Herausforderung in der vor uns liegenden Zukunft. Mit den bestehenden Technologien und Energien wird eine Bewältigung jedoch nicht möglich sein, denn eine Steigerung des CO2-Ausstoßes um ebenfalls 400 Prozent würde den Planeten auf eine Temperatur weit über die weltweit vereinbarte Zielmarke von höchstens zwei Grad über dem Niveau vor Beginn der Industrialisierung katapultieren. Die Experten weisen bei ihren Prognosen darauf hin, dass große Investitions- und Innovationsanstrengungen notwendig sind, denn zur Einhaltung der Klimaziele ist eine signifikante Reduktion der Emissionen nötig. Die immense Herausforderung besteht darin, auf weltweiter Ebene die Grundlagen für eine ökologisch verträgliche und so die Umweltrisiken minimierende Wertschöpfungsfähigkeit umzubauen und die ökonomischen sowie sozialen Risiken auf dem Weg dahin, soweit möglich, beherrschbar zu machen. Dazu bedarf es einer fairen Lösung zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Die Versicherer sind bereit, ihre Kompetenz im Risikomanagement und ihr Potenzial als Ermöglicher von Innovation aktiv einzubringen. Dafür hat die Branche mit den Vereinten Nationen und der Weltbankgruppe das IDF – Insurance Development Forum – ins Leben gerufen. Auf europäischer Ebene soll ein Teil der benötigten Investitionsmittel über ein Public Private Partnership und den Europäischen Fonds für strategische Investitionen EFSI bereitgestellt werden. Doch hier, wie auch am Standort Deutschland, stockt es – trotz Nullzins-Optionen. Es ist zu hoffen, dass die Hinderungsgründe bald positiv aufgelöst werden, damit der Umbau in eine zukunftsfähige Wertschöpfungsfähigkeit Fahrt aufnimmt.
Dann wäre die ökologische Basis auch für zukünftige Teilhabe im Rahmen der bAV-Reformvorschläge gelegt, in denen Marco Arteaga, Rechtsgutachter des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, im VW-Interview neue Chancen für die Tarifpartner sieht. Und Chancen für aktive Versicherer, die „den sich abzeichnenden Großbedarf für kollektive und kosteneffiziente Lösungen erkennen“, in Deutschland, Europa und der Welt. So wie die Versicherer am Standort Niedersachsen verwurzelt mit Weltsicht operieren und gerade auch die dringend benötigten Innovationen ermöglichen. Führende Konzerne und KMUs sind der Region verbunden, die die Grundlagen schafft und im engen Dialog mit Politik und Gesellschaft steht. Ein Benchmark für die Zukunft?
Dirk Solte
solte@vvw.de

Schlaglicht

Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Rendite, Risiko und Leerlauf
Die Investitionslust ist da, noch immer fehlen die Projekte
Die Investitionslust ist da, noch immer fehlen die Projekte
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Mehr Wettbewerb für Europa
Der Juncker-Investitionsplan in der Zwischenbilanz
Der Juncker-Investitionsplan in der Zwischenbilanz
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Erneuerung und Aufbau
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Markt-Flow mit grüner Effizienz
Wie der Trend zu einer klimabewussteren Wirtschaft das Infrastruktur-Engagement der Versicherer verändert
Wie der Trend zu einer klimabewussteren Wirtschaft das Infrastruktur-Engagement der Versicherer …
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Schönwettersegeln ist ein hartes Geschäft
Transportversicherung glänzt mit stabilen Zahlen, es fehlt nur ein wenig Phantasie
Transportversicherung glänzt mit stabilen Zahlen, es fehlt nur ein wenig Phantasie
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Ein Geschäft mit Schlagseite
Zunehmende Risiken im globalen Transport und sinkende Prämien setzen der ältesten Versicherungssparte zu
Zunehmende Risiken im globalen Transport und sinkende Prämien setzen der ältesten …

Märkte & Vertrieb

Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Verwurzelt mit Weltsicht
Die Versicherer Niedersachsens strahlen weit über ihre Region hinaus
Die Versicherer Niedersachsens strahlen weit über ihre Region hinaus
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016„Aus Ostfriesland für Ostfriesland“
Joachim Queck, Chef der Ostfriesischen Brandkasse, lobt Regionalität
Joachim Queck, Chef der Ostfriesischen Brandkasse, lobt Regionalität
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016„Versicherer ermöglichen gerade auch Innovationen“
Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, über regionale Impulse aus dem Insurance-Business
Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, über regionale Impulse …
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Wohngebäudeversicherung in der Performance-Analyse
Nachhaltige Profitabilisierung bleibt eine kontinuierliche Aufgabe von Produkt- und Vertriebsmanagement
Nachhaltige Profitabilisierung bleibt eine kontinuierliche Aufgabe von Produkt- und …
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Medizin gegen virtuelle Viren
Deutsche Kommunen schützen sich mit Cyber-Policen vor Erpressern aus dem Internet
Deutsche Kommunen schützen sich mit Cyber-Policen vor Erpressern aus dem Internet
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016„In vier Jahren fällt die 100-Mio.-Euro-Beitragsgrenze“
BGV-Vorstandsmitglied Edgar Bohn über den notwendigen Schutz vor Hackerangriffen
BGV-Vorstandsmitglied Edgar Bohn über den notwendigen Schutz vor Hackerangriffen
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Raus aus dem Vorsorge-Dilemma
Für Produktentwickler in der Lebensversicherung lohnt sich ein Blick über den nationalen Tellerrand
Für Produktentwickler in der Lebensversicherung lohnt sich ein Blick über den nationalen Tellerrand
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Perspektiven für ein anspruchsvolles Metier
Lebensrückversicherung in Kontinentaleuropa
Lebensrückversicherung in Kontinentaleuropa
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Der alte Kontinent
Steigende Lebenserwartung bringt Sozialversicherungssysteme der EU aus dem Gleichgewicht
Steigende Lebenserwartung bringt Sozialversicherungssysteme der EU aus dem Gleichgewicht
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Exponiertes Risiko
Auf der Insel häufen sich die Flutkatastrophen, doch Erstversicherer können nicht alle Gefahren an Flood Re auslagern
Auf der Insel häufen sich die Flutkatastrophen, doch Erstversicherer können nicht alle Gefahren an …

Unternehmen & Management

Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Alte Leipziger – Hallesche:  Hohe Solvenzquoten – Eigenkapital gestärkt
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Axa: Mehr Ertrag – Vorsorge-Geschäft profitiert von internem Modell
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Itzehoer: Mehr Beitragseinnahmen in der Kfz-Sparte – Bestandsausbau auch in der Lebensversicherung – Wachstum in Rechtsschutz und Unfall
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Munich Re: Konzernergebnis verbessert – Rückgang bei Kapitalanlage – Wachstum im Rückversicherungsgeschäft
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Talanx: Konzern erfüllt Zielvorgaben – Gewinn wegen Abschreibungen unter Vorjahr – Haas sieht sich noch weit vom Ziel entfernt
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Nürnberger: Stabile Beitragseinnahmen – weniger Neugeschäft in allen Sparten
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016W&W: Höchster Firmengewinn – Günstige Schaden- und Kostenentwicklung
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Transparenzoffensive nach Maß
Mit der IDD-Richtlinie entsteht ein Überwachungsverfahren, das festlegt, an wen künftig welche Policen verkauft werden
Mit der IDD-Richtlinie entsteht ein Überwachungsverfahren, das festlegt, an wen künftig welche …
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Rückforderbarkeit von Bestandspflegeprovisionen
Versicherern können Ansprüche auf zeitanteilige Rückzahlung zustehen
Versicherern können Ansprüche auf zeitanteilige Rückzahlung zustehen
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Digitale Lebenshilfen
Versicherer wollen Risiken durch die Nutzung von Sensordaten reduzieren – erste Erfahrungswerte gibt es schon
Versicherer wollen Risiken durch die Nutzung von Sensordaten reduzieren – erste Erfahrungswerte …

Köpfe & Positionen

Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Im Profil Monika Köstlin
„Aufsicht und Branche werden bei der Ausgestaltung von Solvency II einen gemeinsamen Weg finden“
„Aufsicht und Branche werden bei der Ausgestaltung von Solvency II einen gemeinsamen Weg finden“
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Neue Führung
Vollert rückt an die Spitze der Axa Deutschland
Vollert rückt an die Spitze der Axa Deutschland
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Karrieren
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Bernd Michaels zum 80. Geburtstag
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Jubiläen im Innen- und Außendienst
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Integrierte Industrie
Führende Entscheider über Zukunftstechnologien, aufkommende Risiken und neue Partnerschaften
Führende Entscheider über Zukunftstechnologien, aufkommende Risiken und neue Partnerschaften
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Termine
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Schaden behoben, Wert gemindert
Wertminderungserstattung beschäftigt die Kunstversicherer auf der Art Cologne
Wertminderungserstattung beschäftigt die Kunstversicherer auf der Art Cologne
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Guter Wille allein reicht nicht aus.
Zu Titelreport: „Das Gesicht der Wirtschaft formt sich neu“, .
Zu Titelreport: „Das Gesicht der Wirtschaft formt sich neu“, .
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016US-Versicherer unter Reservedruck.
Zu Unternehmen & Märkte: „Zäune und Mauern“, .
Zu Unternehmen & Märkte: „Zäune und Mauern“, .

Trends & Innovationen

Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Schaden-Prisma April 2016
Schwere Erdbeben in Japan und Ecuador haben enorme Zerstörung und einen Milliardenschaden hinterlassen
Schwere Erdbeben in Japan und Ecuador haben enorme Zerstörung und einen Milliardenschaden …
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Makler kritisieren GDV-Cloud
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Zitat
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Sicher, aber nur bis 2018
Mario Draghi gibt den Lebensversicherern die Schuld an der Misere
Mario Draghi gibt den Lebensversicherern die Schuld an der Misere
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Kurz & bündig
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Pain Points
Versicherer werden 2016 auf harte Proben gestellt
Versicherer werden 2016 auf harte Proben gestellt
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016„Die Spielräume sind fast unbegrenzt“
Rechtsexperte Marco Arteaga über bAV-Reformvorschläge und neue Chancen für die Tarifparteien
Rechtsexperte Marco Arteaga über bAV-Reformvorschläge und neue Chancen für die Tarifparteien
Mitgliedschaft erforderlich01.05.2016Bürgerversicherung versus Dualität
Die angekündigten Prämienerhöhungen in der PKV entfachen die Diskussion um das Gesundheitssystem aufs Neue
Die angekündigten Prämienerhöhungen in der PKV entfachen die Diskussion um das Gesundheitssystem …